Insolvenz

Deutscher Fernbus-Pionier DeinBus.de ist pleite

Deutscher Fernbus-Pionier DeinBus.de ist pleite

Deutscher Fernbus-Pionier DeinBus.de ist pleite
Montag, 10. November 2014
VonAlexander Hüsing

DeinBus.de, einer der Pioniere auf dem Fernbus-Markt, ist insolvent. Das Unternehmen, hinter dem kein Investor steckt, will den Betrieb aber vorerst aufrechterhalten. An den Start ging DeinBus.de bereits 2009. Bekannt wurde das Start-up durch einen Rechtsstreit mit der Deutschen Bahn.

Rocket-Beteiligung Netzoptiker rutscht in die Insolvenz

Rocket-Beteiligung Netzoptiker rutscht in die Insolvenz

Rocket-Beteiligung Netzoptiker rutscht in die Insolvenz
Sonntag, 21. September 2014
VonAlexander Hüsing

Netzoptiker, einst vom Inkubator Rocket Internet angeschoben, ist leider insolvent. Das Start-up ging bereits 2008 an den Start. Das kleine Unternehmen war eine gemeinsame Veranstaltung von Rocket Internet und dem Augenoptikermeister Dirk Meier, der das Unternehmen zuletzt auch führte.

dailypresent kämpft derzeit massiv ums Überleben

dailypresent kämpft derzeit massiv ums Überleben

dailypresent kämpft derzeit massiv ums Überleben
Donnerstag, 18. September 2014
VonAlexander Hüsing

Das junge Start-up dailypresent steht vor dem Aus. Über 1,3 Millionen Euro flossen bisher in die kleine Jungfirma aus Wien. Noch einmal zum Konzept von dailypresent: Das Start-up ist eine Art interaktive Marketingplattform. Mal sehen, wer sich die Reste des Start-ups schnappt.

Crowdfinanziertes Start-up Sommelier Prive ist insolvent

Crowdfinanziertes Start-up Sommelier Prive ist insolvent

Crowdfinanziertes Start-up Sommelier Prive ist insolvent
Mittwoch, 27. August 2014
VonAlexander Hüsing

Schon wieder eine Crowd-Pleite. Sommelier Privé ist am Ende. 715 Companisten investierten 2013 stolze 300.000 Euro in das Start-up. Sommelier Privé ging 2012 an den Start. Das Unternehmen wollte “die Bequemlichkeit des Online-Einkaufs mit der Beratung vom Spitzen-Sommelier” verbinden.

Klingel verschmähte miacosa nicht, Kapitalrunde fand statt

Klingel verschmähte miacosa nicht, Kapitalrunde fand statt

Klingel verschmähte miacosa nicht, Kapitalrunde fand statt
Donnerstag, 14. August 2014
VonAlexander Hüsing

K New Media widerspricht der Berichterstattung rund um die miacosa-Pleite. Das Start-up hatte Mitte Juli Insolvenz anmelden müssen. Dabei wurde kolportiert, dass eine Finanzierungsrunde geplatzt sei. K New Media verkündet nun, dass diese aber ganz regulär durchgeführt worden sein soll.

goodz kann sich leider nicht nachhaltig etablieren

goodz kann sich leider nicht nachhaltig etablieren

goodz kann sich leider nicht nachhaltig etablieren
Montag, 11. August 2014
VonAlexander Hüsing

Und schon wieder eine Crowdpleite: goodz ist schon wieder am Ende. Über Seedmatch sammelte das Start-up erst im Mai 100.000 Euro ein. Ursprünglich wollte das goodz-Team aber 300.000 Euro einsammeln. Das wenige Crowdgeld reichte dann nicht aus, um das Start-up über die Runden zu bringen.

Klingel verschmäht miacosa – Shoppingdienst insolvent

Klingel verschmäht miacosa – Shoppingdienst insolvent

Klingel verschmäht miacosa – Shoppingdienst insolvent
Montag, 4. August 2014
VonAlexander Hüsing

Nun auch miacosa! Das kleine Kölner Start-up ist insolvent. miacosa startete als Celebrity-Shoppingdienst und wandelte sich dann zur Verkaufsplattform rund um YouTube-Stars. Eigentlich wollte Klingel das Unternehmen unterstützen – nun zog sich der Geldgeber aber wohl wieder zurück.

