Suchergebnisse für "Lakestar"

#Podcast Über Startup-Fake-News sowie Gerüchte zu GoEuro und Lakestar

Über Startup-Fake-News sowie Gerüchte zu GoEuro und Lakestar
Montag, 1. Oktober 2018 ds-Team

Im neuen ds-Podcast sprechen Sven Schmidt und Alexander Hüsing über Startup-Fake-News in Bezug auf Nightcore, den Führungswechsel bei Scout24, die Millionenrunde bei Mädchenflohmarkt, das Ende von Wimdu und über Gerüchte zu GoEuro sowie Lakestar.

Frisches Geld für Grownups Lakestar: 800 Millionen + 200 Millionen = Milliarden-Fonds

Lakestar: 800 Millionen + 200 Millionen = Milliarden-Fonds
Donnerstag, 24. Mai 2018 ds-Team

Lakestar arbeitet schon länger an einem neuen Fonds. 800 Millionen Euro waren dabei laut Berliner Flurfunk bisher die Zielmarke. Nun sollen es wohl aber deutlich mehr werden. Der letzte Lakestar-Fonds war 350 Millionen Euro schwer. #StartupTicker

Noch vor dem Start nebenan.de holt Lakestar und eine A-Angel-Riege an Bord

nebenan.de holt Lakestar und eine A-Angel-Riege an Bord
Donnerstag, 12. November 2015 Alexander Hüsing

Neben Lakestar, also Klaus Hommels, investieren einige sehr bekannte Business Angels in nebenan.de, die Plattform zum Austausch mit den lieben Nachbarn. Das Projekt von Seriengründer Christian Vollmann, Till Behnke (Betterplace) und Co. nimmt somit Formen an.

Lesenswert: Lakestar, Amiando, simfy, Glücksspiel in Schleswig-Holstein, Skoobe, Yahoo, TechCrunch

Mittwoch, 7. September 2011 Veronika Hüsing

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Lakestar Hommels und Jung setzen Internet-Fonds Lakestar auf Noch ist unter der Domain von Lakestar noch praktisch nichts zu sehen, doch ein kurzer Vorstellungstext deutet […]

#Hintergrund Ein Hotel-Startup ohne klassische Hotelzimmer

Ein Hotel-Startup ohne klassische Hotelzimmer
Freitag, 28. Juni 2019 Alexander Hüsing

Das Münchner Startup limehome mietet Wohnungen an und richtet diese als Apartments zur kurz- und langfristigen Miete ein. Das Ziel der Bajuwaren ist groß: In fünf Jahren wollen die limehome-Macher “der Hotelbetrieb mit den meisten Standorten in Europa sein”.

#Podcast So mischt GetYourGuide das Travel-Segment auf

So mischt GetYourGuide das Travel-Segment auf
Mittwoch, 19. Juni 2019 ds-Team

GetYourGuide sammelte bereits über 600 Millionen ein. Das Ziel der Hauptstädter ist nun der Börsengang! “Ein IPO ist definitiv der wahrscheinlichste Weg für uns. Wir haben kein Interesse mehr, das Unternehmen zu verkaufen”, sagt Reck im OMR-Podcast.

#Podcast Startup-Insider #43 – Honest Food – Chrono24 – Fitvia – Dubsmash – GetSafe – Mapify

Startup-Insider #43 – Honest Food – Chrono24 – Fitvia – Dubsmash – GetSafe – Mapify
Montag, 10. Juni 2019 ds-Team

Montag ist Podcast-Tag! Auch diesen Montag gibt es deswegen wieder eine neue Folge unseres Podcasts Startup-Insider. Einige Themen im Schnelldurchlauf: Index und Creandum investieren in Honest Food. Sprints Capital investiert in Chrono24. Wash-out-Runde bei Dubsmash.

#DealMonitor #EXKLUSIV – Investition für Berliner Startup Industrial Analytics – Alle Deals des Tages

#EXKLUSIV – Investition für Berliner Startup Industrial Analytics – Alle Deals des Tages
Freitag, 24. Mai 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (24. Mai), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Startup Industrial Analytics sichert sich ein Investment in unbekannter Höhe.

#StartupTicker Endlich ein Unicorn: GetYourGuide bekommt 484 Millionen

Endlich ein Unicorn: GetYourGuide bekommt 484 Millionen
Donnerstag, 16. Mai 2019 ds-Team

Softbank investiert nun hochoffiziell in GetYourGuide. Der Presseaussendung zufolge fließen 484 Millionen US-Dollar in das Grownup. Die Bewertung soll bei 1,78 Milliarden liegen. Damit ist das junge Berliner Unternehmen nun ein Unicorn!

#Lesenswert 10 Startup-Good Reads, die ihr unbedingt noch lesen solltet

10 Startup-Good Reads, die ihr unbedingt noch lesen solltet
Montag, 22. April 2019 Veronika Hüsing

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Startup-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

#Zahlencheck Kredit-Marktplatz Crosslend verbrannte seit 2014 bereits 18,1 Millionen – Verluste sinken aber

Kredit-Marktplatz Crosslend verbrannte seit 2014 bereits 18,1 Millionen – Verluste sinken aber
Mittwoch, 27. März 2019 Alexander Hüsing

Seit dem Start im Jahre 2014 häufte Crosslend bereits Verluste in Höhe von 18,1 Millionen Euro an. Diverse Investoren – darunter Earlybird, Northzone und Lakestar – pumpten in den vergangenen Jahren aber bereits rund 32 Millionen in das junge Fintech.

#Zahlencheck Onefootball: Schon wieder über 5 Millionen Verlust

Onefootball: Schon wieder über 5 Millionen Verlust
Dienstag, 19. März 2019 Alexander Hüsing

Auch 2017 verbrannte das junge Berliner Startup Onefootball wieder mehr als 5 Millionen Euro. Durch den brandneuen Jahresabschluss des Unternehmens wird nun auch deutlich, dass erneut massiv weiteres Geld in das Unternehmen geflossen ist. Es waren beachtliche 18,3 Millionen.

#StartupTicker Rocket gründet wieder! Heute: franksmile #EXKLUSIV

Rocket gründet wieder! Heute: franksmile #EXKLUSIV
Dienstag, 19. März 2019 ds-Team

In Großbritannien startete Rocket Internet gerade das Startup franksmile. Die Jungfirma, an der Rocket derzeit 100 % hält, kümmert sich um unsichtbare kosmetische Zahnschienen – sogenannte Aligner. Auf das Trendthema setzt in Berlin unter anderem auch Sunshine Smile.

#Hintergrund 10 extrem heiße Startups, die jeder kennen sollte

10 extrem heiße Startups, die jeder kennen sollte
Mittwoch, 6. März 2019 ds-Team

In der millionenschweren Startup-Welt tummeln sich viele Neugründungen und Grownups, die mehr Aufmerksamkeit verdient haben. deutsche-startups.de präsentiert deswegen einmal wieder einige richtig heiße Startups, die viel mehr Menschen kennen sollten.

#Zahlencheck HomeToGo: Umsatz steigt um 208 % – Verlust nur um 63 %

HomeToGo: Umsatz steigt um 208 % – Verlust nur um 63 %
Dienstag, 5. März 2019 Alexander Hüsing

Erstmals verkündet das Berliner Über-Startup HomeToGo handfeste Zahlen! Der Umsatz stieg zuletzt um beachtliche 208 % von 11,9 Millionen auf 36,6 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag stieg gleichzeitig um 62,9 % – von 8,2 Millionen auf 13,4 Millionen.