Deutschlands wichtigster Web-Gründer – Kategorie: Originalität

In der Kategorie Originalität wurde bei der Wahl zu “Deutschlands wichtigstem Web-Gründer” von der Fach– und Leserjury darüber abgestimmt, welcher der Gründer mit seinem Konzept und mit seiner Idee besonders überzeugt. Hier die […]

In der Kategorie Originalität wurde bei der Wahl zu “Deutschlands wichtigstem Web-Gründer” von der Fach– und Leserjury darüber abgestimmt, welcher der Gründer mit seinem Konzept und mit seiner Idee besonders überzeugt. Hier die Top 25, morgen folgt abschließend die Liste in der Kategorie Risikobereitschaft.

1. Max Wittrock, mymuesli, Passau
2. Lars Hinrichs, Xing, Hamburg
3. Felix Haas, amiando, München
4. Heiko Hubertz, Bigpoint, Hamburg
5. Constantin Bisanz, brands4friends, Berlin
6. Claudia Helming, DaWanda, Berlin
7. Alexander Artopé, smava, Berlin
8. Stephan Uhrenbacher, Qype, Hamburg
9. Moritz Hohl, Panfu, Berlin
10. Thomas Heßler, Zanox, Berlin

11. Beate Rank, Tradoria, Bamberg
12. Oliver Ueberholz, mixxt, Bonn
13. Robert Ragge, HRS, Köln
14. Chris Möller, erento, Berlin
15. Gerald Heydenreich, BuyVip, Frankfurt, Madrid
16. Peter Faisst, schutzgeld.de, Düsseldorf
17. Kai Bolik, GameDuell, Berlin
18. Markus Schott, HolidayCheck, Kreuzlingen
19. Felix Petersen, Plazes, Zürich, Berlin
20. Rene Marius Köhler, fahrrad.de, Esslingen

21. Fabian Jung, hiClip, München
22. Heinz Raufer, hotel.de, Nürnberg
23. Tino Keller, spickmich, Köln
24. Martin Buske, mitfahrzentrale, Bonn
25. Matthias, Henze, Jimdo, Hamburg

Bereits vorgestellt: Außenwirkung, Erfolg, Technologie, Nettigkeit, Netzwerkfaktor, Zukunft, Internationalität, Unkonventionalität

Artikel zum Thema:
* Lars Hinrichs ist Deutschlands wichtigster Web-Gründer
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Plätze 1 bis 10
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Frauen
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Fachjury
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Leserjury
* Gesucht: Deutschlands wichtigster Web-Gründer

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.