Gesucht: Deutschlands wichtigster Web-Gründer

Was wären Start-ups ohne ihre Gründer? Mit originellen Ideen, neuartigen Geschäftsmodellen und strategischen Schachzügen tragen sie direkt und unmittelbar dazu bei, dass ihr Unternehmen sich erfolgreich entwickelt und auf Wachstumskurs bleibt. Einige Gründer […]

Was wären Start-ups ohne ihre Gründer? Mit originellen Ideen, neuartigen Geschäftsmodellen und strategischen Schachzügen tragen sie direkt und unmittelbar dazu bei, dass ihr Unternehmen sich erfolgreich entwickelt und auf Wachstumskurs bleibt. Einige Gründer beweisen seit Jahren Gespür für den Markt, andere wiederum sind erst in den vergangenen Monaten neu dazu gekommen. Aber eines ist allen gemein: Sie haben sich in der hart umkämpften Web-Welt positiv hervorgetan.

Doch wer ist der Wichtigste aller deutschen Web-Gründer? Diese Frage möchte deutsche-startups.de mit Hilfe seiner Leser und einer Fachjury, zusammengestellt aus Journalisten, PR-Experten sowie Branchenkennern, in einer mehrstufigen Wahl klären. Los geht\’s heute mit dem Aufruf an Euch, liebe Leser, Namensvorschläge einzureichen. In dieser ersten Runde kann im Grunde jeder erfolgreiche Web-Gründer, der sich in der Web-Szene und darüber hinaus einen Namen gemacht hat, zur Wahl vorgeschlagen werden. Wichtig wäre nur, dass der Gründer weiter in “seinem” Unternehmen aktiv ist. Über die Kommentarfunktion können alle Leser über diese Nominierungen diskutieren, selbst Kandidaten vorschlagen oder für einen bereits genannten Gründer Partei ergreifen. Aus all diesen Vorschlägen und Kommentaren entsteht schließlich die endgültige Abstimmungsliste. Am Ende der Woche wird die Redaktion die häufig genanntesten Namen in einer Liste zusammenstellen.

Fachjury wählt den wichtigsten Web-Gründer des Landes

In der kommenden Woche zünden wir die zweite Stufe der Wahl zum wichtigsten Web-Gründer: Die meist genannten Kandidaten werden der Jury vorgelegt. Mit Hilfe festgelegter Kategorien (unter anderem Erfolg, Internationalität und Außenwirkung) müssen die Mitglieder ihre eigene, individuelle Favoritenliste festlegen. Das Ergebnis wird Anfang August auf deutsche-startups.de verkündet.

Nun wollen wir aber erst einmal Namen, Namen, Namen. Wer ist der wichigste Web-Gründer der vergangenen Jahre? Wer glänzt durch gute Zahlen und beeindruckende Ergebnisse? Wer gibt in der deutschen Web-Gründerszene den Ton an? Wer bringt Deutschland technologisch voran und setzt Trends? Wer ist ein Powerpoint-Meister und/oder ein guter Redner? Wer ist besonders gut in der Szene vernetzt? Wer hat sich auch international einen Namen gemacht? Wer geht ungewöhnliche Wege in der Unternehmensführung?

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.