FemaleFounders

StartupSpot Eine Datenbank fast nur für Female Founders

Eine Datenbank fast nur für Female Founders
Donnerstag, 26. April 2018 ds-Team

+++ Mit dem StartupSpot Female Founders geht eine Datenbank an den Start, die Jungfirmen “mit mindestens einem weiblichen Gründungsmitglied öffentlich sichtbar macht”. Vox-Löwin Dagmar Wöhrl unterstützt das Projekt als Schirmherrin. #StartupTicker

Schmuckmarktplatz Dinky Donkey: Die Helfensteins fordern DaWanda heraus

Dinky Donkey: Die Helfensteins fordern DaWanda heraus
Mittwoch, 25. April 2018 ds-Team

+++ Heike und Markus Helfenstein melden sich zurück. Gemeinsam mit Carolin Kesselschläger schob das Duo gerade den Schmuckmarktplatz Dinky Donkey ins Netz. Dinky Donkey geht in Konkurrenz zu DaWanda, etsy und Valmano. #StartupTicker

#FemaleFounders “Naivität hilft, um den ersten Schritt zu wagen”

“Naivität hilft, um den ersten Schritt zu wagen”
Mittwoch, 25. April 2018 Alexander Hüsing

“Ein in sich stimmiges und komplementär aufgestelltes Gründerteam ist unerlässlich. Mindestens genauso wichtig ist aber, dass alle im Team mit der gleichen Vision in das Projekt starten”, sagt Natalie Richter, Gründerin des Hamburger Getränke-Startups leev.

Woman Startup Challenge 6 Gründerinnen, die die Welt verbessern wollen

6 Gründerinnen, die die Welt verbessern wollen
Montag, 16. April 2018 ds-Team

+++ Sechs Gründerinnen gehen in den Kampf um die Woman Startup Challenge (WSC). Mit der WSC sucht Satellite Office Gründerinnen, die ihr Unternehmen kürzlich gegründet haben oder gründen wollen. Zugelassen sind Bewerberinnen aus Deutschland und der Schweiz. #StartupTicker

Mein Buchprojekt Die neue Heimat für alle Selfpublisher

Die neue Heimat für alle Selfpublisher
Freitag, 13. April 2018 Alexander Hüsing

“Es gibt immer mehr Selfpublisher, dennoch traut sich kaum jemand an den Markt heran. Selfpublisher sind Digitalisten, sie schreiben viel, tauschen sich aus und entscheiden selbst, mit wem sie wann und wie zusammenarbeiten”, sagt Tanja Rörsch.

#FemaleFounders “Ein Shop für vegane Kindermoden ist absolut überfällig”

“Ein Shop für vegane Kindermoden ist absolut überfällig”
Montag, 5. März 2018 Alexander Hüsing

“Besonders am Anfang, wenn man alles zum ersten Mal macht, kann es Sinn machen, sich professionelle Unterstützung zu holen. Oft entscheidet man sich aus finanziellen Überlegungen heraus dafür, zu viel alleine zu machen”, sagt Nannette Swed, Gründerin von kippie berlin.

#FemaleFounders Fjella: Von tausend Ideen zu einem stimmigen Konzept

Fjella: Von tausend Ideen zu einem stimmigen Konzept
Freitag, 2. März 2018 Alexander Hüsing

“Am Anfang hatten wir tausende Ideen für Produkte und wollten gerne alles umsetzen. Im Laufe der Zeit haben sich unsere Ideen immer mehr herauskristallisiert, fokussiert und sind zu einem stimmigen Konzept gewachsen”, sagt Bettina Grötschel, Gründerin von Fjella.

#FemaleFounders “Am Anfang habe ich jede Kritik persönlich genommen”

“Am Anfang habe ich jede Kritik persönlich genommen”
Montag, 26. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Ich bin mit einer Mischung aus viel Neugier und etwas Naivität an die Sache herangegangen. Hätte ich bis in das kleinste Detail gewusst, was da auf mich zukommt, hätte ich den Schritt vielleicht nicht gewagt”, sagt Michaela Hagemann, Mitgründerin von das boep.

Buchauszug “Es hilft zu verstehen, wie Investoren denken!”

“Es hilft zu verstehen, wie Investoren denken!”
Donnerstag, 22. Februar 2018 ds-Team

“Wenn es einen Markt gibt, man an seine Idee glaubt und es auch andere Menschen gibt, die an diese glauben, dann sollte man es einfach anpacken, es ernsthaft versuchen und sehen, was daraus wird”, sagt Cécile Wickmann, Mitgründerin von Rebelle.

#FemaleFounders Münchner Gründerin setzt auf druckvollen Babybrei

Münchner Gründerin setzt auf druckvollen Babybrei
Dienstag, 20. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Wichtig ist, sich auf das zu konzentrieren, was man gut kann und gerne macht. Natürlich muss man manchmal auch in Bereichen arbeiten, in denen man sich weniger gut auskennt. Ist dem so, sollte man sich von einem Profi beraten lassen und sich Hilfestellungen und Rat von Extern holen”, sagt Sandra Peralta.

15 Fragen an Sabrina O. Beck “Denke nicht zu viel bzw. zu lange über alles nach”

“Denke nicht zu viel bzw. zu lange über alles nach”
Freitag, 16. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Wenn ein Unternehmen aus der Seed Phase raus ist und in die Growth Phase kommt, gibt es wenig Kapitalgeber, die eine Investition in der dann benötigten Höhe stemmen können. Diesbezüglich sollte es von Regierungsseite weitere Unterstützung geben”, sagt Sabrina O. Beck, Mitgründerin von Geschenke.de.

Gastbeitrag Keine süße Maus! 5 Tipps für eine erfolgreiche Gründung

Keine süße Maus! 5 Tipps für eine erfolgreiche Gründung
Donnerstag, 15. Februar 2018 ds-Team

Angst braucht Raum um sich zu entwickeln. Hat sie diesen, schwillt sie an, manifestiert sich und schränkt den eigenen Handlungsspielraum extrem ein. Also streiche ich einfach die Option auf Angst aus meinem Repertoire. Ein Gastbeitrag von Anna Pfeiffer, Gründerin von Five Skincare.