Interview

“Die Menschen im Ruhrgebiet sind bodenständig”

“Die Menschen im Ruhrgebiet sind bodenständig”

“Die Menschen im Ruhrgebiet sind bodenständig”
Montag, 29. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Als wir angefangen haben Start-ups zu gründen, gab es so gut wie keine Szene. Die Community, die im Laufe der letzen Jahre entstanden ist, ist daher eher klein und familiär – aber genau das macht auch den Reiz aus”, sagt Sebastian Deutsch von 9elements.

“Im Ruhrgebiet hast du mehr die Macher”

“Im Ruhrgebiet hast du mehr die Macher”

“Im Ruhrgebiet hast du mehr die Macher”
Freitag, 26. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Das Leben im Revier hat sich über die letzten 30 Jahre massiv verändert, jedoch hat die Region noch mit vielen Vorurteilen aus der Zechen- und Hochöfenzeit zu kämpfen. Im Ruhrgebiet hast du mehr die Macher und weniger die Visionisten”, sagt Kai Brökelmeier von virtualnights.

“Im Ruhrgebiet fehlen vor allem digitale Leuchttürme”

“Im Ruhrgebiet fehlen vor allem digitale Leuchttürme”

“Im Ruhrgebiet fehlen vor allem digitale Leuchttürme”
Mittwoch, 24. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Das Ruhrgebiet verfügt über eine hervorragende Bildungsinfrastruktur und über ein großes Netzwerk an Hochschulen. Im Ruhrgebiet leben fünf Millionen Menschen dicht nebeneinander – so gesehen ist das Ruhrgebiet die größte Stadt Deutschlands”, sagt Wahid Rahim, Gründer von RankSider.

“Wir haben die bessere Currywurst im Pott”

“Wir haben die bessere Currywurst im Pott”

“Wir haben die bessere Currywurst im Pott”
Freitag, 19. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Wenn man sich die Zeit nimmt und das Ruhrgebiet als Ganzes sieht, dann gibt es schon eine tolle Start-up-Kultur. Wenn Sie auch eher zurückhaltender ist, man hat auch nicht jeden Abend eine Veranstaltung – aber es fehlt auch an nichts”, sagt Thomas Harmes von mifitto.

“Peter Thiel habe ich mir als Gesellschafter gewünscht”

“Peter Thiel habe ich mir als Gesellschafter gewünscht”

“Peter Thiel habe ich mir als Gesellschafter gewünscht”
Donnerstag, 18. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Wir haben bewusst keine offene Finanzierungsrunde gestartet, sondern nur mit ausgesuchten Partnern gesprochen. Die FinLab AG ist aufgrund ihrer Kontakte und Partner für uns sehr interessant und Peter Thiel habe ich mir immer als Gesellschafter gewünscht”, sagt Tim Sievers von Zinspilot

“Das Ruhrgebiet ist sehr konservativ geprägt”

“Das Ruhrgebiet ist sehr konservativ geprägt”

“Das Ruhrgebiet ist sehr konservativ geprägt”
Mittwoch, 17. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Der konservative Spirit kann sehr gefährlich werden. Wir sollten all diese etablierten Unternehmer durch Berlin schleusen und sagen: Schaut Euch an, was alles geht und lasst uns unseren, eigenen Ruhrgebiets-Weg in die Zukunft finden”, sagt Kai Oestreicher von Wunschfutter.

“Als Start-up ist man im Ruhrgebiet ein wahrer Exot”

“Als Start-up ist man im Ruhrgebiet ein wahrer Exot”

“Als Start-up ist man im Ruhrgebiet ein wahrer Exot”
Montag, 15. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Es gibt auch in unsere Breitengraden viele Erfolgsstories, welche aber auch nach außen getragen werden müssen. Man muss sich nicht profilieren, aber man sollte sich auch nie zu klein machen”, sagt Daniel Marx, Mitgründer von Urlaubsguru.

“Im Ruhrgebiet fehlt es an Venture Capital-Gebern”

“Im Ruhrgebiet fehlt es an Venture Capital-Gebern”

“Im Ruhrgebiet fehlt es an Venture Capital-Gebern”
Freitag, 12. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Das Ruhrgebiet ist für Startups im Technologie-Bereich interessant, da diese hier besonders gefördert werden. Prinzipiell ist im Ruhrgebiet alles viel kleiner. Die Startup-Szene ist überschaubarer. In Berlin ist die Startup-Szene sehr gefestigt”, sagt Lea-Maria Zimmermann von Bauduu.

