Aktuelle Meldungen

Alle
So will CollarCare den Startup-Spirit nach dem schnellen Exit bewahren

#Interview So will CollarCare den Startup-Spirit nach dem schnellen Exit bewahren

Donnerstag, 5. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Das junge Startup CollarCare gehört jetzt zur Traditionsfirma Hunter. “Aufgrund der vorherigen Zusammenarbeit und der spannenden Perspektive war es für uns schnell klar, dass wir nicht nur einen Exit anstreben, sondern auch Teil der Hunter-Familie werden wollen”, sagt Mitgründer Lukas Tenge.

#DealMonitor Münchner Startup bobbie sichert sich siebenstelliges Investment – Alle Deals des Tages

Münchner Startup bobbie sichert sich siebenstelliges Investment – Alle Deals des Tages
Mittwoch, 4. Dezember 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (04. Dezember), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Münchner Startup für Baustoffhandel bobbie sichert sich durch primeCROWD eine siebenstellige Investition.

#CaptableCheck Drei Investoren halten 46,6 % der Homelike-Anteile

Drei Investoren halten 46,6 % der Homelike-Anteile
Mittwoch, 4. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Twitter-Investor Spark Capital hält beriets rund 20,7 % der Homelike-Anteile. Spark Capital, Cherry Ventures, coparion und Co. – investierten zuletzt beachtliche 12 Millionen Euro in den Marktplatz für Business Apartments. Bereits 2014 gingen Dustin Figge und Christoph Kasper mit Homelike an den Start. 

#Hintergrund Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert

Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert
Mittwoch, 4. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Das 2018 gegründete Startup Elise will Unternehmen mit seiner “Generative Engineering Software” helfen, den Produktentwicklungsprozess zu automatisieren. In einer Beta-Testphase bei BMW, MAN, Ariane Group und Brose, wurde Elise bereits auf Herz und Nieren geprüft.

#StartupTicker #EXKLUSIV flaschenpost-Bewertung liegt bei 272,8 Millionen

#EXKLUSIV flaschenpost-Bewertung liegt bei 272,8 Millionen
Mittwoch, 4. Dezember 2019 ds-Team

Die bekannten Geldgeber Tiger Global, Cherry Ventures, Vorwerk Ventures und Co. investierten zuletzt üppige 50 Millionen in flaschenpost.de. Die Bewertung von flaschenpost.de, dessen Wurzeln im ländlichen Münster liegen, war bisher gemeine Verschlusssache. Bisher!

#Interview Hier können auch Privatanleger im milliardenschweren Private Equity-Segment mitmischen

Hier können auch Privatanleger im milliardenschweren Private Equity-Segment mitmischen
Mittwoch, 4. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Über Moonfare können Privatanleger in Private-Equity-Fonds investieren. Obwohl das Startup bereits 25 Millionen eingesammelt hat, ist es in der Startup-Szene kaum bekannt. “Unsere Services sind innovativ, bequem, schnell, sicher und preiswert”, verspricht Gründer Alexander Argyros.

#DealMonitor #EXKLUSIV – Food-Shop Koro übernimmt insolventes Startup Meine Spielzeugkiste – Alle Deals des Tages

#EXKLUSIV – Food-Shop Koro übernimmt insolventes Startup Meine Spielzeugkiste – Alle Deals des Tages
Dienstag, 3. Dezember 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (03. Dezember), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das insolvente Startup Meine Spielzeugkiste, an dem TV-Löwe Frank Thelen beteiligt war, wird nun vom Shop-Startup Koro übernommen.

#Interview “Alle Nutzer erwerben eine Art Flatrate zum Sparen beim Essen gehen”

“Alle Nutzer erwerben eine Art Flatrate zum Sparen beim Essen gehen”
Dienstag, 3. Dezember 2019 Alexander Hüsing

“Es gibt vergleichbare Ideen, die sich bereits im Ausland etabliert haben”, sagt MomenZ-Macher Dimitrij Scholochow. “Wir haben außerdem viel Recherche und auch Gespräche mit Gastronomen geführt und die Idee auf den deutschen Gastronomiemarkt angepasst.”

#Zahlencheck Homebell verbrennt in drei Jahren über 17 Millionen

Homebell verbrennt in drei Jahren über 17 Millionen
Dienstag, 3. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Der Aufbau von Homebell, einemHandwerker-Dienstleister, das die Leistungen von Handwerksbetrieben vermittelt, kostete bereits 17,1 Millionen Euro. Global Founders Capital, Lakestar, Index Ventures und Co. investierten in den vergangenen Jahren rund 20 Millionen in das Startup.

#StartupTicker #EXKLUSIV Zenjob-Bewertung liegt bei 94 Millionen

#EXKLUSIV Zenjob-Bewertung liegt bei 94 Millionen
Dienstag, 3. Dezember 2019 ds-Team

Drei Jahre nach dem Start liegt die Bewertung von Zenjob, einem digitalem Personaldienstleister für studentische Zeitarbeit, schon bei 94 Millionen Euro. Das Startup, das von Fritz Trott, Cihan Aksakal und Frederik Fahning gegründet wurde, beschäftigte zuletzt mehr als 250 Mitarbeiter.