#Podcast

#EXKLUSIV GoButler-Gründer wandelt mit Corner auf den Spuren von goPuff

Nach goPuff, Gorillas und Co. kommt nun Corner. Hinter dem jungen Unternehmen, einem On-demand Delivery, steckt unter anderem GoButler-Gründer Navid Hadzaad. 468 Capital investierte beriets in das junge Londoner Startup.
#EXKLUSIV GoButler-Gründer wandelt mit Corner auf den Spuren von goPuff
Donnerstag, 3. Dezember 2020Vonds-Team

GoButler-Gründer Navid Hadzaad, der zuletzt bei Amazon und LogiTech gearbeitet hat, startet nun mit Corner erneut durch. Zur Erinnerung: GoButler war einst ein extrem gehypter Concierge-Service für alle möglichen Themen. Der noch junge Geldgeber 468 Capital (Ex-Rocket-Mann Alexander Kudlich) investierte bereits in das junge Londoner Startup Corner. Das Unternehmen, ein On-demand Delivery-Dienst, wandelt auf den Spuren von goPuff und Gorillas, also einem der Hype-Themen derzeit.

In Stellenanzeigen heißt es: “We are a technology start-up in stealth-mode that is led by an experienced founding team with previous IPO, exit and leadership experiences at companies like Amazon, Delivery Hero and Rocket Internet. We are backed by the world’s leading venture capitalists and are seeking smart, hands-on and energetic talent to add to our team”. Lightspeed Venture Partners und Delivery Hero-Gründer Lukasz Gadowski interessieren sich zudem für ein Investment in Corner. Hintergründe gibt es nur im aktuellen Insider-Podcast.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): GoButler