#StartupTicker

+++ Finanzcheck – Branded – Nexthink – Lengoo – Outfittery – Medwing – xChange – kartenmacherei – FACT-Finder – KptnCook – mymuesli

Es ist wieder Zeit für unseren #StartupTicker und somit für die wichtigsten Startup-Nachrichten der vergangenen Tage. Es geht um Branded, Nexthink, Lengoo, Outfittery, Medwing, xChange, kartenmacherei, FACT-Finder, Finanzcheck/Smava, KptnCook, 10x Group, Fure Capital, Beyond Black, Rocket Internet und mymuesli.
+++ Finanzcheck – Branded – Nexthink – Lengoo – Outfittery – Medwing – xChange – kartenmacherei – FACT-Finder – KptnCook – mymuesli
Freitag, 12. Februar 2021Vonds-Team

Im #StartupTicker geben wir einmal in der Woche einen schnellen Überblick darüber, was in der deutschsprachigen Startup-Szene zuletzt wirklich wichtig war!

#StartupTicker – Was zuletzt wirklich wichtig war!

INVESTMENTS

Branded
+++ Target Global, Declaration Partners, Tiger Global, Kreos Capital, Lurra Capital, Regah Ventures, Kima Ventures und Vine Ventures investieren 150 Millionen US-Dollar in den Berliner Thrasio-Klon Branded. Der Berliner Amazon-Shop-Aufkäufer wird von Pierre Poignant, früher Lazada, und Michael Ronen, zuletzt SoftBank, geführt. Nach eigenen Angaben übernahm Branded in den vergangenen sechs Monaten bereits 20 verschiedene Shops, die zusammen auf einen Bruttoumsatz in Höhe von 150 Millionen Dollar kommen. Rund 100 Mitarbeiter wirken bereits für Branded. Mehr im Deal-Monitor

Nexthink
+++ Permira sowie Alt-Investoren wie Highland Europe und Index Ventures investieren 180 Millionen US-Dollar in Nexthink. Die Bewertung liegt bei 1,1 Milliarden Dollar – damit ist das Unternehmen aus Lausanne nun ein Unicorn. Das 2004 von Pedro Bados gegründete EPFL-Spinoff-Unternehmen bietet eine Digital-Employee-Experience-Management-Software an. “Damit können digitale Leistungen für Mitarbeiter modernisiert, zuverlässig bereitgestellt und proaktiv verbessert werden”, teilt Nexthink mit. Mehr im Deal-Monitor

Lengoo
+++ Der niederländische Geldgeber Inkef Capital, Polipo Ventures und Volker Pyrtek (ehemaliger CPO der Deutschen Telekom) sowie die Alt-Investoren Redalpine, Creathor Ventures, Techstars, Matthias Hilpert und Michael Schmitt investieren 20 Millionen US-Dollar in Lengoo. Insgesamt flossen nun schon 34 Millionen in Lengoo. Mit dem frischen Kapital möchte “das Unternehmen die globale Expansion beschleunigen und das firmeneigene NMT-Framework für kundenspezifische, professionelle Übersetzungen weiterentwickeln”. Mehr im Deal-Monitor

Outfittery
+++ Highland Europe, HV Capital, Northzone, Octopus, High-Tech Gründerfonds (HTGF), IBB Ventures und einige weitere Alt-Investoren investieren im Rahmen einer sogenannten Pay to play-Runde in Outfittery. Das Stammkapital des Unternehmens, das modische Aboboxen für Männer versendet, wird dabei um beachtliche 222.826 Euro erhöht. Zur Erinnerung: Der Aufbau von Outfittery, das 2019 mit seinem Wettbewerber Modomoto fusionierte, kostete bis Ende 2018 bereits stattliche 61,5 Millionen. Mehr im aktuellen Insider-Podcast (weiter unten) und im Deal-Monitor#EXKLUSIV

Medwing
+++ Der französische Geldgeber Quadrille Capital investiert in Medwing. Das Berliner Startup, 2017 von Johannes Roggendorf, Alana Tung und Timo Fischer gegründet, positioniert sich als Jobdienst rund um das Gesundheitswesen. Cathay Innovation sowie die Altinvestoren Northzone, Atlantic Labs und Cherry Ventures investierten zuletzt 28 Millionen Euro in Medwing. Mehr im Deal-Monitor #EXKLUSIV 

xChange
+++ Point Nine Capital, Piton Capital und Omers Ventures investieren abermals in das Hamburger Logsitik-Startup xChange. Die Jungfirma, die 2015 von Johannes Schlingmeier und Christian Roeloffs gegründet wurde, positioniert sich als Marktplatz zum Austausch von Seecontainern und hilft den Kunden ihre Logistikprozesse zu automatisieren. Am Unternehmen ist auch BCG, wo die Gründer vorher tätig waren, beteiligt. Mehr im Deal-Monitor #EXKLUSIV 

kartenmacherei
+++ Die Private-Equity-Gesellschaft EMZ Partners, die kürzlich bei Ankerkraut eingestiegen ist, setzt nun auf die kartenmacherei, eine Plattform, über die Onliner Karten individuell gestalten können. Das Unternehmen, das bisher komplett ohne Investoren ausgekommen ist, erwirtschaftete zuletzt einen Umsatz von knapp 50 Millionen Euro. EMZ Partners kaufte Mitgründer Christoph Behn zufolge zunächst einmal 34 % der kartenmacherei-Anteile ab. Mehr im Deal-Monitor

