Movinga

Chaos bei Movinga verhindert den Einstieg von Google

Chaos bei Movinga verhindert den Einstieg von Google

Chaos bei Movinga verhindert den Einstieg von Google
Montag, 18. Juli 2016
VonAlexander Hüsing

Google Ventures wollte bei Movinga einsteigen. Was ein Ritterschlag für das Start-up gewesen wäre. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft führten aber dazu, dass Google nun doch nicht in Movinga investiert. Schlecht für Movinga, denn das Start-up braucht dringend frisches Kapital.

Movinga-Gründer gehen – Viertel der Mitarbeiter ebenfalls

Movinga-Gründer gehen – Viertel der Mitarbeiter ebenfalls

Movinga-Gründer gehen – Viertel der Mitarbeiter ebenfalls
Freitag, 17. Juni 2016
VonAlexander Hüsing

Der Hype um Movinga fordert seine Opfer. Nicht nur die Movinga-Gründer verlassen – auf Druck der Investoren – das Unternehmen, sondern auch zahlreiche Mitarbeiter. Künftig wird das Start-up von Finn Hänsel und Christoph Müller-Guntrum, bislang Vice President Growth, geführt.

Movinga – nachgehakt bei Gründer Bastian Knutzen

Movinga – nachgehakt bei Gründer Bastian Knutzen

Movinga – nachgehakt bei Gründer Bastian Knutzen
Dienstag, 31. Mai 2016
Vonds-Team

Das Berliner Start-up Movinga, unser Start-up des Jahres 2015, steht dieser Tage im Mittelpunkt des Interesses. Im Podcast mit digital kompakt äußert sich Mitgründer Bastian Knutzen zu dessen Geschäftsmodell, Abläufen und genauen Vorgehen.

Movinga: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Hype-Start-up

Movinga: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Hype-Start-up

Movinga: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Hype-Start-up
Mittwoch, 25. Mai 2016
VonAlexander Hüsing

Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt gegen das Berliner Startup Movinga, eine Plattform zur Vermittlung von Umzugsunternehmen. Das Movinga-Team bestätige deutsche-startups.de die Ermittlungen in Zusammenhang mit der Güterkraftverkehrlizenz.

5 megaspannende Fakten über das Hype-Start-up Movinga

5 megaspannende Fakten über das Hype-Start-up Movinga

5 megaspannende Fakten über das Hype-Start-up Movinga
Dienstag, 26. April 2016
VonAlexander Hüsing

Movinga, unser Start-up des Jahres, ist bereits eine richtig große Nummer. Zuletzt flossen 25 Millionen US-Dollar in das junge Unternehmen, das bereits in mehreren Ländern Europas aktiv und knapp 500 Mitarbeiter beschäftigt. Hier 5 megaspannende Fakten über das Hype-Start-up Movinga.

Movinga holt sich von Index 25 Millionen US-Dollar

Movinga holt sich von Index 25 Millionen US-Dollar

Movinga holt sich von Index 25 Millionen US-Dollar
Sonntag, 3. Januar 2016
VonAlexander Hüsing

Das junge Berliner Start-up Movinga, unser Start-up des Jahres 2015, gewinnt Index Ventures als Investor. Das Unternehmen, das im Januar des vergangenen Jahres von Bastian Knutzen und Chris Maslowski in Vallendar gegründet wurde, startete zunächst als studentische Umzugshilfe.

Glückwunsch! Movinga ist das Start-up des Jahres

Glückwunsch! Movinga ist das Start-up des Jahres

Glückwunsch! Movinga ist das Start-up des Jahres
Montag, 21. Dezember 2015
VonAlexander Hüsing

Das junge Berliner Start-up Movinga ist das Start-up des Jahres 2015. Mit nur wenigen Stimmen Vorsprung sicherte sich das Jungunternehmen aus der Hauptstadt den begehrten Titel, den deutsche-startups.de alljährlich vergibt. Nominiert waren in diesem Jahr zehn Start-ups.

Wir suchen das Start-up des Jahres – jetzt abstimmen!

Wir suchen das Start-up des Jahres – jetzt abstimmen!

Wir suchen das Start-up des Jahres – jetzt abstimmen!
Montag, 14. Dezember 2015
VonAlexander Hüsing

Wer ist das Start-up des Jahres: Einhorn, Foodora, GoButler, GetSafe, HomeToGo, Jodel, Movinga, Newstore, Number26 oder Spryker? Jetzt abstimmen! Das Gesamtergebnis dieser Abstimmung (Start-up mit den meisten Stimmen) fließt als eine Jurystimme in die Wahl ein.

50 Start-ups, die wir nicht mehr aus den Augen lassen

50 Start-ups, die wir nicht mehr aus den Augen lassen

50 Start-ups, die wir nicht mehr aus den Augen lassen
Dienstag, 17. November 2015
VonAlexander Hüsing

Wir kleckern heute mal nicht, wir klotzen so richtig. Wir klotzen 50 Start-ups zusammen, die wir nicht mehr aus den Augen lassen werden. Auf gar keinen Fall. Denn alle haben vermutlich eine ganz ganz große Zukunft vor sich. Wir glauben ganz fest daran.

HeavenHR, movinga, Newstore – und mehr heiße Start-ups

HeavenHR, movinga, Newstore – und mehr heiße Start-ups

HeavenHR, movinga, Newstore – und mehr heiße Start-ups
Montag, 16. November 2015
Vonds-Team

Viele der Start-ups, über die wir täglich berichten, sind mehr als einen kurzen, flüchtigen Blick wert. Mit 10 brandneue Start-ups, die man im Blick behalten sollte, präsentieren wir an dieser Stelle wieder mehrere junge, digitale Unternehmen, die sich jedermann einmal ansehen sollte.

“Vor Movinga gab es keine Möglichkeit, einen Umzug online zu buchen”

“Vor Movinga gab es keine Möglichkeit, einen Umzug online zu buchen”

“Vor Movinga gab es keine Möglichkeit, einen Umzug online zu buchen”
Dienstag, 6. Oktober 2015
VonChristina Cassala

Kisten packen und in der neuen Bleibe alles wieder aufbauen – ein Umzug kostet Nerven, Geld und Schweiß. Movinga bringt die Umzugsorganisation ins Netz. Gründer Bastian Knutzen spricht im Gründer-Kurzinterview über Umzugs-Speditionen, Full-Service-Umzug und Online-Erlebnisse.

stoffe.de holt sich 7,5 Millionen für die textile Expansion

stoffe.de holt sich 7,5 Millionen für die textile Expansion

stoffe.de holt sich 7,5 Millionen für die textile Expansion
Mittwoch, 23. September 2015
Vonds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um stoffe.de, Movinga, datapine, Azubiyo und Daraz. Das Family Office Lesing Fabfab, das über Wurzeln in der Textilindustrie verfügt, etwa investiert 7,5 Millionen Euro in stoffe.de.

Viral-Hit Dubsmash holt sich 5,5 Millionen Dollar

Viral-Hit Dubsmash holt sich 5,5 Millionen Dollar

Viral-Hit Dubsmash holt sich 5,5 Millionen Dollar
Montag, 31. August 2015
Vonds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Dubsmash, SumUp, apiOmat, Remerge, Movinga, Movago sowie Paper & Tea. Dubsmash sammelt direkt mal 5,5 Millionen Dollar ein – unter anderem von Index Ventures.