Aktuelle Meldungen

Alle
Open-Xchange rutscht wieder in die roten Zahlen – nach 2,7 Millionen Überschuss im Vorjahr

#Zahlencheck Open-Xchange rutscht wieder in die roten Zahlen – nach 2,7 Millionen Überschuss im Vorjahr

Donnerstag, 17. Januar 2019 Alexander Hüsing

Zuletzt erzielte Open-Xchange einen Umsatz in Höhe von 29,4 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es 28,2 Millionen. Open-Xchange wächst somit kaum noch! Für 2018 zeigte sich das Unternehmen – trotz des mauen Ergebnisses für 2017 – aber sehr optimistisch.

#DealMonitor Crowdfox bekommt weitere Millionen – Alle Deals des Tages

Crowdfox bekommt weitere Millionen – Alle Deals des Tages
Mittwoch, 16. Januar 2019 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (16. Januar), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Crowdfox etwa bekommt erneut eine Millionensumme. drag&bot sammelte ebenfalls Millionen ein.

#StartupTicker Deswegen steigt der 1. FC Köln bei SK Gaming ein

Deswegen steigt der 1. FC Köln bei SK Gaming ein
Mittwoch, 16. Januar 2019 ds-Team

Der Traditionsklub 1. FC Köln steigt gemeinsam mit Daimler bei SK Gaming ein. Der 1. FC Köln ist damit der erste deutsche Fußballclub, der in ein etabliertes E-Sports-Unternehmen investiert. Bisher kooperierten der 1. FC Köln und SK Gaming nur.

#Interview Auf Applift folgt Kayzen – Tim Koschella gründet neues AdTech

Auf Applift folgt Kayzen – Tim Koschella gründet neues AdTech
Mittwoch, 16. Januar 2019 Alexander Hüsing

“Mir gefällt die frühere Phase eines Startups besser . Wenn man noch mit einem kleineren Team arbeitet wo sich jeder gut kennt, man informell und schneller Entscheidungen gemeinsam trifft und nicht jeder Schritt durchgeplant sein muss”, sagt Applift-Macher Tim Koschella, der nun Kayzen aufbaut.

#StartupTicker Home24 verfehlt ohnehin schon reduziertes Umsatzziel

Home24 verfehlt ohnehin schon reduziertes Umsatzziel
Mittwoch, 16. Januar 2019 ds-Team

Klingt gut: home24 erzielte nach eigenen Angaben “rund um Black Friday die erfolgreichste Woche seit Bestehen”. Klingt schlecht: “Jedoch konnten nicht alle Bestellungen im Dezember ausgeliefert werden, somit wird ein Teil des für Dezember vorgesehenen Umsatzes erst im 1. Quartal 2019 realisiert”.

#Gastbeitrag Hört, hört! Der Podcast als PR-Instrument

Hört, hört! Der Podcast als PR-Instrument
Mittwoch, 16. Januar 2019 ds-Team

Mit einem Podcast haben Startups die Möglichkeit, sich ohne Umwege mit selbstgewählten Botschaften an ihre Zielgruppe zu wenden. Dabei können Kooperationen oder Werbebudgets ausgespart werden, da Podcasts anders als in der klassischen PR ohne mediale Zusage veröffentlicht werden können

#DealMonitor 11 Millionen Euro für Düsseldorfer InsurTech Helpcheck – Alle Deals des Tages

11 Millionen Euro für Düsseldorfer InsurTech Helpcheck – Alle Deals des Tages
Dienstag, 15. Januar 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (15. Januar), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Düsseldorfer Versicherungsrechts-Startup sichert sich eine Finanzierung in Höhe von 11 Millionen Euro.

#SuperAngels Die heißen Investments von Tim Schumacher, der die Erfolgsfirma sedo aufbaute

Die heißen Investments von Tim Schumacher, der die Erfolgsfirma sedo aufbaute
Dienstag, 15. Januar 2019 Alexander Hüsing

Wir enthüllen heute einmal die aktuellen heißen Investments von Schumacher. Der sedo-Gründer investierte in den vergangenen Jahren in zahlreiche Startups – vor allem in Deutschland, aber auch in den USA. Darunter etwa Joblift, LemonSwan und der bekannte Urban Sports Club.

#Anzeige Warum Unternehmen ihr ERP-System in die Cloud verlagern

Warum Unternehmen ihr ERP-System in die Cloud verlagern
Dienstag, 15. Januar 2019 ds-Team

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für cloudbasiertes Enterprise Resource Planning (ERP). Warum machen sie das? Anders gefragt: Welche Vorteile bietet Cloud-ERP im Vergleich zu der herkömmlichen ERP-Implementierung vor Ort?

#Offline Über 60 Start-ups, die 2018 leider gescheitert sind

Über 60 Start-ups, die 2018 leider gescheitert sind
Dienstag, 15. Januar 2019 ds-Team

Nicht alle Startups sind erfolgreich! Leider sind auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche große und kleine deutsche Startups und Online-Projekte für immer von der digitalen Bildfläche verschwunden. Darunter unter anderem Startups und Projekte wie Dwanda, Lesara und Wimdu.