ProSiebenSat.1 fährt bei Autoplenum.de vor

Jetzt ist es endlich so weit: Der TV-Sender ProSiebenSat.1 steigt bei der Auto-Bewertungsplattform Autoplenum.de (www.autoplenum.de) ein. Bereits im Februar dieses Jahres bekundete die Sendergruppe Interesse an einem Einstieg bei der im Sommer des […]

Jetzt ist es endlich so weit: Der TV-Sender ProSiebenSat.1 steigt bei der Auto-Bewertungsplattform Autoplenum.de (www.autoplenum.de) ein. Bereits im Februar dieses Jahres bekundete die Sendergruppe Interesse an einem Einstieg bei der im Sommer des vergangenen Jahres an den Start gegangenen Autoplattform, die eine gemeinsame Gründung von Holtzbrinck eLab (gehört wie deutsche-startups.de zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck) und Malte Krüger ist. ProSiebenSat.1 beteiligt sich zunächst mit 25,1 % an Autoplenum.de, sicherte sich aber gleichzeitg eine Option auf eine Mehrheitsbeteiligung von 50,1 %. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Bundeskartellamt hat die Beteiligung bereits genehmigt.

“Mit dem Einstieg in das Automotiv-Segment erweitern wir die ProSiebenSat.1 Networld um einen viel versprechenden Themenbereich. Gemeinsam mit der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck wollen wir das junge Auto-Portal als führende Bewertungs- und Expertenplattform etablieren. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unser Ziel mit der gebündelten Expertise und Marketingerfahrung beider Unternehmensgruppen schnell erreichen werden”, sagt Marcus Englert, Vorstand New Media und Diversifikation ProSiebenSat.1 Group. Auch Stephan Roppel, Geschäftsführer Holtzbrinck eLab blickt optimistisch in die Zukunft: “Wir freuen uns, nach der erfolgreichen Gründungsphase jetzt gemeinsam mit ProSiebenSat.1 als idealem Partner den nachhaltigen Ausbau von autoplenum.de vorantreiben zu können.” Die Sendergruppe stieg zuletzt beim Frauennetzwerk Fem.com ein und erhöhte seine Anteile am Social Network Lokalisten. Daneben sind die Münchner bei der Preissuchmaschine billiger.de, bei der Video-Community MyVideo, beim Experten-Netzwerk wer-weiss-was und beim Vorhersagedienst wetter.com an Bord.

Artikel zum Thema
* ProSiebenSat.1 will bei Autoplenum.de einsteigen
*Autoplenum fährt im Netz vor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.