ProSiebenSat.1 steigt bei der News-Community Webnews ein

Die Sendergruppe ProSiebenSat.1 sichert sich – wie bereits berichtet – die Mehrheit an der News-Community Webnews (www.webnews.de). Zunächst übernehmen die Münchner 67,6 % des Unternehmens. ProSiebenSat.1 besitzt aber bereits eine Option auf die […]

Die Sendergruppe ProSiebenSat.1 sichert sich – wie bereits berichtet – die Mehrheit an der News-Community Webnews (www.webnews.de). Zunächst übernehmen die Münchner 67,6 % des Unternehmens. ProSiebenSat.1 besitzt aber bereits eine Option auf die Mehrheit. Die restlichen Anteile hält Investor Holtzbrinck Ventures. Zu den weiteren Finanzierern des Kölner Start-ups gehörten unter anderem die Samwer-Brüder mit ihrem European Founders Fund, Lukasz Gadowski, Oliver Jung und Stefan Glänzer. Gegründet wurde Webnews vor zwei Jahren von Stefan Vosskötter und Thorsten Lüttger. Holtzbrinck Ventures, der European Founders Fund und Stefan Vosskötter sind auch Gesellschafter von deutsche-startups.de. ProSiebenSat.1 expandiert derzeit kräftig ins Netz. Zuletzt stieg das Unternehmen bei der Auto-Bewertungsplattform Autoplenum.de und beim Frauennetzwerk Fem.com ein. Davor erhöhte die Sendergruppe ihre Anteile am Network Lokalisten. Daneben sind die Münchner bei der Preissuchmaschine billiger.de, bei der Video-Community MyVideo, beim Experten-Netzwerk wer-weiss-was und beim Vorhersagedienst wetter.com an Bord.

Mit der Übernahme von Webnews will die paneuropäische Sendergruppe ihren News-Bereich stärken und ihre “redaktionellen Nachrichtenangebote um den wachstumsstarken Bereich Social News” ergänzen. “In den USA hat das Beispiel digg.com eindrucksvoll gezeigt, wie erfolgreich Social-News-Portale sind. digg.com erreicht mittlerweile über 15 Millionen Unique User weltweit und spielt in den USA auf Augenhöhe mit etablierten Nachrichten-Sites wie dem Online-Ableger der \’New York Times\'”, sagt Marcus Englert, Vorstand New Media und Diversifikation der ProSiebenSat.1 Group. “Wir sind überzeugt, dass wir mit Webnews den Erfolg des US-Portals in Deutschland und Europa wiederholen können. 2009 wollen wir das Portal internationalisieren.” Ebenfalls ab dem kommenden Jahr können die Webnews-Nutzer auch eigene Videobeiträge auf die Plattform hochladen. Seit Anfang dieses Jahres bietet die Nachrichtenplattform bereits die Möglichkeit, dass Nutzer in der Rubrik Augenzeuge eigene Beiträge veröffentlichen können. Das Kerngeschäft von Webnews ist die Bündelung von professionellen Nachrichten verschiedener Online-Medien durch die Nutzer.

Artikel zum Thema
* Webnews setzt auf Bürgerjournalismus

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.