Deal-Monitor Die (bisher) wichtigsten Start-up-Exits des Jahres 2015

In aller Kürze lassen wir an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten, interessantesten und größten Exits des laufenden Jahres Revue passieren. Dabei geht es unter anderem um Quandoo, glispa und Jobbörse.com. Allein Quandoo ging dabei für 198,6 Millionen Euro über den Tisch.
Die (bisher) wichtigsten Start-up-Exits des Jahres 2015

Auch 2015 gab es in der deutschen Gründerszene schon wieder eine ganze Reihe interessanter und spektakulärer Übernahmen. deutsche-startups.de listet die wichtigsten, interessantesten und größten Exits und (Mehrheits)-Übernahmen im ersten Quartal 2015 an dieser Stelle noch einmal gebündelt auf.

Die (bisher) wichtigsten Übernahmen des Jahres 2015

* Recruit übernimmt Quandoo; Kaufpreis: 198,6 Millionen Euro
* Market Tech übernimmt glispa; Kaufpreis: 32 Millionen Euro
* Xing kauft Jobbörse.com; Kaufpreis: 6,3 Millionen Euro

Weitere spannende Übernahmen des Jahres 2015

* Ströer übernimmt Content Fleet
* Sivantos übernimmt audibene
* ProSiebenSat.1 übernimmt Amorelie und Flaconi
* Flixbus und MeinFernbus verschmelzen
* Funke Mediengruppe übernimmt Absolventa
* zalando übernimmt Metrigo
* GIGA Digital übernimmt von Kaisergames Spielaffe und Co.
* Spielzeugfirma Haba übernimmt Fox and Sheep
* Gelbe Seiten-Verlag Müller Medien übernimmt Fairrank
* MyOptique Group übernimmt Netzoptiker
* Omnicom übernimmt TLGG

Passend zum Thema: “Die wichtigsten Übernahmen des Jahres 2014

Foto: Exit from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.