Holidu

“Im internationalen Vergleich gibt es noch Luft nach oben”

“Im internationalen Vergleich gibt es noch Luft nach oben”

“Im internationalen Vergleich gibt es noch Luft nach oben”
Mittwoch, 22. Dezember 2021
VonAlexander Hüsing

Wie lief es 2021 bei Holidu? “Wir blicken sehr zufrieden auf 2021 zurück. Ein Highlight war sicherlich der immense Zusammenhalt unseres Teams. Gemeinsam haben wir einen weiteren Rekordsommer gestemmt”, sagt Johannes Siebers, Gründer von Holidu.

Verlust bei Holidu sinkt auf 4,8 Millionen

Verlust bei Holidu sinkt auf 4,8 Millionen

Verlust bei Holidu sinkt auf 4,8 Millionen
Donnerstag, 25. November 2021
VonAlexander Hüsing

Holidu sammelte bisher schon rund 100 Millionen Euro investorengelder ein. 2019 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 24,7 Millionen Euro – nach 14,9 Millionen im Jahr zuvor. Der Jahresfehlbetrag lag 2019 bei 4,8 Millionen.

Snap zahlte 124,5 Millionen für Fit Analytics – Cherry plant vierten Fonds – Unstoppable Finance sammelt 4,5 Millionen ein

Snap zahlte 124,5 Millionen für Fit Analytics – Cherry plant vierten Fonds – Unstoppable Finance sammelt 4,5 Millionen ein

Snap zahlte 124,5 Millionen für Fit Analytics – Cherry plant vierten Fonds – Unstoppable Finance sammelt 4,5 Millionen ein
Mittwoch, 20. Oktober 2021
VonTeam

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits, bietet werktäglich alle Deals des Tages. Heute geht es um Unstoppable Finance, Floy, Heritage Type Co., Tomorrow, Snap und Fit Analytics, sowie Holidu und Spain-Holiday. Zudem legt Cherry Ventures einen neuen Fonds auf.

16 millionenschwere Startups, die gerade abheben

16 millionenschwere Startups, die gerade abheben

16 millionenschwere Startups, die gerade abheben
Mittwoch, 2. Juni 2021
VonTeam

Auch im Mai konnten wieder einige Startups und Grownups üppige Millionenbeträge einsammeln. Es geht um Trade Republic, die Razor Group, parcelLab, Ada Health, Pitch, sevDesk, tado, Holidu, Tractive, Twaice, Morressier, StudySmarter, Cosuno, Yova, Receeve und Avi Medical.

+++ parcelLab – Holidu – Morressier – Yababa – eatclever – Vermietet.de – MeinAuto Group – Delivery Hero – N26

+++ parcelLab – Holidu – Morressier – Yababa – eatclever – Vermietet.de – MeinAuto Group – Delivery Hero – N26

+++ parcelLab – Holidu – Morressier – Yababa – eatclever – Vermietet.de – MeinAuto Group – Delivery Hero – N26
Freitag, 14. Mai 2021
VonTeam

Es ist wieder Zeit für unseren #StartupTicker und somit für die wichtigsten Startup-Nachrichten der vergangenen Tage. Es geht unter anderem um parcelLab, Holidu, Morressier, Yababa, eatclever, Vermietet.de, MeinAuto Group, Delivery Hero und N26.

Holidu bekommt 37 Millionen – Paua Ventures investiert in Xolo – MeinAuto Group sagt IPO ab

Holidu bekommt 37 Millionen – Paua Ventures investiert in Xolo – MeinAuto Group sagt IPO ab

Holidu bekommt 37 Millionen – Paua Ventures investiert in Xolo – MeinAuto Group sagt IPO ab
Mittwoch, 12. Mai 2021
VonTeam

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits, bietet werktäglich alle Deals des Tages. Heute geht es um Holidu, KidsCircle.io, Xolo, Lampemesteren und die Luqom Group sowie die MeinAuto Group.

10 millionenschwere Startups, die jeder kennen sollte

10 millionenschwere Startups, die jeder kennen sollte

10 millionenschwere Startups, die jeder kennen sollte
Freitag, 11. Oktober 2019
VonAlexander Hüsing

In der millionenschweren Startup-Welt tummeln sich viele Neugründungen und Grownups, die mehr Aufmerksamkeit verdient haben. deutsche-startups.de präsentiert deswegen einmal wieder einige richtig heiße Startups, die viel mehr Menschen kennen sollten.

