Sex

Die große und schwierige Welt der erotischen Startups

Die große und schwierige Welt der erotischen Startups

Die große und schwierige Welt der erotischen Startups
Freitag, 21. August 2020
VonAlexander Hüsing

Sex sells – sagt man so schön. Junge Startups wie Beducated, Cheex und femtasy setzen darauf. Das Erotik-Segment ist aber kein Selbstläufer. Erotische Jungfirmen wie Lazeeva, Lustblume, Radiostim und UnderCovers sind alle schon wieder verschwunden.

Ein Startup, das Abos für Online-Sexkurse verkauft

Ein Startup, das Abos für Online-Sexkurse verkauft

Ein Startup, das Abos für Online-Sexkurse verkauft
Dienstag, 16. Juni 2020
VonAlexander Hüsing

Die Beducated-Gründer sind seit 2007 ein Paar. Ihre eigene Beziehung war dabei auch einer der Gründe, Beducated zu gründen. “Nachdem nach ein paar Jahren im Schlafzimmer Routine einkehrte, entschieden wir uns gemeinsam Neues ausprobieren”, sagt Gründerin Mariah Freya.

femtasy bietet erotische Hörspiele für Frauen

femtasy bietet erotische Hörspiele für Frauen

femtasy bietet erotische Hörspiele für Frauen
Mittwoch, 4. März 2020
Vonds-Team

Bei femtasy, das 2018 von Nina Julie Lepique und Michael Holzner gegründet wurde, geht es um sexy Hörspiele. 18 Mitarbeiter wirken bereits für die Jungfirma. trivago-Gründer Rolf Schrömgens und Co. investieren zuletzt eine siebenstellige Summe in das Kölner Startup.

Amorelie wächst auf 56,1 Millionen Umsatz – Gewinn steigt auf 9,6 Millionen

Amorelie wächst auf 56,1 Millionen Umsatz – Gewinn steigt auf 9,6 Millionen

Amorelie wächst auf 56,1 Millionen Umsatz – Gewinn steigt auf 9,6 Millionen
Donnerstag, 9. Mai 2019
VonAlexander Hüsing

Zum zweiten Mal in der jungen Firmengschichte erwirtschaft Amorelie ein positives Jahresergebnis! Nach 457.570 Euro sind es nun beeindruckende 9,6 Millionen. Der Erfolg sei vor allem auch die Weiterentwicklung der Qualität eigener Produkte zurückzuführen, teilen die Berliner mit.

“Wir haben mit über 1.500 Frauen zu Selbstbefriedigung gesprochen”

“Wir haben mit über 1.500 Frauen zu Selbstbefriedigung gesprochen”

“Wir haben mit über 1.500 Frauen zu Selbstbefriedigung gesprochen”
Dienstag, 16. Oktober 2018
VonAlexander Hüsing

Mitte Juli schickten Nina Julie Lepique und Michael Holzner femtasy ins Netz. Business Angels wie Tom Bachem investierten bereits in das sexy Startup. “Unsere Audios wurden mittlerweile über eine Millionen Mal abgespielt”, sagt die Kölnerin zum Stand der Dinge bei femtasy.

Amorelie: Von 5,5 Millionen Verlust zu 450.000 Euro Gewinn

Amorelie: Von 5,5 Millionen Verlust zu 450.000 Euro Gewinn

Amorelie: Von 5,5 Millionen Verlust zu 450.000 Euro Gewinn
Donnerstag, 12. Juli 2018
VonAlexander Hüsing

Wie wichtig beim rasanten Aufstieg von Amorelie ProSiebenSat.1 ist und war, zeigt ein Blick auf den nicht gedeckten Fehlbetrag. 2015 lag dieser bei knapp 5 Millionen. Extrem wichtig für Amorelie: ProSiebenSat.1 stellte dem Unternehmen zuletzt ein Darlehen in Höhe von 7,7 Millionen Euro zur Verfügung.

Sex im UFO! Radiostim bietet genau diesen Sound

Sex im UFO! Radiostim bietet genau diesen Sound

Sex im UFO! Radiostim bietet genau diesen Sound
Dienstag, 12. Juni 2018
VonAlexander Hüsing

“In Radiostim steckt Null Fremdkapital; alle Ausgaben, die wir haben, tragen wir selbst. Seit fünf Jahren arbeiten wir nun schon an dem Projekt, ohne auch nur einen Euro damit verdient zu haben. Das ist schon etwas krass”, sagt Gründer Daniel Wagner.

Über bezahlte Dates und Research im Bordell

Über bezahlte Dates und Research im Bordell

Über bezahlte Dates und Research im Bordell
Mittwoch, 23. Mai 2018
Vonds-Team

+++ Im Podcast We Hustle Radio interviewt kinoheld-Macher Bernhard Kalhammer regelmäßig spannende Gründer aus der Startup-Szene. In der aktuellen Folge spricht er mit Pia Poppenreiter von Ohlala. Bezahlte Dates? Research im Bordell? Escortgate? Hört sich für Dich alles nach Rotlichtgewerbe an? #StartupTicker

Die App für den Puff: Cronosignum digitalisiert Bordelle

Die App für den Puff: Cronosignum digitalisiert Bordelle

Die App für den Puff: Cronosignum digitalisiert Bordelle
Montag, 14. Mai 2018
Vonds-Team

+++ Das Berliner Startup Cronosignum digitalisiert das älteste Gewerbe der Welt. Mit der App können Bordellbetreiber etwa in Echtzeit die Raumbelegungen in ihrem Etablissement nachvollziehen und Reports für die Finanzbuchhaltung erstellen. #StartupTicker

5 Start-ups, die nichts als sexy Unterwäsche verkaufen

5 Start-ups, die nichts als sexy Unterwäsche verkaufen

5 Start-ups, die nichts als sexy Unterwäsche verkaufen
Montag, 18. Juli 2016
VonAlexander Hüsing

“Und zieh Dir immer einen frischen Schlüpfer an!” – diesen alten Spruch kennt bestimmt der ein oder andere Gründer. Unterwäsche ist inzwischen sogar noch mehr zum Modeobjekt geworden, als es sich unsere Großeltern haben träumen lassen. Hier einmal 5 Start-ups, die nichts als sexy Unterwäsche verkaufen.

Lazeeva – ein “Google Play für sex-positive Erotik”

Lazeeva – ein “Google Play für sex-positive Erotik”

Lazeeva – ein “Google Play für sex-positive Erotik”
Mittwoch, 6. April 2016
VonAlexander Hüsing

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute das junge Start-up Lazeeva, ein “Google Play für sex-positive Erotikunterhaltung”. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Sexy Start-ups: Mehr als 6 richtig heiße Unternehmen

Sexy Start-ups: Mehr als 6 richtig heiße Unternehmen

Sexy Start-ups: Mehr als 6 richtig heiße Unternehmen
Mittwoch, 9. Dezember 2015
VonAlexander Hüsing

Sex sells – lautet ein beliebtes Motto, das auch in der deutschen Gründerszene gilt. Wir präsentieren – passend zum kalten und tristen Dezember – einmal einige sexy Start-ups, also richtig heiße junge Unternehmen (aus dem deutschsprachigen Raum).