Deutschlands wichtigster Web-Gründer – Kategorie: Technologie

Bei der Wahl zu Deutschlands wichtigstem Web-Gründer konnte die Fach- und Leserjury unter anderem in der Kategorie Technologie ihre Stimme abgeben. Gefragt wurde hierbei, welcher Web-Gründer Deutschland technologisch voranbringt und Trends setzt? Hier […]

Bei der Wahl zu Deutschlands wichtigstem Web-Gründer konnte die Fach- und Leserjury unter anderem in der Kategorie Technologie ihre Stimme abgeben. Gefragt wurde hierbei, welcher Web-Gründer Deutschland technologisch voranbringt und Trends setzt? Hier die Top 25 der Nominierten. Morgen geht es weiter mit der Kategorie Nettigkeit.

1. Ibrahim Evsan, sevenload, Köln
2. Lars Hinrichs, Xing, Hamburg
3. Sarik Weber, cellitiy, Hamburg

4. Fabian Jung, hiClip, München
Fabian Jung studierte Wirtschaftsingenieurwesen und BWL in Würzburg sowie San Francisco. Ende 2006 gründete der Kölner zusammen mit Kai Seefeldt den Videodienstleister hiClip (www.hiclip.de). Seitdem stellt das Duo Social Networks und Communitys kostenlos Video-Communitys zur Verfügung. Vor hiClip gründete Jung bereits eine Marketing und PR-Agentur.

5. Daniel Höpfner, ViiF, Berlin
Daniel Höpfner gründete im vergangenen Jahr gemeinsam mit Steffen Brünn, Jens Gützkow, Anna Krawiec und Christian Marsch die mobile Video-Community ViiF (www.viif.de). Wer den Dienst nutzen möchte, muss lediglich die 22557 in sein Handy tippen, Videoanruf drücken und kann anschließend eigene Filme veröffentlichen sowie die Kunstwerke anderer Nutzer ansehen. Daneben bietet ViiF verschiedene Profi-Videos (Kinotrailer, Nachrichten, Musikclips). Diese Inhalte liefern Partner wie ProSieben, Reuters und Senator Film. Vor ViiF wirkte Höpfner als Vice President Sales (Europe, Middle East, Africa) von Funambol (Mobile 2.0 Messaging-Lösungen).

6. Felix Petersen, Plazes, Berlin, Zürich
2006 entwickelte Felix Petersen mit Plazes (www.plazes.com) eine Plattform für geo-soziale Navigation. Die Nutzer des Services teilen ihren aktuellen Standort mobil und per Internet mit. Der Aufenthaltsort wird dadurch in Echtzeit für andere Plazes-Nutzer sichtbar.

7. Thomas Heßler, Zanox, Berlin
8. Felix Haas, amiando, München
9. Kai Tietjen, Mister Wong, Berlin

10. Matthias Henze, Jimdo, Hamburg
Matthias Henze, Jahrgang 1977, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Uni Kiel und der Handelshögskolan Göteborg. Im Jahr 2004 gründete Henze gemeinsam mit Christian Springub und Fridtjof Detzner die NorthClick GmbH. Anfang 2007 gründete das Trio zusätzlich die Jimdo GmbH (www.jimdo.com). Das Unternehmen bietet einen Websitebaukasten an.

11. Christine Stumpf, weblin, Hamburg
12. Heiko Hubertz, BigPoint, Hamburg
13. Max Wittrock, mymuesli, Passau
14. Steffen Rühl, Yasni, Frankfurt
15. Björn Behrendt, 44044, Berlin
16. Oliver Ueberholz, mixxt, Bonn
17. Stephan Uhrenbacher, Qype, Hamburg
18. Justus Schneider, smoodoos, München
19. Peter Ambrozy, edelight, Stuttgart
20. Vasco Sommer-Nunes, blog.de, Berlin

21. Constantin Thyssen, roccatune, München
22. Friedrich Schwandt, statista, Hamburg
23. Dennis Bemmann, StudiVZ, Berlin
24. Rene Marius Köhler, Fahrrad.de, Esslingen
25. Robert Stephan, guut.de, München

Bereits vorgestellt: Außenwirkung, Erfolg

Artikel zum Thema:
* Lars Hinrichs ist Deutschlands wichtigster Web-Gründer
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Plätze 1 bis 10
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Frauen
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Fachjury
* Deutschlands wichtigster Web-Gründer – die Leserjury
* Gesucht: Deutschlands wichtigster Web-Gründer

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.