Ressort: Startups

Proxipedia - Museen in einer App Zwei Bamberger machen Museen fit für die Zukunft

Zwei Bamberger machen Museen fit für die Zukunft
Donnerstag, 28. September 2017 Alexander Hüsing

Proxipedia heißt eine neue App aus Bamberg. Das Unternehmen bietet Museen eine Plattform, auf der diese ihre Inhalte in einer zentralen App veröffentlichen können. Über 600 Museen sind schon an Bord. Vorteil: Passionierte Museumsgänger müssen sich nicht in jeden Museum eine neue App runterladen.

Start-up-Radar 11 richtig spannende Startups, die demnächst starten

11 richtig spannende Startups, die demnächst starten
Donnerstag, 28. September 2017 Alexander Hüsing

Auch im Herbst drängen wieder eine ganze Reihe junger Unternehmen auf den Markt. 11 dieser brandneuen Start-ups, die bald an den Start gehen, stellen wir an dieser Stelle einmal gebündelt vor. Darunter Berries, Kaffee.de, myEnso, myErika, onsuma und Regiothek.

"Vergleich aller Angebote" Lieferschotte – ein Preisvergleich für Pizza, Pasta und Co.

Lieferschotte – ein Preisvergleich für Pizza, Pasta und Co.
Mittwoch, 27. September 2017 Alexander Hüsing

“Wir sind überzeugt, dass unser Start-up ein Erfolg wird, weil sowohl Gastronomen als auch Endkunden gleichermaßen von unserem Vergleichsportal profitieren. Zudem funktioniert das Geschäftsmodell bereits in vielen Bereichen”, sagt Lieferschotte Matthias Thom.

Interview KletterLetter – “Die Mutter aller Katzenmöbel” #DHDL

KletterLetter – “Die Mutter aller Katzenmöbel” #DHDL
Dienstag, 26. September 2017 Alexander Hüsing

“Die Idee zu KletterLetter entstand Anfang 2014 als zwei wunderschöne Ragdoll Kater bei uns eingezogen sind. Finnley und Kimba wollten wir zur Begrüßung einen neuen Kratzbaum anschaffen und haben hierfür im Internet und im stationären Handel nach außergewöhnlichen Katzenkratzbäumen geschaut”, sagt Lutz Spendig.

Offline Insolvenz! Outbank kriegt die Kurve nicht mehr

Insolvenz! Outbank kriegt die Kurve nicht mehr
Dienstag, 26. September 2017 Alexander Hüsing

+++ Die bekannte Banking-App Outbank steht vor dem Aus. “Trotz stetiger Updates und erster Schritte in Richtung Monetarisierung mussten wir gestern schweren Herzens einen Insolvenzantrag stellen”, schreibt Outbank-Macherin Anya Schmidt im Firmenblog. #StartupTicker

"Wohlbefinden in der Schwangerschaft" Keleya – eine App nur für werdende Mütter

Keleya – eine App nur für werdende Mütter
Montag, 25. September 2017 Alexander Hüsing

“In einem Jahr möchten wir Keleya erfolgreich als die App für werdende Mamas im deutschen Markt positioniert haben und einen wichtigen Mehrwert für eine gesunde und positive Schwangerschaft liefern”, sagt Victoria Engelhardt, Mitgründerin von Keleya.

Vom Start bis zum Exit Lovoo – Mega-Erfolg mit Mega-Schönheitsfleck

Lovoo – Mega-Erfolg mit Mega-Schönheitsfleck
Donnerstag, 21. September 2017 Alexander Hüsing

Die Geschichte von Lovoo ist eine filmreife Story. In wenigen Jahren wurde die Dating-App zum Massenphönomen. Im Hintergrund lief aber wohl nicht immer alles sauber ab. Stichwort: Fake-User. So ist Lovoo zwar eine Traumgeschichte, aber einem mit einem ganz großen Schönheitsfleck.

