Aktuelle Meldungen

Alle
Über 50 Gründer-Wünsche für den Standort Köln

#Umfrage Über 50 Gründer-Wünsche für den Standort Köln

Montag, 17. Juni 2019 Alexander Hüsing

In den vergangenen Monaten haben zahlreiche Gründerinnen und Gründer ganz gezielt nach ihren Wünschen für den umtriebigen Startup-Standort Köln gefragt. Herausgekommen sind über 50 Gründer-Wünsche, die wir hier gebündet veröffentlichen.

#DealMonitor 43 Millionen Euro für Hamburger Fintech Exporo – Alle Deals des Tages

43 Millionen Euro für  Hamburger Fintech Exporo – Alle Deals des Tages
Freitag, 14. Juni 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Hamburger Crowdinvesting-Startup Exporo sichert sich frisches Kapital in Höhe von 43 Millionen Euro und gewinnt Partech Growth als neuen Hauptinvestor.

#StartupTicker freeyou macht die Fahrradversicherung smart und digital

freeyou macht die Fahrradversicherung smart und digital
Freitag, 14. Juni 2019 Veronika Hüsing

Das InsurTech Start-up freeyou bietet mit seiner digitalen Fahrradversicherung ein Produkt, dass genau auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten wird.

#Gastbeitrag 7 megawichtige Tipps zur Finanzierung eines Startups

7 megawichtige Tipps zur Finanzierung eines Startups
Freitag, 14. Juni 2019 ds-Team

Wir haben einen historischen Niedrigzins in Deutschland und das schon seit Jahren. Das bedeutet, dass es sich für Banken und Privatinvestoren nicht lohnt, das Geld zu sparen. Stattdessen suchen alle nach Möglichkeiten zu investieren und das ist perfekt!

#Hintergrund Tretroller-Pionier Gadowski sichert sich über 47 % an Berliner Carsharing-Startup

Tretroller-Pionier Gadowski sichert sich über 47 % an Berliner Carsharing-Startup
Freitag, 14. Juni 2019 ds-Team

Das junge Carsharing Berliner Startup Miles spielt in der langfristigen Mobility-Strategie von Circ-Gründer Lukasz Gadowski eine ganz wichtige Rolle. Verdeutlicht wird diese Strategie noch einmal dadurch, wie eng Gadowski Miles an sich gebunden hat.

#Offline Stuttgarter ADAC-Killer steht vor dem Aus

Stuttgarter ADAC-Killer steht vor dem Aus
Freitag, 14. Juni 2019 Alexander Hüsing

JimDrive ist insolvent! Im Jahresabschluss Bis Ende 2017 flossen rund 4,1 Millionen Euro in die Jungfirma. Im Jahresabschluss für 2017 ist bei JimDrive ein Jahresfehlbetrag in Höhe von 2,4 Millionen Euro verbucht. Insgesamt kostete der Aufbau der Jungfirma bis zu diesem Zeitpunkt rund 4,5 Millionen.

#Zahlencheck McMakler: 11,6 Millionen Verluste seit dem Start

McMakler: 11,6 Millionen Verluste seit dem Start
Freitag, 14. Juni 2019 Alexander Hüsing

Der Aufbau von McMakler kostete bereits rund 11,6 Millionen Euro. Was bei der enormen Anzahl an Mitarbeitern, über 550, nicht überrascht. Derzeit ist die Jungfirma in Deutschland, Österreich und Frankreich aktiv. Geld für weitere Wachstumsjahre ist noch vorhanden.

#DealMonitor 16 Millionen für Berliner Logistik-Startup – Alle Deals des Tages

16 Millionen für Berliner Logistik-Startup – Alle Deals des Tages
Donnerstag, 13. Juni 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Der Berliner Logistik-Unternehmer Seven Senders sichert sich ein Investment in Höhe von 16 Millionen Euro.

#StartupTicker PlakatQuadrat macht Außenwerbung an Gerüsten

PlakatQuadrat macht Außenwerbung an Gerüsten
Donnerstag, 13. Juni 2019 Veronika Hüsing

“Wir ermöglichen und schaffen eine besondere Form der Außenwerbung an Gerüsten”, erklären die Gründer des Kölner Startups PlakatQuadrat ihre Gründungsmission.

#StartupTicker Fitvia: Ein Mega-Millionen-Exit, der unter dem Radar fliegt

Fitvia: Ein Mega-Millionen-Exit, der unter dem Radar fliegt
Donnerstag, 13. Juni 2019 ds-Team

Der Online-Shop Fitvia gehört nun mehrheitlich zu Dermapharm. Welche Summe Dermapharm für Fitvia bezahlt hat, wurde nicht verkündet. Der Berliner Flurfunk funktioniert aber auch bei Fitvia. Im Zuge des Exits soll das Unternehmen mit bis zu 50 Millionen bewertet worden sein.