Neuer Markt

"Es ist der richtige Zeitpunkt" Börse öffnet sich – und vermeidet das Wörtchen ‘Startups’

Börse öffnet sich – und vermeidet das Wörtchen ‘Startups’
Montag, 21. November 2016 Alexander Hüsing

“Es ist der richtige Zeitpunkt für dieses neue Segment. Das Interesse im Markt ist sehr groß. Wir bauen mit diesem Schritt auch auf unserer Erfahrung aus dem Deutsche Börse Venture Network auf, das wir vergangenes Jahr gegründet haben”, sagt Hauke Stars von der Deutschen Börse.

Neuer Markt als Lightversion Deutsche Börse setzt auf einen Index für Start-ups

Deutsche Börse setzt auf einen Index für Start-ups
Donnerstag, 23. Juli 2015 Alexander Hüsing

Es kommt wieder Bewegung in die Diskussion um den neuen Neuen Markt. Die Deutsche Börse teilte gestern mit, dass man die Voraussetzungen für einen Index, der sich um Start-up dreht, prüfe,. Das “Manager Magazin” hatte zuvor berichtet, dass die Deutsche Börse an einem neuen Angebot für Start-ups arbeite.

Gastbeitrag von Florian Nöll 20 Börsengänge pro Jahr sind das große Ziel

20 Börsengänge pro Jahr sind das große Ziel
Dienstag, 30. Juni 2015 ds-Team

Die Börse spielt in Deutschland, anders als in anderen Ländern, in der Wachstumsfinanzierung von Startups kaum eine Rolle. Und das, obwohl praktisch sämtliche Weltmarktführer in der Digitalen Wirtschaft die Börse als wichtige Finanzierungsquelle genutzt haben. Gastbeitrag von Florian Nöll.

Visibilität, Kontakte, Netzwerk Startup-Stimmen zum Deutsche Börse Venture Network

Startup-Stimmen zum Deutsche Börse Venture Network
Donnerstag, 30. April 2015 Alexander Hüsing

Im Juni startet endlich das Deutsche Börse Venture Network. 12 junge und ältere Unternehmen nutzen die neue Start-up-Plattform zum Start. Wir haben uns bei den beteiligten Firmen einmal kurz umgehört und gefragt, was sich Unternehmen von der neuen Börsenplattform so versprechen.

Deutsche Börse Venture Network 12 Firmen nutzen die neue Start-up-Plattform zum Start

12 Firmen nutzen die neue Start-up-Plattform zum Start
Mittwoch, 29. April 2015 Alexander Hüsing

Wie geplant bringt die Deutsche Börse ihre angedachte Plattform für Start-ups bis zum Sommer an den Start. Beim Deutsche Börse Venture Network handelte es sich aber nicht um ein neues Börsensegment”, stellte Deutschlands größter Börsenbetreiber am Mittwoch noch einmal explizit fest.

Börse 2.0 Nichtaufgeklärtheit und Unwissenheit als großes Problem

Nichtaufgeklärtheit und Unwissenheit als großes Problem
Dienstag, 16. Dezember 2014 ds-Team

Das Nichtvorhandensein eines Börsensegments für Startups ist nicht das eigentliche Problem. Vielmehr ist die Nichtaufgeklärtheit und Unwissenheit der Gründer und Unternehmer, das eigentliche Hauptproblem. Auch jenseits von Zalando und Rocket Internet macht ein Börsengang durchaus Sinn.

Gastbeitrag von Markus Kreher Vorstoß der Politik in puncto Börse 2.0 ist goldrichtig

Vorstoß der Politik in puncto Börse 2.0 ist goldrichtig
Freitag, 12. Dezember 2014 ds-Team

Zunächst einmal finde ich den Vorstoß der Politik in puncto Börse 2.0 goldrichtig. Dass wir einen Kapitalmarktzugang für Start-ups in Deutschland benötigen, steht außer Frage. Junge Unternehmen aus der Digitalbranche brauchen einen besseren Zugang zu Geld.

Vor dem Start schon tot Deutsche Börse trägt den Markt 2.0 zu Grabe

Deutsche Börse trägt den Markt 2.0 zu Grabe
Dienstag, 25. November 2014 Alexander Hüsing

Die Deutsche Börse trägt den neuen Markt 2.0 schon wieder zu Grabe. Noch vor dem Treffen mit Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Dezember. Die Deutsche Börse plant nun stattd dem neuen Neuen Markt eine vorbörsliche IPO-Plattform. Einen Starttermin gibt es offenbar noch nicht.

Börse will keinen Markt 2.0 Der neue Neue Markt bleibt wohl nur ein Traum

Der neue Neue Markt bleibt wohl nur ein Traum
Mittwoch, 5. November 2014 Alexander Hüsing

Die Deutsche Börse bezweifelt die Notwendigkeit eines neuen Börsensegmentes für Start-ups. Florian Nöll vom Startup-Verband zeigt sich von dieser Entwicklung enttäuscht: “Die Antwort unserer Start-ups darauf ist eindeutig: Wenn es keine deutsche NASDAQ gibt, dann gehen wir eben an die echte NASDAQ nach New York”.

Neuer Markt 2.0 Gabriel engagiert sich weiter für die Start-up-Börse

Gabriel engagiert sich weiter für die Start-up-Börse
Dienstag, 1. Juli 2014 Karl Müller

Der neue Neue Markt spuckt weiter herum. “Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, Börsengänge für junge, innovative Unternehmen wiederzubeleben und die Einführung eines neuen Börsensegments schnell zu prüfen”, sagte Bundeswirtschaftsminister Gabriel kürzlich in Berlin.

Stephan Schambach zur Börsendebatte “Deutsche Unternehmer brauchen diese Möglichkeit”

“Deutsche Unternehmer brauchen diese Möglichkeit”
Sonntag, 3. November 2013 Karl Müller

Im Rahmen einer Diskussion über ein eigenes Börsensegment für Tech-Start-ups, bei der mehrere internationale Geldgeber, Gründer, Börsenvertreter und Start-up-Experten zusammen gekommen sind, äußerte sich auch Intershop-Macher Stephan Schambach abermals zum neuen Neuen Markt.

IPO vor Ostern 2014? Deutsche Börse spricht erste Start-ups an

IPO vor Ostern 2014? Deutsche Börse spricht erste Start-ups an
Montag, 7. Oktober 2013 Alexander Hüsing

Der neue Neue Markt könnte schon kommende bzw. kurz davor Ostern 2014 Realität werden. Im August kurbelte unter anderem der nun scheidende Wirtschaftsminister Philipp Rösler das Vorhaben Neuer Markt 2.0 an. Bei einem […]