HR

"Neue Form der Mitarbeitersuche" persomatch schaltet Jobanzeigen direkt bei Google

persomatch schaltet Jobanzeigen direkt bei Google
Freitag, 20. Oktober 2017 Alexander Hüsing

“Wir wollen eine neue Form der Mitarbeiter- und Jobsuche etablieren. Beides ist bisher teuer und zeitaufwendig, weil man als Jobbietender mehrere Portale buchen muss, um gefunden zu werden und als Jobsuchender mehrere Portale durcharbeiten muss, um einen Job zu finden”, sagt Tristan Niewöhner von persomatch.

#5um5 5 Hard und Soft Skills, die jeder haben sollte

5 Hard und Soft Skills, die jeder haben sollte
Freitag, 13. Oktober 2017 Alexander Hüsing

Welche Job-Skills sind in zehn Jahren am gefragtesten? Datenanalyse und -interpretationsfähigkeit dominieren Hard Skills, funktionsübergreifende Kompetenzen als gefragteste Sozialkompetenz reflektiert die Herausforderungen des digitalen Wandels.

"Skalierung ist für uns enorm wichtig" Zwei Hamburger haben ein Herz für Brummifahrer

Zwei Hamburger haben ein Herz für Brummifahrer
Montag, 9. Oktober 2017 Alexander Hüsing

“Der Fachkräftemarkt, und hier vor allem der nichtakademische Teil, leidet unter gravierendem Mangel an verfügbaren Arbeitskräften und einem äußerst intransparenten und ineffizienten Arbeitsmarkt. Das Problem ist also nicht, dass es keine Jobs gäbe”, sagt JobMatchMe-Macher Daniel Stancke.

Deal-Monitor HR-Tool shyftplan streicht 3 Millionen Euro ein

HR-Tool shyftplan streicht 3 Millionen Euro ein
Donnerstag, 5. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ Unternehmertum Venture Capital (UVC), Senovo, coparion und Alt-Investor Kizoo investieren 3 Millionen Euro in shyftplan, ein Tool zur Personalplanung und –kommunikation. Das Start-up wurde von Jan-Martin Josten und John Nitschke gegründet. #StartupTicker

Gastbeitrag von Cecil von Croy So setzt man Inbound Recruiting gekonnt ein

So setzt man Inbound Recruiting gekonnt ein
Donnerstag, 28. September 2017 ds-Team

Wer sich im Wettbewerb um die besten Talente auf dem Arbeitsmarkt abheben will, hat mit Inbound Recruiting eine sehr gute Möglichkeit, nachhaltige Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Unternehmen sollten in jedem Fall auf eine gute Mischung verschiedenster Kanäle setzen, um nachhaltig erfolgreich zu sein.

Deal-Monitor 8 Millionen fließen in den Zeitarbeitsdienst Zenjob

8 Millionen fließen in den Zeitarbeitsdienst Zenjob
Donnerstag, 14. September 2017 Alexander Hüsing

+++ Acton Capital Partners, Redalpine, 500 Startups und Atlantic Labs investieren 8 Millionen Euro in das Berliner Start-up Zenjob, einen digitalen Personaldienstleister für studentische Zeitarbeit. Zenjob wurde im Januar 2016 in Berlin gegründet. #StartupTicker

#5um5 “Man sollte das Thema Vertrieb nicht vernachlässigen”

“Man sollte das Thema Vertrieb nicht vernachlässigen”
Mittwoch, 13. September 2017 Alexander Hüsing

“Wenn die Konzentration nachlässt, lädt der Gang zur Küche oder zum Bäcker um die Ecke dazu ein, sich die Beine zu vertreten und kurz auf andere Gedanken zu kommen, um dann wieder frisch erholt die Arbeit fortzusetzen”, sagt Hendrik Seiler, Mitgründer von Talentcube.

