#Podcast So treibt der 1. FC Köln seine Digitalisierung voran

Der 1. FC Köln drückt beim Thema Digitalisierung mächtig auf die Tube. Im Podcast pottcast.digital liefert Julian Nöll im Gespräch mit Philipp Liesenfeld, der sich um Verein unter anderem um Unternehmensentwicklung kümmert, nun einen spannenden Einblick in die Digitalstrategie des Vereins.
So treibt der 1. FC Köln seine Digitalisierung voran

Der beliebte Traditionsklub 1. FC Köln meint es in Sachen Digitalisierung extrem ernst. Unter anderem greift der Fußballverein jungen Startups mit dem Hype Spin Accelerator unter die Arme. Zudem investierte der Klub zuletzt auch direkt in ein Startup. Gemeinsam mit Daimler stieg der 1. FC Köln kürzlich bei der E-Sportsfirma SK Gaming ein. Im Podcast pottcast.digital liefert Julian Nöll nun einen spannenden Einblick in die Digitalstrategie des Vereins.

“Vor einigen Wochen habe ich bei einer Veranstaltung im Dortmunder Fussballmuseum einen Vortrag von Philipp Liesenfeld über die Digitalisierung beim 1. FC Köln und den Startup Accelerator des Clubs gehört. Das waren sehr spannende Einblicke und ich habe mir gedacht, das müssen wir unbedingt im Podcast teilen. Ich freue mich deshalb sehr, dass Philipp sich bereit erklärt hat, bei pottcast.digital zu Gast zu sein. Wir haben uns im Geißbockheim in Köln getroffen und ausgiebig über Fussball, Digitalisierung, die Entwicklung einer Digitalstrategie, den Startup Accelerator sowie das Investment in SK Gaming gesprochen”, schreibt Nöll zu seinem Effzeh-Podcast.

Kölle is e jeföhl – #Köln


In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Foto (oben): Shutterstock