#Podcast

#EXKLUSIV Impact-Investor Planet A Ventures plant 100 Millionen-Fonds

Der neue Early-Stage-Investor Planet A Ventures plant Impact-Investments, bei der eine wissenschaftliche Sichtweise auf die Ökobilanz, im Fokus steht. Das sogenannte First Closing (50 Millionen Euro) ist für den Sommer geplant.
#EXKLUSIV Impact-Investor Planet A Ventures plant 100 Millionen-Fonds
Dienstag, 23. März 2021Vonds-Team

In Hamburg bauen Jimdo-Gründer Fridtjof Detzner, Tobias Seikel (zuletzt Hanse Ventures), Christian Schad, Lena Thiede und Nick de la Forge derzeit Planet A Ventures, einen neuen Early Stage-Investor, auf. Das Team plant Impact-Investments, bei der eine wissenschaftliche Sichtweise auf die Ökobilanz, im Fokus steht. Das sogenannte First Closing (50 Millionen Euro) ist für den Sommer geplant. Bis zum kommenden Jahr möchten die Hanseaten dann 100 Millionen einsammeln.

Vor dem offiziellen Start plant das Planet A Ventures-Team – nicht zu verwechseln mit Project A Ventures – fünf Investments – darunter nach unseren Informationen ein Investment in Dance, das neue Mobility-Startups von Jimdo-Gründer Christian Springub. Hinter Dance verbirgt sich ein Subscription-Service für E-Bikes. HV Capital investierte zuletzt 15 Millionen Euro in das junge Berliner Mobility-Startup. Weitere Infos gibt es nur im aktuellen Insider-Podcast.

Insider #98 – Planet A Ventures

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock