Thorsten Panknin, Autor bei deutsche-startups.de - Page 2 of 11

Thorsten Panknin

Kommt beruflich aus den Bereichen der Mediengestaltung und der Betreuung demenziell erkrankter Menschen. Seit Ende 2012 ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Start-ups, interessiert sich aber auch für E-Reading und Open Source.

Firsty Das erste Mal, allein oder mit anderen gemeinsam erleben

Das erste Mal, allein oder mit anderen gemeinsam erleben
Montag, 30. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Bei Firsty geht es darum Etwas ‘zum ersten Mal’ zu machen.” Man kann Abenteuer allein oder in der Gruppe erleben und in einem Tagebuch von den eigenen Erfolgen berichten. Die Nutzung ist bei Firsty, das sich mittels Boostrapping finanziert, kostenlos, Werbung gibt es momentan keine.

Flinx Mit einem Foto und wenigen Infos zum Dating-Partner

Mit einem Foto und wenigen Infos zum Dating-Partner
Mittwoch, 18. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Foto anschauen, Alter sichten, gucken, ob es gemeinsame Interessen oder Freunde gibt. Dann entscheiden, ob der Herz- oder X-Button geklickt wird – so in etwa stellt sich das Team hinter der neuen Flirt-App flinx die Benutzung vor. Wird das Gegenüber “geixt”, erfährt das niemand.

Synagram Eltern wissen jetzt, ob ihre Kinder rechtzeitig an einem Ort sind

Eltern wissen jetzt, ob ihre Kinder rechtzeitig an einem Ort sind
Dienstag, 17. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Synagram aus Stuttgart offeriert eine App für verschiedene mobile Betriebssysteme, mit der Eltern ihre Lieblinge verschiedensten Alters „überwachen“ oder „begleiten“ können. Das Start-up macht es konkret möglich, den Aufenthaltsort seiner Kinder zu jedem Zeitpunkt zu ermitteln.

manugoo Konsumgüter per Crowdsourcing validieren und entwickeln

Konsumgüter per Crowdsourcing validieren und entwickeln
Freitag, 13. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Bei manugoo kann jeder ein Konsumprodukt vorstellen, um es bei Gefallen produzieren zu lassen. Dabei ist es egal, in welchem Stadium sich das Produkt befindet: Von Ideen über Konzepte bis hin zu Prototypen ist alles möglich. Das manugoo-Team prüft zunächst Machbarkeit und Aufwand.

Flipintu Dating-Plattform für Mensch und Buch

Dating-Plattform für Mensch und Buch
Mittwoch, 11. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Nutzer finden bei Flipintu nach Interessen ansteuerbare Leseproben mit Kaufoption und Verlage die Möglichkeit, themengenau ihre Produkte zu platzieren. “Wir sind die Dating-Plattform für Mensch und Buch”, beschreibt Mitgründer und Geschäftsführer Uli Coenen das Credo von Flipintu.

Nie wieder Zettelwirtschaft Drivelog bietet Autofahrern ein digitales Serviceheft

Drivelog bietet Autofahrern ein digitales Serviceheft
Freitag, 6. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Zu Beginn hatte drivelog mit der unerwarteten Skepsis der Zielgruppe zu kämpfen, was sich inzwischen aber gelegt hat. Der Dienst lässt sich über die Website oder eine App für Android und iOS nutzen und bietet Interessierten Online-Dienste und Social-Media-Angebote für Autofahrer an.

Doorstep Delivery Lockbox kettet alle Päckchen an der Haustür im Flur an

Lockbox kettet alle Päckchen an der Haustür im Flur an
Donnerstag, 5. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Wer den Gang zum Supermarkt scheut, lässt sich heutzutage die Lebensmittel für denselben Tag gern nach Hause schicken. Wenn man denn zuhause ist! Bei Lockbox werden Pakete deswegen in einer Kunststoffbox versendet und außen im Flur an der Wohnungstür über eine Metallöse angebracht.

