Aktuelle Meldungen

Alle
brillen.de wächst nur noch minimal – Verlust steigt auf 6,7 Millionen

#Zahlencheck brillen.de wächst nur noch minimal – Verlust steigt auf 6,7 Millionen

Dienstag, 2. Juli 2019 Alexander Hüsing

Im Jahresabschluss 2017 weist das Unternehmen brillen.de einen Umsatz in Höhe von knapp 63,3 Millionen Euro aus. Zum Vergleich: 2016 lag der Umsatz bei 59,7 Millionen Euro. 2015 waren es 29,4 Millionen. Gleichzeitig stieg der Personalaufwand der Jungfirma um 40 %.

#DealMonitor Bauer kauft Soul Zen – AvD rettet JimDrive – Alle Deals des Tages

Bauer kauft Soul Zen – AvD rettet JimDrive – Alle Deals des Tages
Montag, 1. Juli 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (1. Juli), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Der insolvente Onlineshop Soul Zen aus Berlin wird von der Bauer Mediengruppe übernommen.

#Podcast Startup-Insider #46 – Foodspring – Tier – Global Fashion Group – Home24 – Nestpick

Startup-Insider #46 – Foodspring – Tier – Global Fashion Group – Home24 – Nestpick
Montag, 1. Juli 2019 ds-Team

Montag ist Podcast-Tag! Auch diesen Montag gibt es deswegen wieder eine neue Folge unseres Podcasts Startup-Insider. Einige Themen im Schnelldurchlauf: Insider-Infos zum Foodspring-Exit, Hintergründe zu Tier Mobility, Eine Analyse des IPOS der Global Fashion Group.

#Umfrage “Bezahlbarer, flexibler und gut gelegener Raum ist Mangelware”

“Bezahlbarer, flexibler und gut gelegener Raum ist Mangelware”
Montag, 1. Juli 2019 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Aber was genau fehlt in Köln noch? “Besonders für junge Unternehmen ist bezahlbarer, flexibler und trotzdem gut gelegener Raum tatsächlich Mangelware”, sagt Sten Nahrgang, Mitgründer von mailo.

#DealMonitor Rund 1,8 Milliarden flossen bisher in aufstrebende Startups

Rund 1,8 Milliarden flossen bisher in aufstrebende Startups
Montag, 1. Juli 2019 ds-Team

In aller Kürze lassen wir an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten, interessantesten und größten Investitionen, also Finanzierungsrunden, des vergangenen Quartals Revue passieren. Dabei geht es unter anderem um GetYourGuide, N26, Adjust, Doctolib und Friday.

#Lesenswert 10 Startup-Good Reads, die noch auf eure Leseliste gehören

10 Startup-Good Reads, die noch auf eure Leseliste gehören
Sonntag, 30. Juni 2019 Veronika Hüsing

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

#DealMonitor Foodspring verkauft Mehrheitsanteile an Mars – Alle Deals des Tages

Foodspring verkauft Mehrheitsanteile an Mars – Alle Deals des Tages
Freitag, 28. Juni 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (28. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Startup Foodspring wird mehrheitlich vom amerikanischen Food-Konzern Mars übernommen.

#Interview “Schon morgen die nächste hippe Gründerschmiede”

“Schon morgen die nächste hippe Gründerschmiede”
Freitag, 28. Juni 2019 Sümeyye Algan

“Die Dortmunder Startup-Szene ist sehr familiär und offenherzig. Gerade weil man in Dortmund „Schicki-Micki“ und Überheblichkeit vergeblich sucht”, sagt Björn Marc Paulus, Gründer von pickshare, zum Startup-Standort Ruhrgebiet.

#Übersicht 13 Startups, die frisch bei Startbase an Bord sind

13 Startups, die frisch bei Startbase an Bord sind
Freitag, 28. Juni 2019 ds-Team

Die Gruppe Börse Stuttgart und der Bundesverband Deutsche Startups launchen mit Startbase eine gemeinsame Startup-Plattform. Vorbild für Startbase ist der israelische Startup Nation Finder. Der endgültige Start von Startbase ist für den Sommer geplant.

#Hintergrund Ein Hotel-Startup ohne klassische Hotelzimmer

Ein Hotel-Startup ohne klassische Hotelzimmer
Freitag, 28. Juni 2019 Alexander Hüsing

Das Münchner Startup limehome mietet Wohnungen an und richtet diese als Apartments zur kurz- und langfristigen Miete ein. Das Ziel der Bajuwaren ist groß: In fünf Jahren wollen die limehome-Macher “der Hotelbetrieb mit den meisten Standorten in Europa sein”.