Digitalisierung

#StartupTicker Eurowings Digital: So wandelt sich die Airline zum Startup

Eurowings Digital: So wandelt sich die Airline zum Startup
Mittwoch, 19. September 2018 ds-Team

Eurowings treibt seine Digitalisierung voran. Konkret geht es bei diesem Millionenprojekt, das in Köln umgesetzt wird, darum, “Eurowings.com zu einem digitalen Travel Companion weiterzuentwickeln”. Nun ist das Vorhaben Eurowings Digital auch erstmals nach außen sichtbar.

#Gastbeitrag Warum deutsche Unternehmen nicht das nächste Amazon werden dürfen

Warum deutsche Unternehmen nicht das nächste Amazon werden dürfen
Freitag, 14. September 2018 ds-Team

Je später digital unterentwickelte Unternehmen auf den Zug der Digitalisierung aufspringen, desto schwieriger wird es für sie, mit den digitalen Vorreitern mitzuhalten. Umso falscher ist es deshalb, wenn man heute sagt, man möchte das nächste Amazon werden.

Standort: Köln Millioneninvestment: Eurowings gründet Digital-Tochter

Millioneninvestment: Eurowings gründet Digital-Tochter
Dienstag, 15. Mai 2018 ds-Team

Eurowings treibt die Digitalisierung voran. Geplant ist die Gründung einer Digitalfirma, die Eurowings Digital heißen soll. Der neue Ableger, der seinen Sitz in Köln haben wird, soll insbesondere “Eurowings.com in eine stark wachsende Reise-Plattform verwandeln”. #StartupTicker

Personalie Seitenwechsel: Sarik Weber heuert bei Ottobock an

Seitenwechsel: Sarik Weber heuert bei Ottobock an
Sonntag, 13. Mai 2018 ds-Team

+++ Yoints-Macher Sarik Weber heuert als Chief Digital Officer bei Ottobock an. Um Webers Startup Yoints war es zuletzt sehr ruhig geworden. Die Jungfirma setzte vor einigen Jahren auf den Beacon-Hype und belohnte Nutzer für den Besuch in Partnergeschäften. #StartupTicker

Digitalisierung? Der große Startup-Frust in Berlin und ganz Deutschland

Der große Startup-Frust in Berlin und ganz Deutschland
Mittwoch, 25. April 2018 Alexander Hüsing

Der Frust im Startup-Lande wächst! Die Politik und die Bundesregierung hören zwar die Signale, aber niemand nimmt die Forderungen so richtig auf. Dabei geht es gerade jetzt um Geschwindigkeit. Die Bundesregierung muss endlich mal aufs Gaspedal treten – nicht nur in Sachen Glasfaser und Co.

Startup-Radar Spoferan – hier dreht sich alles um Sportevents

Spoferan – hier dreht sich alles um Sportevents
Montag, 23. April 2018 Alexander Hüsing

“Konkurrenten gibt es aktuell zum Glück nicht, da wir ein völlig neues Geschäftsmodell am Markt anbieten. Vielmehr freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit vielen Firmen, die bereits im Sport aktiv sind”, sagt Christian Teringl, Mitgründer von Spoferan.

Podcast Wie Maschinen die Digitalisierung beeinflussen

Wie Maschinen die Digitalisierung beeinflussen
Freitag, 20. April 2018 ds-Team

Nicht Neuigkeit, sondern lediglich veränderte Erwartungshaltung – so geht Fjord Group Director Christopher Böhnke das Thema Digitalisierung heran. Wie wir Technologien einen Sinn geben und sie erfolgreich in unser Leben und in Prozesse integrieren können, erklärt der Innovationsexperte im Gespräch.

Brandneu Hammer, Nagel, WerkerApp: Die Baustelle wird digital!

Hammer, Nagel, WerkerApp: Die Baustelle wird digital!
Montag, 16. April 2018 Alexander Hüsing

“In einem Jahr sollen möglichst viele der kleinen Handwerksbetriebe WerkerApp kennen und natürlich auch nutzen – gegen Bezahlung”, sagt Jenni Schwanenberg, Gründerin von WerkerApp. “Im ersten Schritt werden wir uns auf die Dokumentation der Baustelle konzentrieren.”

Lesenswert Digitalisierung: Köln vor Hamburg, München und Berlin

Digitalisierung: Köln vor Hamburg, München und Berlin
Freitag, 13. April 2018 ds-Team

+++ “Köln belegt den Spitzenplatz bei der Digitalisierung” – berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger. Im Artikel geht es um ein Regional-Ranking des Institut der Deutschen Wirtschaft (IW). Beim sogenannten Digital-Index liegt Köln “deutlich über dem Durchschnitt der Großstädte”. #StartupTicker

Rx-Versandverbot Entdigitalisierung: CDU/CSU kämpfen gegen die Realität

Entdigitalisierung: CDU/CSU kämpfen gegen die Realität
Dienstag, 27. März 2018 Alexander Hüsing

Die CDU/CSU kämpft weiter gegen die digitale Realität im Lande. Es geht weiter um das geplante Versandverbot für verschreibungspflichtige Medikamente. Mit dem Verbot wollen die Regierungsparteien die die “Gleichbehandlung wiederherstellen”. Was mehr als abwegig ist.

Brandneu Drei Hamburger lassen Führungskräfte in Startups arbeiten

Drei Hamburger lassen Führungskräfte in Startups arbeiten
Montag, 5. März 2018 Alexander Hüsing

“Wir haben mit becomeZ die Alternative zu Seminar und Workshops entwickelt: das Executive Traineeship, für das Unternehmer, Manager und andere Fach- und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen in Startups und mitarbeiten”, sagt Mitgründer Stefan Mues.

Eventtipp WBD in Köln: Jetzt kostenlose Ausstellerfläche abgreifen!

WBD in Köln: Jetzt kostenlose Ausstellerfläche abgreifen!
Freitag, 2. März 2018 ds-Team

+++ Am 8/9. März findet der World Business Dialogue (WBD), ein von Studierenden organisierter Wirtschaftskongress, in Köln statt. Interessierte Startups können sich noch ganz zeitnah um eine kostenfreie Ausstellerfläche bewerben. #StartupTicker

Brandneu Fiskado: Rostocker haben ein Herz für Angler

Fiskado: Rostocker haben ein Herz für Angler
Donnerstag, 15. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind selbst Angler und kennen daher die Probleme, die wir mit Fiskado lösen wollen, am besten. Zudem haben wir starke Partner sowie bereits einige Unterstützer in der Politik, Wirtschaft und der Anglergemeinschaft”, sagt Karl Kliefoth, Gründer von Fiskado.

Koalitionsvertrag Bittere Pille für Apotheken: Groko plant Versandverbot

Bittere Pille für Apotheken: Groko plant Versandverbot
Freitag, 9. Februar 2018 ds-Team

Zukunftsweisend ist dieses Vorhaben nicht! Es geht mal wieder nur darum die Interessen von alten Playern zu verteidigen. SPD und CDU/CSU planen tatsächlich ein Versandverbot für verschreibungspflichtige Medikamenten. #StartupTicker

Koalitionsvertrag “Klein-Klein der Einzelmaßnahmen statt Startup-Nation”

“Klein-Klein der Einzelmaßnahmen statt Startup-Nation”
Mittwoch, 7. Februar 2018 ds-Team

“So zufrieden wie wir mit den Inhalten sind, so unzufrieden sind wir mit dem Flickenteppich. Das Bundeswirtschaftsministerium behält viele Digitalisierungskompetenzen, ebenso wie das Verkehrs-, Justiz- und Innenministerium”, sagt Florian Nöll vom Startup-Verband.