"Gewürze direkt von Kleinbauern" Yummy Organics: Hier bestimmen die Kunden den Preis

Yummy Organics: Hier bestimmen die Kunden den Preis
Donnerstag, 21. September 2017 Alexander Hüsing

“Wir stehen für volle Transparenz vom Anbau bis zur Lieferung nach Hause. Wir bauen von Hand an, ernten von Hand und verarbeiten und mahlen selbst in einer kleinen Manufaktur. Garantiert ohne Pestizide, Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker”, sagt Laura Brandt von Yummy Organics.

Megachance für Jungfirmen Zalando Build: Moderiese öffnet sich für Startups

Zalando Build: Moderiese öffnet sich für Startups
Mittwoch, 20. September 2017 Alexander Hüsing

+++ Zalando öffnet sich für Start-ups. Zalando Build nennt sich das Programm für Start-ups bei den Berlinern. “Mit ‘Build’ vernetzen wir uns mit der Start-up Szene und gehen gemeinsam neue Wege im Online-Shopping”, sagt Marc Lamik. #StartupTicker

Hidden Champion Connox – diesen Namen muss man sich merken!

Connox – diesen Namen muss man sich merken!
Mittwoch, 20. September 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Wohndesign-Shop Connox erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz in Höhe von 20 Millionen Euro. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover, dessen Wurzeln bis ins Jahr 2002 zurück gehen, beschäftigt aktuell mehr als 100 Mitarbeiter. #StartupTicker

Waltz 7 = ein Zusatz für die Dusche “Es gibt Badezusätze jedoch keinen Zusatz für die Dusche”

“Es gibt Badezusätze jedoch keinen Zusatz für die Dusche”
Mittwoch, 20. September 2017 Alexander Hüsing

“Regenduschen verdrängen Badewannen als täglichen Rückzugsort. Ein Großteil hat keine Badewanne mehr oder duscht zumindest lieber. Überparfümierte Duschgels sind derzeit das einzige Wellness-Produkt für die Dusche”, sagt Thomas Grüner, Mitgründer von Waltz 7.

Offline Millionenschwere App Semper ist nun ein Hobby-Projekt

Millionenschwere App Semper ist nun ein Hobby-Projekt
Dienstag, 19. September 2017 Alexander Hüsing

Die Sprachlern-App Semper ist gescheitert. Zumindest als Unternehmen. Das Start-up lebt als Hobby-Projekt weiter. Das Unternehmen wurde aber liquidiert. 1,5 Millionen Euro flossen in den vergangenen Jahren in das Berliner Start-up, das mit UnlockYourBrain startete. #EXKLUSIV

Volkskrankheit Zahnfleischbluten Parodont – 20 Millionen Deutsche als Zielgruppe #DHDL

Parodont – 20 Millionen Deutsche als Zielgruppe #DHDL
Dienstag, 19. September 2017 Alexander Hüsing

“Die Idee entstand schon 2004. Viele meiner Patienten hatten Parodontose. Ich bin Zahnarzt und meine Aufgabe ist zu helfen. Ich habe mich nicht damit abgefunden, dass es kein Mittel gibt, das die Zahnfleischtaschen verschließt”, sagt Ismail Özkanli, Gründer von Parodont.

Fit, fitter, SummFit “Wir haben nicht gegründet, um irgendetwas zu gründen”

“Wir haben nicht gegründet, um irgendetwas zu gründen”
Montag, 18. September 2017 Alexander Hüsing

“Ich denke, die Alleinstellungsmerkmale von SummFit sind nicht nur in unserem Konzept und den inhaltlichen Aspekten zu sehen, sondern auch in unserem Design und unsere UX sprechen für ein qualitativ hochwertiges Produkt. Wir stehen erst am Anfang”, sagt Mitgründer Gregor Hackfort.

Geheime Whatsapp-Protokolle MySchleppApp vs. ADAC – Automobilclub kontert schlecht

MySchleppApp vs. ADAC – Automobilclub kontert schlecht
Montag, 18. September 2017 Alexander Hüsing

Löwe Carsten Maschmeyer investierte in der vergangenen Woche in den ADAC-Herausforderer MySchleppApp. Maschmeyer forcierte den Deal mit den Worten: “Kündigt ADAC, hier ist die Umleitung. Schneller und günstiger”. Der mächtige Automobilclub nimmt die Herausforderung an!

Aktuelle Stellenangebote

Alle