Suchergebnisse für "Home24"

McMakler kommt nach vier Jahren auf über 31 Millionen Euro Verlust

McMakler kommt nach vier Jahren auf über 31 Millionen Euro Verlust

McMakler kommt nach vier Jahren auf über 31 Millionen Euro Verlust
Montag, 30. November 2020
VonTeam

Das Berliner Makler-Startup McMakler peilt für 2020 einen Umsatz von bis zu 54 Millionen Euro an. 2019 waren es “nur” 31,5 Millionen und 2018 sogar nur 14 Millionen. Der Weg zu diesen Zahlen war aber teuer. Im schlimmsten Fall kostete der Aufbau bis Ende dieses Jahres knapp 65 Millionen.

Vier Investoren halten rund 55,7 % an Medwing

Vier Investoren halten rund 55,7 % an Medwing

Vier Investoren halten rund 55,7 % an Medwing
Freitag, 6. November 2020
VonAlexander Hüsing

Die vier klassischen Geldgeber Cathay Innovation, Northzone, Cherry Ventures und Atlantic Labs halten drei Jahre nach dem Start rund 55,7 % an Medwing. Das Gründerteam kommt zusammen noch auf rund 28,4 % an ihrem Unternehmen.

#EXKLUSIV Diese Investoren nehmen bei Flaschenpost Millionen vom Tisch

#EXKLUSIV Diese Investoren nehmen bei Flaschenpost Millionen vom Tisch

#EXKLUSIV Diese Investoren nehmen bei Flaschenpost Millionen vom Tisch
Donnerstag, 5. November 2020
VonAlexander Hüsing

Wer bekommt eigentlich das viele Geld, das Oetker für die Übernahme von Flaschenpost zahlt? Neben der enormen Kaufsumme kann deutsche-startups.de nun auch enthüllen, welche Geldgeber vor dem Exit wie viele Anteile an der Flaschenpost SE gehalten haben. 

Wie der Düsseldorfer Sven Schmidt mit Podcasts Politik macht

Wie der Düsseldorfer Sven Schmidt mit Podcasts Politik macht

Wie der Düsseldorfer Sven Schmidt mit Podcasts Politik macht
Mittwoch, 28. Oktober 2020
VonTeam

Berlin ist die Hauptstadt der deutschen Startup-Szene. Was die meisten jedoch nicht wissen: Überdurchschnittlich viele der Gründer kommen aus dem Rheinland. Und auch einige wichtige Einflüsterer wie Sven Schmidt stammen aus dem Rheinland. Ein Auszug aus dem Buch “Silicon Rheinland”.

Pitch it! GetSteps – Aivy – dynAmaze – avegoo – Bionic Reading

Pitch it! GetSteps – Aivy – dynAmaze – avegoo – Bionic Reading

Pitch it! GetSteps – Aivy – dynAmaze – avegoo – Bionic Reading
Mittwoch, 21. Oktober 2020
VonTeam

Im sechsten Startup-Radar-Podcast stellen wieder fünf Gründer ihre Ideen vor. Freut euch auf GetSteps, Aivy, dynAmaze, avegoo und Bionic Reading. Die Gründer der jeweiligen Jungunternehmen haben jeweils maximal 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen.

Ein Startup, das maßgefertigte Einlagen verkauft

Ein Startup, das maßgefertigte Einlagen verkauft

Ein Startup, das maßgefertigte Einlagen verkauft
Dienstag, 8. September 2020
VonAlexander Hüsing

“Wir wollen die Welt von Kopf-, Rücken-, Hüft- und Knieschmerzen befreien”, sagt Annik Wolf, Gründerin von GetSteps. “Diese entstehen nämlich häufig durch eine Fußfehlstellung, welche 70 % der Erwachsenen haben. Orthopädische Einlagen sind da die zuverlässigste Hilfe.”

Ein Startup, das Headhunting digitalisiert

Ein Startup, das Headhunting digitalisiert

Ein Startup, das Headhunting digitalisiert
Freitag, 17. Juli 2020
VonAlexander Hüsing

Hire Digital Talent digitalisiert das klassische Headhunting. “Unsere AI macht ähnlich des Google Keyword-Tools aus Stellenanzeigen Suchstrings. Mit denen suchen wir dann unter Millionen von Kandidaten in den sozialen Netzwerken”, sagt Gründer Robin Brohl.

