Outfittery

#Zahlencheck Outfittery = 46,6 Millionen Verlust seit dem Start

Outfittery = 46,6 Millionen Verlust seit dem Start
Montag, 4. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wie bereits kurz berichtet, veröffentlichte Outfittery gerade seinen Jahresabschluss für das Jahr 2016. Hier noch einmal die blanken Fakten: Der Rohertrag (Nettoumsatz nach Retouren, Rabatten und Wareneinsatz) lag 2016 bei 22,7 Millionen Euro, der Jahresfehlbetrag bei 14,6 Millionen.

Zahlencheck Outfittery: 22,7 Millionen Rohertrag / 14,6 Millionen Verlust

Outfittery:  22,7 Millionen Rohertrag / 14,6 Millionen Verlust
Dienstag, 29. Mai 2018 ds-Team

+++ Der Berliner Personal-Shopping-Anbieter Outfittery erreichte im November 2017 erstmals den Break-Even. Nun gibt es endlich Zahlen für 2016. Im vergangenen Jahr lag der Rohertrag von Outfittery bei 22,7 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag lag bei rund 14,6 Millionen. #StartupTicker

Podcast Warum Outfittery einen Vorteil gegenüber Amazon hat

Warum Outfittery einen Vorteil gegenüber Amazon hat
Freitag, 18. Mai 2018 ds-Team

Mit gerade einmal Mitte 20 gründete Anna Alex gemeinsam mit Julia Bösch Outfittery. Sechs Jahre später sieht sich das Startup zunehmend der Konkurrenz von Amazon ausgesetzt – und besitzt dennoch einige Wettbewerbsvorteile wie die erfolgreiche Gründerin im Podcast erklärt.

#5um5 5 Startups, die derzeit die Glotze so richtig rocken

5 Startups, die derzeit die Glotze so richtig rocken
Freitag, 4. Mai 2018 ds-Team

Immer mehr deutsche Startups werben im Fernsehen. TV-Werbung ist inzwischen ein wichtiger Werbekanal für Startups. An dieser Stelle stellen wir unsere aktuellen Lieblingsspots vor. Unsere Liste soll Startups, die auch im Fernsehen werben möchten, eine kleine Inspiration sein.

Zahlencheck Outfittery erreicht erstmals Break-Even – auf Monatsbasis

Outfittery erreicht erstmals Break-Even – auf Monatsbasis
Freitag, 13. April 2018 ds-Team

+++ Der Berliner Personal-Shopping-Anbieter Outfittery erreichte im November 2017 erstmals den Break-Even. Im Handelsregister gibt es bisher nur die Outfittery-Zahlen für 2015: Der Jahresfehlbetrag lag damals bei rund 17,1 Millionen Euro. #StartupTicker

#5um5 5 Startups, die im großen Stil auf Couchpotatoes setzen

5 Startups, die im großen Stil auf Couchpotatoes setzen
Montag, 27. November 2017 Alexander Hüsing

Immer mehr deutsche Start-ups werben im Fernsehen. TV-Werbung ist inzwischen ein wichtiger Werbekanal für Start-ups. An dieser Stelle stellen wir unsere aktuellen Lieblingsspots vor. Unsere Liste soll Start-ups, die auch im Fernsehen werben möchten, eine kleine Inspiration sein.

Pilotprojekt We Deliver: Outfittery liefert nun in den Kofferraum

We Deliver: Outfittery liefert nun in den Kofferraum
Mittwoch, 4. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Berliner Curated Shopping-Dienst liefert im Rahmen des Pilotprojekts „We Deliver“ von Volkswagen und DHL seine Aboboxen nun auch in den Kofferraum seiner Berliner Kunden. Der Paketzusteller kann das Auto per GPS orten und öffnen. #StartupTicker

#5um5 5 Startups, die auf knapp 200 Millionen Verlust kommen

5 Startups, die auf knapp 200 Millionen Verlust kommen
Donnerstag, 20. Juli 2017 ds-Team

Viele millionenfinanzierte Start-ups brauchen jahrelange, bis sie schwarze Zahlen schreiben. Dies ist ganz normal in der digitalen Gründerszene. Hier einmal 5 Beispiele, die zeigen, wie lang und kostspielig der Weg in die schwarzen Zahlen sein kann.

#5um5 5 Startups, die knallhart auf die Glotze setzen

5 Startups, die knallhart auf die Glotze setzen
Freitag, 7. Juli 2017 ds-Team

Immer mehr deutsche Start-ups werben im Fernsehen. TV-Werbung ist inzwischen ein wichtiger Werbekanal für Start-ups. An dieser Stelle stellen wir unsere aktuellen Lieblingsspots vor. Unsere Liste soll Start-ups, die auch im Fernsehen werben möchten, eine kleine Inspiration sein.

Zahlen, Zahlen, Zahlen Outfittery: Über 32 Millionen Euro Verlust in vier Jahren

Outfittery: Über 32 Millionen Euro Verlust in vier Jahren
Donnerstag, 1. Juni 2017 ds-Team

+++ 2012 hievten Anna Alex und Julia Bösch Outfittery ins Netz. Im ersten Jahr stand unter dem Strich ein Minus von rund 620.000 Euro. Im zweiten Jahr waren es 3,6 Millionen. Im dritten Jahr 10,8 Millionen und im vierten Jahr 17,1 Millionen. #StartupTicker

Lesenswert Outfittery wächst auf 36 Millionen – Verlust: 17 Millionen

Outfittery wächst auf 36 Millionen – Verlust: 17 Millionen
Montag, 22. Mai 2017 ds-Team

+++ Der bekannte Berliner Curated Shopping-Dienst Outfittery erwirtschaftete im Jahre 2015 einen Umsatz in Höhe von 36 Millionen Euro. “Dies entspricht einer Steigerung von 93% gegenüber dem Vorjahr (Vorjahreswert: EUR 18,7 Mio)”. #StartupTicker

#5um5 5 spannende Fakten zu 5 Jahren Outfittery

5 spannende Fakten zu 5 Jahren Outfittery
Dienstag, 2. Mai 2017 ds-Team

2012 hievten Anna Alex und Julia Bösch Outfittery, einen Curated Shoppingdienst für Männer, ins Netz. Gründerin Alex wirkte zuvor unter anderem im Business Development beim Berliner Über-Inkubator Rocket Internet. Mitstreiterin Bösch arbeitete zuvor mehrere Jahre als Head of International beim Modegiganten zalando.