Der Aufbau von Holidu kostete schon mehr als 15 Millionen

Der Aufbau von Holidu kostete schon mehr als 15 Millionen

Der Aufbau von Holidu kostete schon mehr als 15 Millionen
Mittwoch, 2. Oktober 2019
VonAlexander Hüsing

Ende 2016 beschäftigte Holidu durchschnittlich gerade einmal 30 Arbeitnehmer. Inzwischen wirkten bei Holidu mehr als 200 Mitarbeiter. Wobei dank der neuen Kapitalspritze nun ein Ausbau auf rund 350 Mitarbeiter geplant ist. Der Aufbau des Startups kostete bis Ende 2017 bereits rund 15,1 Millionen.

Holidu bekommt 40 Millionen Euro

Holidu bekommt 40 Millionen Euro

Holidu bekommt 40 Millionen Euro
Dienstag, 17. September 2019
VonTeam

“Die Finanzierung wird unser Wachstum beschleunigen und uns helfen, weiterhin einen einzigartigen Mehrwert für unsere Partner, Reisenden und Ferienhausvermieter zu schaffen”, sagt Mitgründer Johannes Siebers. Zuvor flossen bereits über 20 Millionen in Holidu.

Holidu = 7,8 Millionen Verlust – HomeToGo = 13,1 Millionen

Holidu = 7,8 Millionen Verlust – HomeToGo = 13,1 Millionen

Holidu = 7,8 Millionen Verlust – HomeToGo = 13,1 Millionen
Montag, 3. Dezember 2018
VonAlexander Hüsing

Der Aufbau von Holidu kostete bis Ende 2016 rund 7,8 Millionen. Wettbewerber HomeToGo verbrannte bisher 13,1 Millionen. Ende 2016 beschäftigte Holidu durchschnittlich gerade einmal 30 Arbeitnehmer. Inzwischen sind es rund 150 Mitarbeiter.

“Insgesamt haben wir eine Frauenquote von fast 50 %”

“Insgesamt haben wir eine Frauenquote von fast 50 %”

“Insgesamt haben wir eine Frauenquote von fast 50 %”
Mittwoch, 28. November 2018
VonAlexander Hüsing

“In den Tech-Teams sind wir mit etwa einem Drittel weiblicher Teammitglieder überdurchschnittlich, aber auch wir würden uns hier mehr wünschen. Deshalb hosten wir unter anderem auch besonders bei Entwicklerinnen beliebte Meetup-Formate”, sagt Johannes Siebers von Holidu.

EQT Ventures – schwedisches Geld für deutsche Start-ups

EQT Ventures – schwedisches Geld für deutsche Start-ups

EQT Ventures – schwedisches Geld für deutsche Start-ups
Donnerstag, 7. Juli 2016
VonAlexander Hüsing

In kurzer Zeit investierte EQT Ventures aus Schweden zuletzt in mehrere Start-ups. Für weitere Investments in Deutschland hat EQT Ventures noch reichlich Geld auf der hohen Kante liegen. Gerade erst verkündete der Kapitalgeber einen neuen Fonds, in dem 566 Millionen Euro drin sind.

5 Münchner Start-ups, die einmal groß raus kommen

5 Münchner Start-ups, die einmal groß raus kommen

5 Münchner Start-ups, die einmal groß raus kommen
Donnerstag, 30. Juni 2016
VonAlexander Hüsing

In München sprießen weiter ziemlich spannende und innovative Start-ups Einige junge Münchner Start-ups setzen zudem gerade zum Sprung nach ganz oben – in den Start-up-Olymp an. Hier 5 Münchner Start-ups, die (hoffentlich) einmal groß raus kommen.

Kapitalsuche? “Man darf und sollte groß denken”

Kapitalsuche? “Man darf und sollte groß denken”

Kapitalsuche? “Man darf und sollte groß denken”
Montag, 4. April 2016
VonAlexander Hüsing

“Wir haben Partner gesucht, die ein nachhaltig skalierbares Geschäftsmodell aufbauen wollen. Außerdem war es uns wichtig, dass potentielle Investoren Erfahrung und ein breites Netzwerk im Reisemarkt mitbringen”, sagt Holidu-Macher Johannes Siebers.

EQT Ventures investiert 5 Millionen Euro in Holidu

EQT Ventures investiert 5 Millionen Euro in Holidu

EQT Ventures investiert 5 Millionen Euro in Holidu
Donnerstag, 7. Januar 2016
VonTeam

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Holidu, Blinkist, Mellow Boards, POSpulse und LifeTime. EQT Ventures, Venture Stars und Senovo etwa investieren 5 Millionen in Holidu aus München.