“Wir hatten nie geplant einen Company Builder zu bauen”

“Wir hatten nie geplant einen Company Builder zu bauen”

“Wir hatten nie geplant einen Company Builder zu bauen”
Donnerstag, 11. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Scheitern gehört bei uns auch dazu. Das Wichtige ist dann schnell wieder aufzustehen, daraus zu lernen, um die Fehler beim nächsten Mal zu vermeiden. Grundsätzlich setzen wir auf Unternehmen, die nah am Cash sind, daher ist die Fallhöhe oft überschaubar”, sagt Friedrich A. Neuman von Makers.

SharePop = Influencer Marketing abseits von MCNs

SharePop = Influencer Marketing abseits von MCNs

SharePop = Influencer Marketing abseits von MCNs
Mittwoch, 10. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“YouTube wird nach wie vor am häufigsten mit Influencer Marketing in Verbindung gebracht. Auch hier sehen wir Veränderungen: Der Trend geht eindeutig weg von den großen Multi Channel Networks, MCNs”, sagt Philip Mohr, Gründer von SharePop.

Kapitalsuche “kompensiert” man mit Nachtschichten

Kapitalsuche “kompensiert” man mit Nachtschichten

Kapitalsuche “kompensiert” man mit Nachtschichten
Dienstag, 9. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Die größte Challenge war es, das Timing hinzukriegen, also alle Fundraising-Aktivitäten mit unserer eigenen Traction sowie dem dafür notwendigen Tagesgeschäft zu vereinbaren und alles auf den Punkt durchzubringen”, sagt Fineway-Mitgründer Bohl über seine letzte Finanzierungsrunde.

Matratzen-Startup Bruno peilt 10 Millionen Umsatz an

Matratzen-Startup Bruno peilt 10 Millionen Umsatz an

Matratzen-Startup Bruno peilt 10 Millionen Umsatz an
Montag, 8. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Während wir Bruno entwickelten bekam Casper das erste Funding und wir haben ordentlich Gas gegeben, um noch vor den anderen zu starten. Das ist uns gelungen und daher nennen wir uns auch gerne Europas erstes Matratzen Startup”, sagt Felix Baer von Bruno.

“Nehmt Euch eine gute Flasche Rotwein”

“Nehmt Euch eine gute Flasche Rotwein”

Freitag, 5. Februar 2016
VonTeam

In einem dreiminütigen Video-Interview spricht Tobias Seikel von Hanse Ventures über Rückschläge, die Idee hinter Hanse Ventures und die Verlagswelt. Sein Tipp an junge Gründer: “Nehmt Euch eine gute Flasche Rotwein, setzt Euch in Ruhe hin”.

readfy auf dem Weg zum “relevanten Flatrate-Anbieter”

readfy auf dem Weg zum “relevanten Flatrate-Anbieter”

readfy auf dem Weg zum “relevanten Flatrate-Anbieter”
Donnerstag, 4. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Unsere große Frage und letztendlich auch Wette war, ob Werbung in E-Books, also die Basis unseres Geschäftsmodells, überhaupt vom Leser angenommen wird. Und unsere Zahlen zeigen: Ja, da haben wir auf das richtige Pferd gesetzt”, sagt Miriam Behmer von readfy.

Classic Trader: Finanzierung zum “ungünstigen Zeitpunkt”

Classic Trader: Finanzierung zum “ungünstigen Zeitpunkt”

Classic Trader: Finanzierung zum “ungünstigen Zeitpunkt”
Mittwoch, 3. Februar 2016
VonAlexander Hüsing

“Wir haben Classic Trader aus einer Lebenszeit dauernden Liebe zu Oldtimern gegründet und dabei vor allem Menschen gesucht, die diese Liebe teilen”, sagt Mitgründer Torsten Claus zur Kapitalsuche bei Classic Trader. Er rät Start-ups “alle möglichen Finanzierungsszenarien in Betracht ziehen”.