Exits! Die (bisher) wichtigsten Übernahmen des Jahres 2014

In aller Kürze lassen wir an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten, interessantesten und größten Exits des bisherigen Jahres Revue passieren. Ganz oben auf der Liste steht dabei die Übernahme von Sociomantic durch Dunnhumby. Der Kaufpreis steht dabei bei rund 200 Millionen US-Dollar.
Die (bisher) wichtigsten Übernahmen des Jahres 2014

Auch im ersten Quartal dieses Jahr gab es in der deutschen Gründerszene wieder eine ganze Reihe interessanter und spektakulärer Übernahmen. deutsche-startups.de listet die wichtigsten, interessantesten und größten Exits und (Mehrheits)-Übernahmen des bisherigen Jahres an dieser Stelle noch einmal gebündelt auf. Zur Erinnerung: 2013 sorgten unter anderem die Übernahmen von Scout24, Arsysm Sofortüberweisung, JouleX, Mendeley und Tirendo für große Schlagzeilen – siehe “Die wichtigsten Übernahmen des Jahres 2013

Übernahmen, die man 2014 unbedingt mitbekommen haben sollte

* Tesco-Ableger Dunnhumby übernimmt Sociomantic; Kaufpreis: Bis zu 200 Millionen US-Dollar
* Takeaway.com vernascht seinen Wettbewerber Lieferando; Kaufpreis: 50 Millionen Euro
* Ströer übernimmt Mehrheit an Hoccer; Kaufpreis: 50 Millionen Euro (Media-Deal)
* GroupM übernimmt plista; Kaufpreis: 30 Millionen Euro
* Telenav übernimmt skobbler; Kaufpreis: 23,8 Millionen US-Dollar
* ProSiebenSat.1 übernimmt Aeria Games Europe
* Rewe übernimmt Mehrheit an ZooRoyal.de
* Secret Escapes übernimmt JustBook
* Mobile Network Group übernimmt madvertise
* Broadsoft übernimmt Placetel

Übernahmen, die man 2014 zumindest mitbekommen haben sollte

* Würth-Gruppe übernimmt Werkzeugshop svh24
* Bauer übernimmt gebrauchtwagen.de
* softgarden und 1000jobboersen fusionieren
* BLStream übernimmt Mehrheit bei Kupferwerk
* rent-a-guide übernimmt LocalGuiding
* Immowelt übernimmt WG-Plattform Dreamflat

Passend zum Thema: Die wichtigsten Übernahmen des Jahres 2013