Kapital

Nachschub Hanse Ventures: Frische Namen, frisches Geld

Hanse Ventures: Frische Namen, frisches Geld
Montag, 22. Januar 2018 ds-Team

+++ Klaus Haasis, Christoph Kroschke und Henning Pentzlin gehen bei Hanse Ventures an Bord. Das Trio investiert gemeinsam gemeinsam mit den Alt-Investoren und Geschäftsführer Marvin D. Andrä einen Millionenbetrag in die Hamburger Firmenschmiede. #StartupTicker

Neuer Fonds Holtzbrinck Ventures: 306 Millionen für junge Startups

Holtzbrinck Ventures: 306 Millionen für junge Startups
Montag, 22. Januar 2018 ds-Team

+++ Holtzbrinck Ventures legt einen neuen Fonds auf. In diesem sind 306 Millionen Euro. Insgesamt verwaltet Holtzbrinck Ventures damit in allen seinen Fonds nun rund 1,05 Milliarden Euro. Der sechste Fonds (2015) hatte ein Volumen in Höhe von 285 Millionen Euro. #StartupTicker

IPO-Time Home24 soll ganz schnell an die Börse

Home24 soll ganz schnell an die Börse
Freitag, 19. Januar 2018 ds-Team

+++ Das Berliner Grownup Home24, eine Beteiligung (43 %) von Rocket Internet, soll im Sommer noch in diesem Jahr an die Börse – dies berichtet das manager magazin. “Die Vorbereitungen sollen eine Erst-Emission ab Frühsommer möglich machen”, heißt es im Bericht. #StartupTicker

Börsencheck Naga: Aus 10.000 wurden inzwischen 43.307 Euro

Naga: Aus 10.000 wurden inzwischen 43.307 Euro
Dienstag, 16. Januar 2018 Alexander Hüsing

Was wäre aus 10.000 Euro geworden, wenn man beim Börsengang in Startups und Grownups wie Delivery Hero, HelloFresh, Naga, trivago, windeln.de oder zalando investiert hätte? Wir haben nachgerechnet! Bei windeln.de wären nun nur noch rund 1.366 Euro übrig.

Geld für Gründer Fly Ventures: Es sind 41 Millionen im Honigtopf

Fly Ventures: Es sind 41 Millionen im Honigtopf
Donnerstag, 21. Dezember 2017 ds-Team

+++ Der Berliner Early Stage-Kapitalgeber Fly Ventures, der zuletzt etwa in Finiata (Berlin), Inato (Paris) und Bloomsbury AI (London) investierte, gibt das Final Closing seines Fonds bekannt. Im Topf des Geldgebers sind nun 41 Millionen Dollar. #StartupTicker

Förderprogramm Wayra und Volkswagen schieben jetzt Startups an

Wayra und Volkswagen schieben jetzt Startups an
Dienstag, 19. Dezember 2017 ds-Team

+++ Nach dem Autobauer Porsche, der sich mit dem Medienhaus Springer verbündet hat, schmiedet Volkswagen nun ein Bündnis mit Wayra. Konkret starten Wayra und Data:Lab ein gemeinsames Projekt zur Förderung von Start-ups. #StartupTicker

Lesenswert 100 Millionen für Hamburg Start-ups!

100 Millionen für Hamburg Start-ups!
Montag, 18. Dezember 2017 ds-Team

+++ “Aufgeregte Gründer, die vor Geldgebern ihre Geschäftsmodelle präsentieren. Hopp oder Top – das ist die Frage bei der Vox-Sendung „Höhle der Löwen“. Ein ähnliches Investitions-Modell plant jetzt die Stadt Hamburg” – berichtet die Hamburger Morgenpost. #StartupTicker

Venture Capital BitStone Capital: Ein Geldgeber für PropTech-Projekte

BitStone Capital: Ein Geldgeber für PropTech-Projekte
Freitag, 15. Dezember 2017 ds-Team

+++ Die Immobilien-Investmentfirma Art-Invest Real Estate hebt den Venture Capital-Geber BitStone Capital aus der Taufe. An der Spitze des neuen Kapitalgebers steht Kai Panitzki, zuletzt Vorstandsmitglied bei FinLab. #StartupTicker

Im Topf sind 500 Millionen Global Growth Capital: Venture Debt von Rocket Internet

Global Growth Capital: Venture Debt von Rocket Internet
Donnerstag, 14. Dezember 2017 ds-Team

+++ “Rocket Internet hat unter dem Label ‘Global Growth Capital‘ ein Tochterunternehmen in London gegründet, das mit hochzinsigen Krediten für Start-ups Geld verdienen soll” – berichtet das manager magazin in seiner aktuellen Ausgabe. #StartupTicker

Kurspflege Oli Samwer kauft Rocket-Aktien – für 34 Millionen

Oli Samwer kauft Rocket-Aktien – für 34 Millionen
Montag, 11. Dezember 2017 ds-Team

+++ “Einem erneuten Aktienrückkauf hat Rocket Internet kürzlich eine Absage erteilt, doch die jüngste Insidertransaktion von Oliver Samwer dürfte auch schon in die Kategorie Kurspflege fallen: Der Rocket-CEO hat eigene Aktien gekauft” – berichtet Der Aktionär. #StartupTicker

Frisches Gründerkapital Noch einmal 214 Millionen Euro für NRW-Gründer

Noch einmal 214 Millionen Euro für NRW-Gründer
Dienstag, 5. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Nordrhein-Westfalen drückt beim Thema Gründerszene und Digitalisierung auf die Tube. Das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland, in dem neuerdings CDU und FDP regieren, stockt seine Venture Capital-Programme – via NRW.BANK – um 214 Millionen Euro auf. #StartupTicker

Zielgruppe: Frühphase Ave! Jetzt kommt der Startup Gladiator

Ave! Jetzt kommt der Startup Gladiator
Samstag, 2. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Mit dem Startup Gladiator legt bmp Ventures ein Gründerprogramm auf. Dafür sucht der Geldgeber Start-ups aus Sachsen-Anhalt in der Frühphase. Diese bekommen dann in “unter sechs Wochen” 350.000 Euro. #StartupTicker