Chronext

#Podcast Über einen Gründer, der schon mehrere bewaffnete Raubüberfälle erlebt hat

Über einen Gründer, der schon mehrere bewaffnete Raubüberfälle erlebt hat
Donnerstag, 20. September 2018 ds-Team

“Ich bin einer der wenigen Online-Unternehmer, die auch einen bewaffneten Raubüberfall hinter sich haben“, sagt Chronext-Gründer Philipp Man. “Die Produkte sind eben begehrt, es gibt sehr viel Raub in der Offline-Welt und viel Kreditkarten-Betrug in der Online-Welt“, führt Man weiter aus.

#Podcast Lukasz Gadowski meldet sich zurück! Er setzt auf ein Bird-Konzept – Laurence Leuschner ebenfalls!

Lukasz Gadowski meldet sich zurück! Er setzt auf ein Bird-Konzept – Laurence Leuschner ebenfalls!
Montag, 17. September 2018 ds-Team

Im neuen ds-Podcast sprechen Sven Schmidt und Alexander Hüsing über die (noch nicht verkündete) Series A von Masterplan.com, den Einstieg von Wilken Engelbracht bei Tengelmann Ventures, die Millionenverluste von Chronext, das Zahlendesaster bei Home24 und den E-Floater-Markt.

Deals, Deals, Deals Millionenfest zum Start: smava, Chronext und Co.

Millionenfest zum Start: smava, Chronext und Co.
Samstag, 13. Januar 2018 ds-Team

smava, Chronext, Homebell und Swarm64 sind die Unternehmen der Stunde. Endeit Capital und Tengelmann Ventures investierten gerade beachtliche 34 Millionen Dollar in das Luxusuhren-Startup Chronext. Homebell sammelte 11 Millionen Euro ein.

Deal-Monitor Chronext holt sich 34 Millionen Dollar ab

Chronext holt sich 34 Millionen Dollar ab
Freitag, 12. Januar 2018 ds-Team

+++ Endeit Capital und Tengelmann Ventures investieren beachtliche 34 Millionen Dollar in das Luxusuhren-Startup Chronext . Das Unternehmen konkurriert im Uhrensegment mit Firmen wie Chrono24, Horando, Montredo und Watchmaster. #StartupTicker

Philipp Man im Interview “Köln ist bekannt für seine Mentalität”

“Köln ist bekannt für seine Mentalität”
Dienstag, 30. Mai 2017 Alexander Hüsing

“Wir empfinden die Rheinmetropole und insbesondere die Kultur in jungen Unternehmen als kollegialer als beispielsweise in Berlin. In Köln gründet man nicht, nur um zu gründen, sondern aufgrund langfristiger Visionen”, sagt Philipp Man, Mitgründer von Chronext.

Gründeralltag Was Gründer beim nächsten Mal anders machen würden

Was Gründer beim nächsten Mal anders machen würden
Montag, 10. Oktober 2016 Alexander Hüsing

Was würden Sie bei Ihrem nächsten Start-up anders machen? “Wahrscheinlich andere Fehler”, sagt Gamal Moukabary von bonify. “Ich würde nicht mehr internationalisieren, wenn mein Produkt nicht ausgereift genug ist”, sagt Doreen Huber vom Catering-Start-up Lemoncat.

Gründeralltag “Ehrlicherweise gibt es keinen normalen Gründeralltag”

“Ehrlicherweise gibt es keinen normalen Gründeralltag”
Dienstag, 4. Oktober 2016 Alexander Hüsing

Wie sieht Dein ganz normaler Start-up-Arbeitsalltag aus – von früh bis spät? “Meine Tage sind sehr verschieden. Den einen Tagesablauf gibt es gar nicht. Hängt komplett davon an was anliegt”, sagt Doreen Huber von Lemoncat. “Den Vormittag versuche ich immer Meeting-frei zu halten”, sagt Christopher Oster von Clark.