5 Fakten über den millionenschweren Jobdienst Medwing

5 Fakten über den millionenschweren Jobdienst Medwing

5 Fakten über den millionenschweren Jobdienst Medwing
Donnerstag, 4. Juni 2020
VonAlexander Hüsing

Das Berliner Startup Medwing, das 2017 gegründet wurde, sammelte kürzlich beachtliche 28 Millionen Euro ein. Derzeit ist das junge HR-Startup in Deutschland, Frankreich und Großbritannien unterwegs. Zuletzt wirkten rund 200 Mitarbeiter für Medwing.

15 spannende Startups, die ganz frisch am Start sind

15 spannende Startups, die ganz frisch am Start sind

15 spannende Startups, die ganz frisch am Start sind
Mittwoch, 25. März 2020
VonTeam

Es ist mal einmal wieder Zeit für ganz neue Startups! Hier eine ganze Reihe ganz junger und frischer Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Darunter: Baumeister AI, felmo, Steps, Julep, Datatrustee, Netme und Artist.

#EXKLUSIV Mesosphere-Gründer investiert in mobile Tierarztpraxis

#EXKLUSIV Mesosphere-Gründer investiert in mobile Tierarztpraxis

#EXKLUSIV Mesosphere-Gründer investiert in mobile Tierarztpraxis
Dienstag, 18. Februar 2020
VonTeam

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: FinLab EOS VC investiert eine siebenstellige Summe in das Fintech Agora Innovation.

Ein Startup, das sich um Alarmanlagen kümmert

Ein Startup, das sich um Alarmanlagen kümmert

Ein Startup, das sich um Alarmanlagen kümmert
Mittwoch, 15. Januar 2020
VonAlexander Hüsing

Das Hamburger Startup MeinAlarm24 will in den kommenden Jahren zum “größten Facherrichter für elektronische Sicherheitstechnik in Deutschland” aufsteigen. Business Angels wie Felix Jahn, Christian Gaiser und Roland Grenke haben das junge Unternehmen bereits entdeckt.

Pitcht doch mal im Ruhrgebiet! Jetzt bewerben!

Pitcht doch mal im Ruhrgebiet! Jetzt bewerben!

Pitcht doch mal im Ruhrgebiet! Jetzt bewerben!
Mittwoch, 18. September 2019
VonSümeyye Algan

Auf dem vierten RuhrSummit am 29. und 30. Oktober 2019 werden mehr als 4.000 Teilnehmer und über 100 Speaker und Vertreter von knapp 1.000 Startups erwartet. Die Bewerbungsphase für Startups läuft am 22. September aus.

Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen

Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen

Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen
Montag, 2. September 2019
VonAlexander Hüsing

Der Aufbau von Mycs kostete bereits stattliche 15,6 Millionen Euro. Der nicht gedeckte Fehlbetrag betrug zuletzt bereits rund 1,9 Millionen. Umsatzzahlen der kleinen Kapitalgesellschaft, die damals durchschnittlich 81 Mitarbeiter beschäftigte, sind nicht bekannt.

mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter

mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter

mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter
Donnerstag, 29. August 2019
VonTeam

Das Kölner Startup mokebo will den Möbelmarkt aufmischen. “Mit der Handelsmarke mokebo ebnen wir vielen Möbelproduzenten den Weg in den E-Commerce auf alle relevanten Plattformen und kontrollieren Preis, Qualität und Kundenerfahrung”, teilt das Startup mit.

Das Ruhrgebiet muss lauter werden! – Hört auf, das Ruhrgebiet zu ignorieren! #EmscherEinhörner

Das Ruhrgebiet muss lauter werden! – Hört auf, das Ruhrgebiet zu ignorieren! #EmscherEinhörner

Das Ruhrgebiet muss lauter werden! – Hört auf, das Ruhrgebiet zu ignorieren! #EmscherEinhörner
Dienstag, 27. August 2019
VonAlexander Hüsing

Die Szene im Revier ist zwar noch nicht mit der in Berlin, Hamburg oder München zu vergleichen, die Szene zwischen Duisburg, Essen und Dortmund muss sich aber auch nicht verstecken. Sie muss nur lauter werden, sich besser vernetzen, sichtbarer werden.