Axel Springer übernimmt Städteportal meinestadt.de

Dass das Städteportal meinestadt.de (www.meinestadt.de), welches zu allesklar.com AG gehört, zum Verkauf stand, war schon länger bekannt. Nun ist der Verkauf über die Bühne gegangen: Axel Springer und General Atlantic bzw. Axel Springer […]
Axel Springer übernimmt Städteportal meinestadt.de

Dass das Städteportal meinestadt.de (www.meinestadt.de), welches zu allesklar.com AG gehört, zum Verkauf stand, war schon länger bekannt. Nun ist der Verkauf über die Bühne gegangen: Axel Springer und General Atlantic bzw. Axel Springer Digital Classifieds übernehmen alle Anteile an der meinestadt.de-Mutter allesklar.com. Verkäufer sind die Gründerfamilie Stegger (56,1 %) und Holtzbrinck Digital Strategy (43,9 %). Im Zuge der Übernahme verlässt Manfred Stegger, Gründer und Vorstandsvorsitzender das Unternehmen die Aktiengesellschaft – “auf eigenen Wunsch”. Nachfolger wird Anfang des kommenden Jahres Georg Konjovic, momentan Director Premium Content bei Axel Springer.

Mit Städteportalen kennt sich Konjovic aus: Von 2007 bis 2010 war er Geschäftsführer von hamburg.de, dem offiziellen Stadtportal der Freien und Hansestadt Hamburg. Peter Bettin, Chief Operating Officer bei allesklar.com, bleibt weiter im Amt. “Mit Axel Springer Digital Classifieds habe ich den gesuchten neuen “good owner” gefunden, der im digitalen Business bereits sehr erfolgreich ist. Ich übergebe ihm eine gesunde, sehr profitable Firma, die in diesem Jahr das beste Ergebnis ihrer Geschichte schreibt. Axel Springer und General Atlantic sehen, genau wie ich, die großen Chancen eines lokalen Ansatzes und die starke Marke “meinestadt.de”, die seit Jahren einen Spitzenplatz im deutschen Internet einnimmt. Mein Lebenswerk ist bei Axel Springer Digital Classifieds in sehr guten Händen”, sagt der 61-jährige Gründer Stegger.

“Mein Lebenswerk ist in sehr guten Händen”

meinestadt.de wurde bereits 1996 gegründet und ist damit ein Dinosaurier unter den deutschen Webdiensten. Das Unternehmen mit Sitz in Siegburg beschäftigt heute rund 300 Mitarbeiter. Das Flaggschiff meinestadt.de kommt laut AGOF monatlich auf mehr als 8 Millionen Unique User. “Nach der Gründung von Axel Springer Digital Classifieds und der Übernahme von Totaljobs ist der Erwerb von meinestadt.de ein weiterer Meilenstein im Rahmen unserer Classifieds-Offensive in diesem Jahr”, sagt Jörn Nikolay, Geschäftsführer General Atlantic Deutschland. Anfang März dieses Jahres gründeten Axel Springerund der
Wachstumsinvestor General Atlantic die Axel Springer Digital Classifieds GmbH. Das brandneue paneuropäische Unternehmen ging mit einer Bewertung in Höhe von 1,25 Millarden Euro an den Start. General Atlantic zahlte für 30 % an Axel Springer Digital Classifieds einen Kaufpreis in Höhe von 237 Millionen Euro an Axel Springer. Zu Axel Springer Digital Classifieds gehören unter anderem die Jobbörse StepStone sowie die französischen und deutschen
Immobilienportale SeLoger und Immonet. Im April übernahm StepStone die Stellenbörse Totaljobs. meinestadt.de passt recht gut zu diesen Angeboten: Die Plattform liefert lokale und regionale Inhalte zu 11.337 deutschen Städten und Gemeinden – darunter auch Stellen- und Lehrstellenangebote, Immobilien- und Fahrzeuginserate sowie Kleinanzeigen.

Rund 50 Millionen Euro soll Springer Berichten von Horizont.net und W&V zufolge für meinestadt.de auf den Tisch gelegt haben. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 23 Millionen Euro und einen Bilanzgewinn in Höhe von rund 4,5 Millionen Euro.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Artikel zum Thema
* General Atlantic steigt bei AS Digital Classifieds ein

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.