Auch TunedIn kann den Second Screen nicht erobern

Auch TunedIn kann den Second Screen nicht erobern

Auch TunedIn kann den Second Screen nicht erobern
Montag, 7. Juli 2014
VonAlexander Hüsing

TunedIn ist insolvent. Vor TunedIn scheiterte schon mcCheckin im Second-Screen-Markt. Auch Zapitano stellte Anfang dieses Jahres einen Antrag für ein Insolvenzprüfungsverfahren. Inzwischen befindet sich das Unternehmen laut Impressum “in Insolvenz”. Ein Hype frisst somit seine Kinder.

Hamburger Shopping-Plattform Luxodo steht vor dem Aus

Hamburger Shopping-Plattform Luxodo steht vor dem Aus

Hamburger Shopping-Plattform Luxodo steht vor dem Aus
Montag, 7. Juli 2014
VonAlexander Hüsing

EXKLUSIV Luxodo.com ist insolvent. Die Hamburger Luxus-Shoppingplattform wurde 2011 von [[[Name gelöscht]]] und Co. gegründet. Investoren wie DN Capital, b-to-v und RI Digital Ventures investierten in der Vergangenheit in das Start-up. Zuletzt flossen 2,4 Millionen in die Jungfirma.

stimp (ehemals roombeats) ist leider insolvent

stimp (ehemals roombeats) ist leider insolvent

stimp (ehemals roombeats) ist leider insolvent
Mittwoch, 28. Mai 2014
VonAlexander Hüsing

EXKLUSIV stimp (ehemals roombeats) ist nach Informationen von deutsche-startups.de insolvent. Das Start-up von Markus Berger-de León und Florian Beba trat mit dem Ziel an, “führender Anbieter für bildbasiertes Content- und Affiliate Marketing zu werden”. Es ging somit um On-Image-Tagging.

deal united, also Pay by Shopping, ist leider insolvent

deal united, also Pay by Shopping, ist leider insolvent

deal united, also Pay by Shopping, ist leider insolvent
Montag, 7. April 2014
VonAlexander Hüsing

EXKLUSIV deal united, die Firma hinter Pay by Shopping, ist insolvent. Das 2007 gegründete Münchner Unternehmen machte sich als andere Bezahlmethode einen Namen. Mehrere mittlere siebenstellige Summen flossen in das bajuwarische Start-up, das zuletzt von Kai Joachim Boyd geführt wurde.

Crowdfinanziertes Food-Start-up foodiesquare ist insolvent

Crowdfinanziertes Food-Start-up foodiesquare ist insolvent

Crowdfinanziertes Food-Start-up foodiesquare ist insolvent
Mittwoch, 19. März 2014
VonAlexander Hüsing

Das crowdfinanzierte Food-Start-up foodiesquare ist insolvent und kämpft demnach ums Überleben. Das junge Münchner Start-up, das unter anderem Überraschungsboxen mit exklusiven Lebensmitteln liefert, sammelte über Seeedmatch in zwei Crowdrunden von 664 Investoren über 530.000 Euro ein.

Zapitano stellt Antrag für Insolvenzprüfungsverfahren

Zapitano stellt Antrag für Insolvenzprüfungsverfahren

Zapitano stellt Antrag für Insolvenzprüfungsverfahren
Donnerstag, 27. Februar 2014
VonAlexander Hüsing

Zapitano trat 2011 an, um das junge Social TV-Segment zu erobern. Dies alles steht nun auf der Kippe – das Unternehmen stellte gerade einen Antrag für ein Insolvenzprüfungsverfahren. “Wir sind aber weder insolvent noch zahlungsunfähig”, sagt Geschäftsführerin Sandra Wheeler.

Möbel-Shop avandeo rutscht in die Insolvenz

Möbel-Shop avandeo rutscht in die Insolvenz

Möbel-Shop avandeo rutscht in die Insolvenz
Dienstag, 25. Februar 2014
VonAlexander Hüsing

avandeo steht vor dem Aus – das Unternehmen ist insolvent. Nun sucht die Firma, die 2009 an den Start ging, nach Investoren, die das Start-up im “hart umkämpften Online-Möbelmarkt” begleiten möchten. Gerüchte über eine Insolvenz geisterten schon einige Wochen durch die Gründerszene.

Die nächste Crowd-Pleite: BluePatent gibt auf

Die nächste Crowd-Pleite: BluePatent gibt auf

Die nächste Crowd-Pleite: BluePatent gibt auf
Mittwoch, 19. Februar 2014
VonAlexander Hüsing

153 Seedmatch-Investoren, der britische Kapitalgeber Steelhouse Ventures und die Investitionsbank des Landes Berlin investierten in BluePatent. Nun gibt das Start-up auf, stellt seinen Geschäftsbetrieb ein. Über BluePatent konnten Nutzer die Gültigkeit eines Patents prüfen lassen.