FACT-Finder
+++ Die Beteiligungsgesellschaft Genui, die etwa auch bei mymuesli an Bord ist, steigt bei FACT-Finder aus Pforzheim ein. Das Unternehmen sieht sich als “europäischen Marktführer für Suche, Navigation und Merchandising im E-Commerce”. Die KI-basierte Software von FACT-Finder hilft Online-Shoppern beim Finden der richtigen Produkte. Mehr im Deal-Monitor

EXITS/FUSIONEN

Finanzcheck
+++ Der Berliner Kreditvergleich smava und der Hamburger Wettbewerber Finanzcheck.de schließen sich – wie bereits Mitte Januar im Insider-Podcast berichtet – zusammen.  smava übernimmt nun 100 % am Unternehmen. Seit der Übernahme von AutoScout24 durch Hellman & Friedman stand Finanzcheck.de zum Verkauf. Das Hamburger FinTech Finanzcheck.de wanderte erst 2018 unter das Dach von Scout24. Der Kleinanzeigendienst zahlte damals beachtliche 285 Millionen Euro für Finanzcheck.de und ordnete das Startup seiner Tochter AutoScout24 zu. Mehr im Deal-Monitor

KptnCook
+++ Miele übernimmt die Mehrheit an der Berliner Rezepte-App KptnCook. Der Hausgerätehersteller war bereits seit 2018 an KptnCook beteiligt, jetzt weitet das Unternehmen seine Beteiligung auf über 50 % aus. KptnCook wurde 2014 von Eva Hoefer und Alex Reeg gegründet. Das Unternehmen beschäftigt 37 Mitarbeiter:innen. Mehr im Deal-Monitor

VENTURE CAPITAL

10x Group
+++ Der Münchner Angel-Verbund 10x Group, hinter dem Andreas Etten, Felix Haas, Jan Becker und Robert Wuttke stecken, plant nach unseren Informationen einen eigenen Fonds. Der Pre-Seed-Geldgeber ist bereits im Gespräch mit potentiellen Geldgebern. Zielgröße sind mindestens 100 Millionen Euro, wahrscheinlich aber eher mehr als 200 Millionen. Mehr im aktuellen Insider-Podcast (weiter unten) und im Deal-Monitor#EXKLUSIV

Fure Capital
+++ E-Commerce-Guru Jochen Krisch (Exciting Commerce) und Sven Rittau (Zooplus, K5) planen nach Glore, einem E-Commerce Aktienfonds, nun Fure Capital, einen Fonds für Investments in Startups. Los geht es zunächst auf Deal-by-Deal-Basis – später soll dann ein eigener Fonds folgen. Das erste Investment ist Vytal. Mehr im aktuellen Insider-Podcast (weiter unten) und im Deal-Monitor#EXKLUSIV

Beyond Black
+++ Mit Beyond Black geht ein Risikokapitalgeber an den Start, der Startups gezielt bei der Entwicklung CO2-reduzierender Technologien unterstützt. Beyond Black wurde von Sebastian Heitmann, Joern-Carlos Kuntze, Yair Reem und Oliver Schwarzer gegründet. Beyond Black ist bereits am Geothermie-Unternehmen GA Drilling beteiligt. Mehr im Deal-Monitor

IPO

Rocket Internet
+++ Der Berliner Startup-Investor Rocket Internet bereitet den Börsengang einer sogenannten Special Purpose Acquisition Company, kurz Spac, in New York vor. Dabei plant das Unternehmen bei dem IPO einen dreistelligen Millionen-Betrag einzusammeln- siehe FinanceFWD. Das Thema Spacs ist gerade insbesondere in den USA ein Mega-Thema. Bei einem Spac-Prozess geht es darum, eine Firmenhülle an die Börse zu bringen und dann Unternehmen aufzukaufen und mit dieser Firmenhülle zu verschmelzen. Mehr im Deal-Monitor

STARTUP-RADAR

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! In den vergangenen Tagen haben wir folgende Startups vorgestellt: talkindly, limbiq.com, peaq, Luggage Pool, Domi, Freelance Junior, TrostHelden, Lots to Drive, Neonlab und test.box. Mehr im Startup-Radar

LESENSWERT

mymuesli
Corona-bedingt muss sich mymuesli aus dem eigenen Filialgeschäft zurückziehen. Von den derzeit 23 Stores werden die Ladengeschäfte in Passau, München und Geislingen weitergeführt. Alle anderen Standorte werden im Laufe der nächsten 12 bis 24 Monate schließen. Internet World

PODCAST

Insider
+++ Schon die neue Insider-Ausgabe mit Sven Schmidt gehört? in der aktuellen Folge geht es um 10x Group, Glore/Fure, Vytal, Outfittery, Dental21, Gorillas, Bring und Adjust.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Tipp: Alle unsere Artikel der vergangenen Tage findet ihr in unser täglichen News-Übersicht

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock