IBB investiert in sportme

Die IBB Beteiligungsgesellschaft steigt bei der Sport-Community sportme (www.sportme.de) ein. Neben der Tochtergesellschaft der Investitionsbank Berlin investierten auch die bisherigen Unterstützer erneut in das Frankfurter Unternehmen. Dazu gehören: Econa, Mountain Partners, Alexander Artopé […]

Die IBB Beteiligungsgesellschaft steigt bei der Sport-Community sportme (www.sportme.de) ein. Neben der Tochtergesellschaft der Investitionsbank Berlin investierten auch die bisherigen Unterstützer erneut in das Frankfurter Unternehmen. Dazu gehören: Econa, Mountain Partners, Alexander Artopé und Oliver Jung sowie die bisher ungenannten Investoren Peter Kabel und Maximilian Thyssen. Über die Höhe der Finanzspritze ist nichts bekannt. “Wir freuen uns, die IBB Beteiligungsgesellschaft als neuen starken Partner gewinnen zu können und sehen uns durch das Vertrauen der Alt-Gesellschafter in unserem Weg bestärkt”, sagt Tobias Johann, Gründer und Geschäftsführer von sportme.

Das frische Kapital will die sportme-Mannschaft für den weiteren Ausbau der Plattform und der Marketingaktiviäten nutzen. Gleichzeitig soll die Monetarisierung und Vermarktung der Plattform vorangetrieben werden. Zwischendrin müssen Kai Hansen, Philipp Hartmann und Tobias Johann noch den Umzug nach Berlin hinbekommen – denn im Zuge der Finanzierung verlegt die Sport-Community ihren Unternehmenssitz von der Main- in die Spree-Metropole. Damit folgen die sportlichen Gründer einem allgemeinen Trend, erst kürzlich verlegte die Gesundheitsplattform imedo (www.imedo.de) ihren Firmensitz in die deutsche Startup-Hauptstadt.

Artikel zum Thema
* Wettstreit um die Goldmedaille
* Zehn Fragen an Tobias Johann von sportme
* sportme geht nach England
* Mountain Partners steigt beim Sport-Netzwerk sportme ein
* Startschuss für sportme

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.