Rocket Internet

Rocket Internet

  • Firmenname:Rocket Internet

Die Rocket Internet ist der Inkubator der Samwer-Brüder Marc, Oliver und Alexander. Rocket Internet investiert in neue, innovative Projekte aus den Bereichen Internet und Mobile. Daneben sind die Samwers mit dem European Founders Fund als Kapitalgeber aktiv.

Beteiligungen

7Trends
betreut.de
Billpay
CityDeal
eDarling
Enamora
Experto
Fashion4Home
FP Commerce
Immobilo
LadenZeile
Netzoptiker
Panfu
Plinga
R2 International
TopTarif
Wunderkarten.de
Zalando

Ehemalige Beteiligungen: Arztplatz, Beautydeal, DealStreet, eCareer, Encanta, Erdbeerlounge, GratisPay, MyBrands

Neueste Artikel

Alle

Deal-Monitor Wäscheservice Zipjet geht mit Übernahme in die Offensive

Wäscheservice Zipjet geht mit Übernahme in die Offensive
Donnerstag, 16. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Berliner Wäscheservice ZipJet, der in Deutschland, Großbritannien und Frankreich unterwegs ist, übernimmt seinen gewichtigen französischen Wettbewerber Cleanio, seit 2014 im Markt und wohl Marktführer im Nachbarland. #StartupTicker

Deal-Monitor #Exklusiv Wando-Macher treiben Compado voran – Rocket investiert

Wando-Macher treiben Compado voran – Rocket investiert
Mittwoch, 15. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Mit Compado, das noch völlig unter dem Radar fliegt, treiben die Wando Internet Solutions-Macher Andreas Hoogendijk und Emanuel Hoch derzeit einen Vergleichsdienst für Produkte voran. An den Produktvergleich glaubt nach Informationen von deutsche-startups.de auch Rocket Internet. #StartupTicker #Exklusiv

Tief stapeln als Erfolgsfaktor Der vorsichtige IPO-HelloFresh sitzt! Jetzt heißt es liefern!

Der vorsichtige IPO-HelloFresh sitzt! Jetzt heißt es liefern!
Donnerstag, 2. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Im zweiten Anlauf gelang dem defizitären Kochboxen-Dienst HelloFresh, der maßgeblich zu Rocket Internet gehört, der Sprung an die Börse. Der Ausgabepreis lag mit 10,25 Euro in der Mitte der zuvor festgelegten (vorsichtigen) Spanne. #StartupTicker

Preisspanne: 9 bis 11,50 Euro Ein sanfter HelloFresh-IPO – Bewertung: 1,5 Milliarden

Ein sanfter HelloFresh-IPO – Bewertung: 1,5 Milliarden
Montag, 23. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Kochboxendienst HelloFresh will mit seinem Börsengang 243 bis 311 Millionen Euro einnehmen. Die Preisspanne für den geplanten Börsengang liegt bei 9,00 bis 11,50 Euro. Die Pre-Money Equity-Bewertung des Unternehmens liegt somit bei 1,2 bis 1,5 Milliarden Euro. #StartupTicker

Deal-Monitor Global Savings Group holt sich 19 Millionen

Global Savings Group holt sich 19 Millionen
Donnerstag, 19. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ Die Deutsche Bank sowie Holtzbrinck Ventures, Rocket Internet, Deutsche Telekom Venture Funds und ru-Net investieren 19 Millionen Euro in die Global Savings Group. #StartupTicker