Gründeralltag Auf Mitarbeitersuche? “Essen gehen oder in eine Bar”

"Gute Leute haben einen Job oder sie ändern gerade ihr Leben. Deshalb finden wir viele gute Mitarbeiter eigentlich nur durch aktives Sourcing im Netz. Wir finden Profile auf Linkedin oder Github, die uns gefallen und versuchen mehr über den Kandidaten zu erfahren", sagt Mathis Büchi von smallpdf.
Auf Mitarbeitersuche? “Essen gehen oder in eine Bar”

Jedes junge Unternehmen, das rasant wachsen will, braucht gute Mitarbeiter. Diese zu finden, ist nicht immer einfach. Doch wie findet man die passenden Mitarbeiter für sein Start-up? Wir haben fünf Gründer genau danach gefragt. Danke an Anna Alex, Outfittery, Marcus Börner, Optiopay, Mathis Büchi, smallpdf, Philipp Man, Chronext, und Christian Wiens, GetSafe.

Wie findet man die passenden Mitarbeiter?

Gute Leute haben einen Job oder sie ändern gerade ihr Leben. Deshalb finden wir viele gute Mitarbeiter eigentlich nur durch aktives Sourcing im Netz. Wir finden Profile auf Linkedin oder Github, die uns gefallen und versuchen mehr über den Kandidaten zu erfahren. Dann schrieben wir ihr oder ihm eine sehr persönliche E-Mail direkt von uns Gründern und fragen nach ob Interesse besteht. Kandidaten schätzen den persönlichen Touch und schreiben auch zurück. Meistens ohne selbst Interesse zu haben aber manchmal kommt ein Treffen auf einen Kaffee zustande, das dann zu einem ersten Vorstellungsgespräch führt.
Mathis Büchi, smallpdf

Die besten Mitarbeiter kommen über Empfehlungen von anderen Mitarbeitern. Das sind die besten, und ehrlichsten, “Headhunter”, die Du finden kannst!
Anna Alex, Outfittery

Aus der Vergangenheit, seinem Netzwerk und in dem man ausprobiert und sich in einer realen Zusammenarbeit kennenlernt. Der Impacts von richtig guten Leuten wird oft unterschätzt.
Marcus Börner, Optiopay

Recruiting-Kanäle gibt es viele. Was man bieten sollte: Klare Aufgaben, vernünftige Vergütung, gute Arbeitsatmosphäre und eine tolle Perspektive.
Christian Wiens, GetSafe

Anschreiben bei LinkedIn/Xing – viele Interviews, Meinungen und Referenzen einholen. Dann – vor allem bei den ersten 10 – essen gehen oder in eine Bar.
Philipp Man, Chronext

Die befragten Gründer im Kurz-Portrait: Anna Alex gründete den millionenschweren Curated-Shopping-Dienst Outfittery. Mathis Büchi gründete mit smallpdf, eine Plattform zum Dauertrend PDF. Marcus Börner gründete den Re-Commerce-Champion reBuy.de und das FinTech-Start-up Optiopay. Philipp Man gründete den millionenschweren Uhrenshop Chronext. Christian Wiens gründete das InsurTech-Start-up GetSafe.

Passend zum Thema: “25 Dinge, die Start-ups Mitarbeitern so bieten (müssen)“, “Die passenden Leute klopfen selten direkt an die Tür“, “Bei trivago kommen/gehen die Mitarbeiter wie sie wollen“, “Gute Mitarbeiter muss man jagen und überzeugen” und “So gewinnt man ohne Geld die besten Mitarbeiter“.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.