Gründeralltag Ihr steht vor Investoren? Versucht den No-Bullshit-Approach!

Ihr steht vor Investoren? Versucht den No-Bullshit-Approach!
Montag, 12. September 2016 Alexander Hüsing

Was sollten Gründer vor Investoren niemals sagen oder machen? “Beratungsresistent sein. Man muss einen guten eigenen Weg und eine klare Strategie haben, sollte aber gute Tipps annehmen können”, sagt Daria Mai, Mitgründerin des Food-Start-ups Paleo Jerky.

Gründeralltag Man sitzt nicht ständig neben Travis Kalanick im Flieger

Man sitzt nicht ständig neben Travis Kalanick im Flieger
Donnerstag, 8. September 2016 Alexander Hüsing

“Eine Gründung ist blood, sweat and tears. Und die allerwichtigste Entscheidung ist, mit wem man diesen Marathon gemeinsam läuft”, sagt Antonia Albert von Careship. “Dinge dauern oft länger, als man plant”, weiß Marcus Börner von Optiopay.

Gründeralltag Auf Mitarbeitersuche? “Essen gehen oder in eine Bar”

Auf Mitarbeitersuche? “Essen gehen oder in eine Bar”
Dienstag, 6. September 2016 Alexander Hüsing

“Gute Leute haben einen Job oder sie ändern gerade ihr Leben. Deshalb finden wir viele gute Mitarbeiter eigentlich nur durch aktives Sourcing im Netz. Wir finden Profile auf Linkedin oder Github, die uns gefallen und versuchen mehr über den Kandidaten zu erfahren”, sagt Mathis Büchi von smallpdf.

Gründeralltag Asana, Jira, Slack – auf diese Tools setzen Gründer

Asana, Jira, Slack – auf diese Tools setzen Gründer
Montag, 5. September 2016 Alexander Hüsing

“Es gibt viele Tools, die wir verwenden, um unseren Arbeitsalltag zu erleichtern”, sagt Gamal Moukabary, Mitgründer von bonify. Beim Berliner Start-up kommen ansonsten Tools wie Skype, Slack und Asana zum Einsatz. Philipp Man von Chronext setzt unter anderem auf Evernote.

15 Fragen an Philipp Man von Chronext Chronext und die Idee, Luxusuhren online zu handeln

Chronext und die Idee, Luxusuhren online zu handeln
Freitag, 19. August 2016 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Philipp Man von Chronext.

#5um5 5 Start-ups, die derzeit einen extrem guten Lauf haben

5 Start-ups, die derzeit einen extrem guten Lauf haben
Freitag, 29. Juli 2016 Alexander Hüsing

Eine ganze Reihe Start-ups sorgte zuletzt mit großen und sehr großen Finanzierungsrunden für Aufsehen. Ein gutes Zeichen für den Gründerstandort Deutschland und die jeweiligen Start-ups. Hier einmal 5 Start-ups, die derzeit einen extrem guten Lauf haben – darunter Service Partner One.

#5um5 5 Start-ups, die richtig teure Luxusuhren verkaufen

5 Start-ups, die richtig teure Luxusuhren verkaufen
Freitag, 24. Juni 2016 Alexander Hüsing

In die jungen Start-ups wie Chronext, Chrono24, Horando, Montredo, Watchmaster, die alle teure und so richtig teure Luxusuhren verkaufen, flossen in den vergangenen Jahren mehr als 50 Millionen Euro Risikokapital. Allein Chrono24 sammelte zuletzt beachtliche 21 Millionen Euro ein.

7 neue Deals Luxusuhren-Startup Chronext sammelt 11 Millionen ein

Luxusuhren-Startup Chronext sammelt 11 Millionen ein
Dienstag, 14. Juni 2016 ds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Chronext, Celonis, B2X, AX Semantics, Muume, Retresco und Empaua. Harbert European Growth Capital etwa investiert 6 Millionen Euro in B2X, einen Customer-Care-Anbieter aus München.