GoButler

GoButler funktioniert ganz einfach: Per SMS können die Nutzer des Dienstes ihre Wünsche an GoButler schicken. Ob nun eine Feierabendpizza, Blumen für die Freundin oder eine Flugbuchung. GoButler kümmert sich dann um alles andere – wenn es denn legal, sinnvoll etc. ist. Joko Winterscheidt, bekannt geworden als Teil des Duos Joko und Klaas, unterstützt GoButler finanziell und vor allem als Werbefigur.

Lesenswert Promi-Investor Joko über das Fiasko bei GoButler

Promi-Investor Joko über das Fiasko bei GoButler
Freitag, 29. September 2017 ds-Team

+++ “Ich dachte ernsthaft, GoButler wird das neue Facebook. Einerseits lief das Werben fast von selbst. Und andererseits habe ich festgestellt, wie irrelevant das ist, wenn es letztlich im Unternehmen nicht funktioniert”, sagt Promi-Investor Joko Winterscheidt im Interview mit der WirtschaftsWoche. #StartupTicker

Hamburger vermitteln Geschäftsreisen Voya – Rocket setzt wieder auf das GoButler-Prinzip

Voya – Rocket setzt wieder auf das GoButler-Prinzip
Mittwoch, 8. Februar 2017 Alexander Hüsing

Global Founders Capital, der Investmentableger von Rocket Internet, investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in das junge Hamburger Start-up Voya. Über die Plattform können Onliner Geschäftsreisen aller Art buchen – und zwar per Chat. Klingt wie GoButler.

Acqui-Hire Amazon schnappt sich GoButler-Gründer Hadzaad

Amazon schnappt sich GoButler-Gründer Hadzaad
Mittwoch, 21. September 2016 Alexander Hüsing

Der GoButler-Nachfolger Angel findet in personeller Form bei Amazon ein neue Heimat. Der Versandriese hat das Team des Start-ups übernommen. Laut LinkedIn ist GoButler-Mitgründer Navid Hadzaad nun Head of New Bot Products bei Amazon. Ein klassischer Acqui-Hire-Deal.

Natural Language Processing GoButler setzt mit Angel nun voll und ganz auf B2B

GoButler setzt mit Angel nun voll und ganz auf B2B
Montag, 16. Mai 2016 Alexander Hüsing

GoButler wandelt sich immer weiter. Erst wurde aus dem Full-Service-Butler ein Flugvermittler. Nun ist auch dieses Modell nur noch ein Nebenschauplatz von GoButler. Das Start-up stellt nun Angel, eine Plattform für Spracherkennung, in den Vordergrund. GoButler selbst ist damit nun Geschichte.

Navid Hadzaad im Interview “Stehen an einem aufregenden Scheideweg für GoButler”

“Stehen an einem aufregenden Scheideweg für GoButler”
Mittwoch, 23. März 2016 Alexander Hüsing

“Wir wollen einen Service anbieten, mit dem unsere Nutzer einfach und schnell ihre Flüge für Reisen um die ganze Welt suchen und buchen können”, sagt GoButler-Macher Navid Hadzaad. Dieses Vertikal – das Suchen und Finden von Flügen – werde aber nur das Erste von vielen sein, fügt er hinzu.

Kurswechsel beim Hype-Start-up GoButler ist kein Full-Service-Butler mehr

GoButler ist kein Full-Service-Butler mehr
Montag, 21. März 2016 Alexander Hüsing

GoButler baut massiv um. Das junge Start-up beerdigt seinen Concierge-Service für alle möglichen Themen und setzt nun komplett auf die Vermittlung von Flügen. Ein harter, aber logischer Schritt, denn Flugreisen waren von Anfang an ein beliebtes Segment im Concierge-Segment.

Das Ende vom Lied? Hype-Start-up GoButler gibt in Deutschland auf

Hype-Start-up GoButler gibt in Deutschland auf
Donnerstag, 7. Januar 2016 Alexander Hüsing

GoButler kann in Deutschland nicht punkten. Die deutsche Website wurde schon abgeschaltet. Ebenso die anderen Auslandsableger von GoButler – etwa in Österreich, der Schweiz und Großbritannien. Nun in den USA und Kanada ist der Concierge-Service nun noch aktiv.

Es kann nur eines geben! Wir suchen das Start-up des Jahres – jetzt abstimmen!

Wir suchen das Start-up des Jahres – jetzt abstimmen!
Montag, 14. Dezember 2015 Alexander Hüsing

Wer ist das Start-up des Jahres: Einhorn, Foodora, GoButler, GetSafe, HomeToGo, Jodel, Movinga, Newstore, Number26 oder Spryker? Jetzt abstimmen! Das Gesamtergebnis dieser Abstimmung (Start-up mit den meisten Stimmen) fließt als eine Jurystimme in die Wahl ein.

Unternehmen mit Zukunft 50 Start-ups, die wir nicht mehr aus den Augen lassen

50 Start-ups, die wir nicht mehr aus den Augen lassen
Dienstag, 17. November 2015 Alexander Hüsing

Wir kleckern heute mal nicht, wir klotzen so richtig. Wir klotzen 50 Start-ups zusammen, die wir nicht mehr aus den Augen lassen werden. Auf gar keinen Fall. Denn alle haben vermutlich eine ganz ganz große Zukunft vor sich. Wir glauben ganz fest daran.

"Für mich ist das eine Absicherung" Promi-Investor Joko über Start-ups als Altersvorsorge

Promi-Investor Joko über Start-ups als Altersvorsorge
Freitag, 6. November 2015 Alexander Hüsing

“Ich habe Spaß daran, mein Geld in Start-ups anzulegen”, sagt TV-Moderator Joko Winterscheidt. Dabei ist sich der Promi-Investor der Gefahr bewusst, die von einem solchen Investment ausgeht. Jedes Start-up könne ganz schnell in die Hose gehen, sagt er.

Heiß, heißer, Startup! 15 Start-ups mit Zukunft – 10 heiße Berliner Start-ups

15 Start-ups mit Zukunft – 10 heiße Berliner Start-ups
Montag, 17. August 2015 Alexander Hüsing

Wir präsentieren an dieser Stelle “15 junge, deutsche Start-ups, die eine große Zukunft vor sich haben” und “Die 10 heißesten Berliner Start-ups”. Die heißen Start-ups aus der deutschen Hauptstadt stammen aus der Wired, die zukunftsträchtigen Jungunternehmen aus einer Erhebung von CB Insights.

Promi trifft Promi Es lebe der Hype! Ashton Kutcher investiert in GoButler

Es lebe der Hype! Ashton Kutcher investiert in GoButler
Donnerstag, 30. Juli 2015 Alexander Hüsing

Hype-Alarm in Berlin! Ashton Kutcher und mehrere bekannte Investoren investieren in GoButler. 8 Millionen Dollar fließen in das junge Unternehmen. Derzeit ist das Start-up, ein Abklatsch von Magic, in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den USA, Kanada und Großbritannien verfügbar.