Brandneu Bunch testet Bewerber in Sachen Firmenkultur

Bunch testet Bewerber in Sachen Firmenkultur
Donnerstag, 7. September 2017 Alexander Hüsing

+++ Als “Google Analytics für die Unternehmenskultur” beschreibt Gründerin Darja Gutnick ihr Start-up Bunch. Das Start-up analysiert anhand eines Fragebogens “kulturelle Übereinstimmungen” zwischen Bewerbern und dem bestehenden Team. #StartupTicker

15 Fragen an Martin Böhringer “Wenn man das einmal erlebt hat, gibt es kein zurück!”

“Wenn man das einmal erlebt hat, gibt es kein zurück!”
Freitag, 1. September 2017 ds-Team

“Wir wollten eigentlich schon immer einen Bürohund, haben dann unseren braunen Labrador Coco erst nach einem Jahr “eingestellt”. Rückblickend hätten wir das eher machen sollen!”, sagt Martin Böhringer, von Staffbase, einem HR-Startup aus Chemnitz.

"Wir sind auf Wachstumskurs" Taledo – hier gibt es nichts als Traumjobs!

Taledo – hier gibt es nichts als Traumjobs!
Donnerstag, 24. August 2017 Alexander Hüsing

“Taledo ist ja nicht erst letzte Woche entstanden, sondern ein Ergebnis unserer umfassenden Erfahrung, die wir über die Jahre im Start-up-Sektor angesammelt haben. Bereits jetzt operieren wir mit einer Kundenbasis von über 200 Unternehmen profitabel”, sagt Melikshah Ünver, Mitgründer von Taledo.

Netzwerk mit Matching-Funktion Bei Smartjobr daten Freelancer ihre Auftraggeber

Bei Smartjobr daten Freelancer ihre Auftraggeber
Dienstag, 22. August 2017 Alexander Hüsing

“Hinter Smartjobr steckt ein extrem erfahrenes Team, welches alle Seiten der Branche kennt. Wir bringen in Summe über 20 Jahre Freelancer-Erfahrung mit, haben aber zudem auch jahrelang Freelancer erfolgreich an namhafte Agenturen, Start-ups und Konzerne vermittelt”, sagt Nils Kreyenhagen, Mitgründer von Smartjobr.

Deal-Monitor Verleger-Enkel investieren Millionen in Minijob-Dienst

Verleger-Enkel investieren Millionen in Minijob-Dienst
Freitag, 11. August 2017 ds-Team

+++ Axel Sven Springer, Oliver Heine, Geschäftsführer der Kanzlei Heine & Partner, und Altinvestor John Jahr, Enkel des Verlagsgründers John Jahr senior, investieren 3,5 Millionen Euro in Mylittlejob. Die Bewertung liegt laut Unternehmensangaben “im mittleren achtstelligen Bereich”. #StartupTicker

Deal-Monitor Smartjobr gewinnt Rulebreaker als Investoren

Smartjobr gewinnt Rulebreaker als Investoren
Mittwoch, 9. August 2017 ds-Team

+++ Rulebreaker steigt bei Smartjobr ein. Hinter dem Investor stecken Utz Claassen, Gründer des Medizintechnik-Start-ups Syntellix, Oliver Blume, Gründer von easyApotheke, und Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky. Smartjobr wiederum ist eine Freelancer-Plattform mit Matching-Funktion. #StartupTicker

Gastbeitrag von Paul-Alexander Thies 8 Dinge, die Startups über die Probezeit wissen müssen

8 Dinge, die Startups über die Probezeit wissen müssen
Montag, 7. August 2017 ds-Team

In den meisten Fällen gilt bei Antritt eines neuen Jobs eine Bewährungsfrist von sechs Monaten. Das ist Standard, aber keine Pflicht. Gründer haben in Sachen Dauer einen relativ großen Spielraum: Weniger geht immer, doch sobald Startups die Frist verlängern möchten, greifen andere Grundlagen.

Gastbeitrag von Meric Pirli-Beckmann 7 vermeidbare Fehler bei der Mitarbeitergewinnung

7 vermeidbare Fehler bei der Mitarbeitergewinnung
Donnerstag, 3. August 2017 ds-Team

Mein Tipp an Unternehmen, die es noch nicht so handhaben: Gebt Euren Recruitingteams nach Aussen Gesichter und Namen, am besten mit Kontaktdaten auf Euren Karriereseiten. Und lasst es zu von Bewerbern direkt angesprochen zu werden.