LiveSlide Live-Foto-Slideshows für Partys und Events

Live-Foto-Slideshows für Partys und Events
Mittwoch, 4. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Fotos von Partygästen sieht man bei öffentlichen Veranstaltungen oft erst nach Schluss in entsprechenden Websites. Doch nun kommt LiveSlide: Gäste schicken dabei ihre Schnappschüsse an den Veranstalter, der sie auf einem Bildschirm oder per Beamer auf der Veranstaltung präsentiert.

Famany Arbeitnehmer bewerten ihre Firmen auf Familienfreundlichkeit

Arbeitnehmer bewerten ihre Firmen auf Familienfreundlichkeit
Dienstag, 3. Dezember 2013 Thorsten Panknin

Famany widmet sich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Work-Life-Balance. Es geht dabei um Transparenz: Arbeitnehmer bewerten ihre ehemaligen oder aktuellen Arbeitgeber bzw. Praktikumsgeber anonym. Unter den bislang bewerteten Firmen finden sich Unternehmen wie Mister Spex.

Reale Treffen statt Chats Online-Dating ist doof – meint dayte.me

Online-Dating ist doof – meint dayte.me
Freitag, 29. November 2013 Thorsten Panknin

Der Slogan “Online-Dating ist doof” passt nun gar nicht zu einer Dating-Plattform wie dayte.me. Gemeint ist aber nicht, dass Online-Dating verwerflich oder überflüssig sei, sondern, dass es viel zu oft erst spät zum Kennenlernen komme. Mit realen Treffen will dayte.me nun bestehen.

Payment-as-a-Service Payever ermöglicht Raten- und Rechnungskauf für jedermann

Payever ermöglicht Raten- und Rechnungskauf für jedermann
Donnerstag, 28. November 2013 Thorsten Panknin

Payever ist eines der Start-ups aus dem Accelerator-Programm von ProSiebenSat.1. Das noch junge Unternehmen ermöglicht es Kunden von Onlineshops und -marktplätzen auf Raten oder per Rechnung zu bezahlen. Die Integration in die Shops und Marktplätze erfolgt über ein HTML-Schnippsel.

Postkartenversand PokaMax erwartet zweistellige Zuwächse

Postkartenversand PokaMax erwartet zweistellige Zuwächse
Dienstag, 26. November 2013 Thorsten Panknin

Im Urlaub fällt einem plötzlich ein, dass man noch Postkarten zu verschicken hätte – immerhin gibt es noch eine ganze Masse an Leuten, die sich über reale Post aus der Ferne freut. Was […]

Foodsharing.de Überschüssige Lebensmittel nicht wegwerfen, sondern verschenken

Überschüssige Lebensmittel nicht wegwerfen, sondern verschenken
Freitag, 22. November 2013 Thorsten Panknin

Die Vereinsmitglieder von Foodsharing haben sich dem Kampf gegen die allgemeine Lebensmittelverschwendung verschrieben. Über die Plattform kann überschüssige Nahrung verschenkt werden und man kann sich zum gemeinsamen Kochen verabreden. Es sind inzwischen 26.000 Nutzer registriert.

Social Car Network Motory verbindet kostenloses Netzwerk mit Serviceheft und Marktplatz

Motory verbindet kostenloses Netzwerk mit Serviceheft und Marktplatz
Freitag, 22. November 2013 Thorsten Panknin

Auf der Auto-Plattform Motory können Autofreunde ihre Lieblinge beschreiben, dokumentieren und sich mit anderen über sie unterhalten. Nach Einsetzen eines Verkaufspreises im Auto-Profil wird gleich eine Kleinanzeige daraus, spätere Besitzer können dieses Profil übernehmen und ausbauen.

Webnode Website-Baukasten in 25 Sprachen mit 15 Millionen Nutzern

Website-Baukasten in 25 Sprachen mit 15 Millionen Nutzern
Donnerstag, 21. November 2013 Thorsten Panknin

Bereits seit 2010 ist Webnode, ein Website-Baukasten-System, unterwegs. Kunden bauen mit Hilfe von Gestaltungsvorlagen und einer Drag’n’Drop-Bedienung zügig Websites auf. Webnode verfügt inzwischen über rund 15 Millionen Kunden. Besonders in Brasilien ist der simple Dienst beliebt.