Kurzmitteilungen: ProSiebenSat.1, Webnews, studiVZ, SeedCamp, StartUp Lounge

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Der TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1 will nach einem Bericht von “Werben&Verkaufen” bei der News-Community Webnews (www.webnews.de) einsteigen. “Ein Eintrag beim Bundeskartellamt weist die Beteiligungsabsichten von SevenOne Intermedia, […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Der TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1 will nach einem Bericht von “Werben&Verkaufen” bei der News-Community Webnews (www.webnews.de) einsteigen. “Ein Eintrag beim Bundeskartellamt weist die Beteiligungsabsichten von SevenOne Intermedia, dem Multimedia-Unternehmen von ProSiebenSat.1 aus. Noch ist es unsicher, wie hoch die Beteiligung von SevenOne Intermedia sein wird. Einen Kommentar dazu lehnte das Unternehmen ab”, schreibt das Blatt. Verkäufer der Anteile des Nachrichtenportalbetreibers best webnews GmbH sei Holtzbrinck Ventures.

* Unter der Überschrift “StudiVZ verheddert sich in Rechtsstreitigkeiten” berichtet Tobias Sommer bei “Welt Online” über das bekannte Studenten-Netzwerk: “StudiVZ kämpft an immer mehr Fronten gegen unliebsame Konkurrenten, Nachahmer und Verbraucherschützer. Nach einer Schadensersatzklage durch das US-Vorbild Facebook eskaliert nun der Konflikt mit deutschen Namensvettern. Denn die wollen das VZ-Kürzel nicht kampflos abgeben”.

* Gleich vier Start-ups aus Berlin und Potsdam nehmen in der kommenden Woche am Seedcamp in London teil. Die Auserwählten sind die Literatur-Community quillp (www.quillp.com), der Community-Messenger toksta, das mobile Bezahlsystem Yoose (www.yoose.com) und TickerTXT (www.tickertxt.org).

* Am 27. November findet in Berlin zum vierten Mal die StartUp Lounge statt. Die StartUp Lounge will einen Tag lang Gründer mit hochkarätigen Unternehmern zusammenbringen – vor Ort sind unter anderem Titus Dittmann (titus), Alexander Straub (pixsta) und Andreas Brinkrolf (Tiburon). Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Die ersten zehn Leser von deutsche-startups.de, die sich mit dem Aktionscode DS10x102008 anmelden, erhalten 10 % Nachlass auf die Teilnahmegebühren.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.