Aktuelle Meldungen

Alle
“Man kann sich der Stadt und ihrer Liebe zum Ballsport nicht entziehen”

#Interview “Man kann sich der Stadt und ihrer Liebe zum Ballsport nicht entziehen”

Freitag, 1. November 2019 Christina Cassala

Wunder Fleet (früher als Fleetbird bekannt), eine White-Label-Lösung für Mobilitätsanbieter, ist einst von Berlin nach Dortmund gezogen. “Arbeitstechnisch gesehen ist es hier besonders einfach, mit bestehenden Unternehmen aus der Region in Kontakt zu kommen – was gerade B2B-Startups sicherlich hilft”, sagt Mitgründer Philip Müller.

momox sichert sich frisches Kapital und kriegt neuen Mehrheitsgesellschafter – Alle Deals des Tages

momox sichert sich frisches Kapital und kriegt neuen Mehrheitsgesellschafter – Alle Deals des Tages
Donnerstag, 31. Oktober 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (31. Oktober), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Startup momox sichert sich frisches Kapital und holt Verdane als neuen Mehrheitsgesellschafter an Bord.

#StartupTicker flipside bringt Werbung auf den Kassenbon

flipside bringt Werbung auf den Kassenbon
Donnerstag, 31. Oktober 2019 ds-Team

Das junge Startup flipside platziert Werbung auf Kassenzetteln. “Werbung auf der Rückseite von Kassenbons ist in so gut wie jedem Einzelhandelsmarkt, Geschäft, Store etc. möglich”, schreibt das Startup, das von Karl Gerlinger geführt wird, dazu.

#Hintergrund Ein Startup, das automatisch praktische Apps baut

Ein Startup, das automatisch praktische Apps baut
Donnerstag, 31. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Das Münchner Startup Open as App bietet einen Cloudservice zur automatischen Erstellung nativer Apps. Zielgruppe: Konzerne sowie mittelständische und kleine Unternehmen. Ventech, Senovo und Co. investierten gerade 5,2 Millionen Euro in das Unternehmen.

#Umfrage “Unsere größte Herausforderung war es, ein bezahlbares Büro zu finden”

“Unsere größte Herausforderung war es, ein bezahlbares Büro zu finden”
Mittwoch, 30. Oktober 2019 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Aber was genau fehlt in Köln noch? “Köln muss sich positionieren. Klare Kante zeigen. Als Innovations-Standort, als Mobilitäts-Konzept-Standort, als Smart- oder Green City”, sagt Jörg Hubrig von Double Spring Box.

#CaptableCheck Investoren halten bereits 41,3 % an Onefootball

Investoren halten bereits 41,3 % an Onefootball
Mittwoch, 30. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Daniel Hopp, der Sohn des SAP-Gründers Dietmar Hopp, hält bereits 23,1 % der Onefootball-Anteile. Die klassischen Investoren Earlybird, Union Square Ventures und Lakestar halten zusammen bereits 41,3 % an der bekannten Fußball-App.

#Hintergrund Ein Millionen-Startup, das Künstliche Intelligenz nutzt, um Texte zu übersetzen

Ein Millionen-Startup, das Künstliche Intelligenz nutzt, um Texte zu übersetzen
Mittwoch, 30. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Nach eigenen Angaben “betreut” das Unternehmen lengoo bereits “über 3.000 der größten Unternehmen in Europa. Der N26-Geldgeber Redalpine investierte kürzlich gemeinsam mit den Altinvestoren Creathor Ventures und Piton Capital beachtliche 6 Millionen Euro in das Startup für Übersetzungen.

#StartupTicker Scalara macht das Wohnen und Verwalten digital

Scalara macht das Wohnen und Verwalten digital
Dienstag, 29. Oktober 2019 ds-Team

Mit Scalara wird das Verwalten von Immobilien komplett digital. Nutzer der cloud- und webbasierten Software können ihre Objekte bei Scalara eintragen und alle relevanten Daten an einem Ort bündeln. Aber auch Projektentwickler und Bauträger kommen bei Scalara zum Zug.

#Interview “Kurz vor dem Pitch war die schlimmste Zeit für uns”

“Kurz vor dem Pitch war die schlimmste Zeit für uns”
Dienstag, 29. Oktober 2019 ds-Team

Bereits im Alter von 16 Jahren gründet Rongen – gemeinsam mit seinem Vater Ralf Rongen – das Unternehmen Plantbreak. “Wir möchten mit unserem Startup Plantbreak die eintönigen Riegel aus dem Supermarktregal ablösen”, sagte der junge Unternehmer.

#Interview “Bisher gab es keine Situation vor der ich so nervös war”

“Bisher gab es keine Situation vor der ich so nervös war”
Dienstag, 29. Oktober 2019 ds-Team

Mit Drillstamp soll punktgenaues Bohren einfacher werden! “Der Drillstamp wird einfach am Bild, Rauchmelder, Regal oder Router angebracht und durch leichtes Andrücken des Gegenstands werden die Markierungen auf die Wand oder Decke übertragen”, sagt Gründer Alexander Jentzmyk.