Fintech

FinTech steht für Financial Tech. Unter diesen Sammelbegriff fallen alle Technologien rund um Finanzdienstleistungen. Die Start-ups und Unternehmen im FinTech-Segment wildern meist in den Geschäftsfelder der alteingesessenen Banken und Versicherungen. Die Bandbreite der Firmen im Segment reicht von mobilen oder webbasierten Zahlungssystemen über Kontoverwaltung bis zu Anlagekonzepten und -strategien.

Brandneu Fintiba – Hilfe für internationale Studierende

Fintiba – Hilfe für internationale Studierende
Dienstag, 4. Juli 2017 Christina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Fintiba. Das Start-up unterstützt internationale Studierende dabei, das tägliche Leben zu meistern. Fintiba will per Smartphone-App künftig erster Ansprechpartner werden, um in verschiedenen Lebenslagen digital zu unterstützen.

Interview WebID: Lockere Startup-Kultur trifft Professionalität

WebID: Lockere Startup-Kultur trifft Professionalität
Montag, 26. Juni 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben das Video-Ident-Verfahren erfunden, sind heute schon Marktführer und haben allein 100 Banken unter Vertrag. Doch wir werden weiter enorm wachsen, bald über 300 Mitarbeiter beschäftigen und immer mehr Branchen betreuen”, sagt Franz Thomas Fürst von WebID.

#5um5 5 Fakten zum FinTech-Überflieger Scalable Capital

5 Fakten zum FinTech-Überflieger Scalable Capital
Mittwoch, 21. Juni 2017 Alexander Hüsing

Investoren wie BlackRock, Holtzbrinck Ventures, Tengelmann Ventures und Co. investierten in den vergangenen Monaten imposante 41 Millionen Euro in Scalable Capital. Mit dieser Finanzierung ist Scalable Capital ein ganz dicker Fisch im großen Fintech-Teich.

Deal-Monitor Mehrere Millionen Frischgeld für Mahn-Startup

Mehrere Millionen Frischgeld für Mahn-Startup
Dienstag, 20. Juni 2017 Veronika Hüsing

+++ main incubator unterstützt das Münchner Start-up Bilendo zusammen mit weiteren Investoren mit mehreren Millionen Euro. Das 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert gegründete Unternehmen bietet eine B2B Software für Mahnwesen. #StartupTicker

Deal-Monitor Blackrock investiert 30 Millionen in Münchner Robo Advisor

Blackrock investiert 30 Millionen in Münchner Robo Advisor
Montag, 19. Juni 2017 ds-Team

+++ Der Vermögensverwalter Blackrock investiert in den Robo Advisor Scalable Capital und wird der größte Minderheitseigner des Start-ups – berichtet das “Handelsblatt”. 11 Millionen Euro flossen bereits in das FinTech. #StartupTicker

Deal-Monitor FinTech awamo holt sich 2 Millionen Euro

FinTech awamo holt sich 2 Millionen Euro
Mittwoch, 14. Juni 2017 ds-Team

+++ Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG), eine Tochter der Förderbank KfW, und die elea Foundation for Ethics in Globalization sowie Bernard Wendeln, Mitgründer von BonVenture, und Jochen Berger, Gründer von intergenia, investieren 2 Millionen Euro in awamo. #StartupTicker

Deal-Monitor Schon 4 Millionen Euro flossen in Candis

Schon 4 Millionen Euro flossen in Candis
Sonntag, 11. Juni 2017 ds-Team

+++ Die Investitionsbank Berlin investiert 1,3 Millionen Euro in das recht junge Berliner FinTech-Unternehmen Candis, das Buchhaltungsprozesse für kleine und mittelständische Unternehmen automatisiert – berichtet WiWo Gründer. #StartupTicker

Deal-Monitor Wiener FinTech wikifolio sammelt Millionensumme ein

Wiener FinTech wikifolio sammelt Millionensumme ein
Freitag, 9. Juni 2017 ds-Team

+++ NewAlpha Asset Management, ein Unternehmen, das bereits 1,5 Milliarden Euro in Early-Stage-Investmenthäuser pumpte, investiert eine Millionesumme in wikifolio, eine Online-Plattform für private Trader und professionelle Vermögensverwalter. #StartupTicker

Lesenswert FinTech-Star entlässt ein Drittel seiner Mitarbeiter

FinTech-Star entlässt ein Drittel seiner Mitarbeiter
Freitag, 9. Juni 2017 ds-Team

+++ “Das in Zürich ansässige Fintech Centralway Numbrs baut ein Drittel aller Arbeitsplätze ab oder verlagert sie” – berichtet finews.ch. In der letzten Maiwoche habe Centralway Numbrs unvermittelt rund 50 Angestellte entlassen. Betroffen seien insbesondere Programmierer und technisches Personal. #StartupTicker

Deal-Monitor innogy investiert in Berliner Blockchain-Startup

innogy investiert in Berliner Blockchain-Startup
Donnerstag, 8. Juni 2017 ds-Team

Der innogy Innovation Hub, ein Ableger der Energiefirma innogy, investiert eine sechsstellige Summe in die Machine-to-Machine Bezahlplattform XTECH. Das Berliner Start-up betreibt eine Bezahl- und Transaktionsplattform für den Werteaustausch, der via Blockchain abgesichert wird. #StartupTicker

Deal-Monitor Berliner FinTech holt sich 2,5 Millionen Euro

Berliner FinTech holt sich 2,5 Millionen Euro
Mittwoch, 7. Juni 2017 ds-Team

+++ Speedinvest, die österreichische Versicherungsgruppe UNIQA Ventures und mehrere Angel-Investoren aus dem Banking- und Finance-Segment investieren 2,5 Millionen Euro in FinCompare, die Vergleichsplattform für Unternehmensfinanzierungen. #StatupTicker

balancr = Wallet as a Service “Über 100 Jahre Erfahrung im Online Payment-Bereich”

“Über 100 Jahre Erfahrung im Online Payment-Bereich”
Dienstag, 6. Juni 2017 Alexander Hüsing

“Wir positionieren uns als Fintech Enabler und bieten in diesem Kontext Produkte, mit denen Unternehmen ihre eigenen Geschäftsmodelle schneller an den Markt bringen können”, sagt Matthias Gall, Mit-Initiator von balancr, einem B2B-Dienst aus Köln.

Brandneu amacash – ein Warenfinanzierer für Amazon Seller

amacash  – ein Warenfinanzierer für Amazon Seller
Donnerstag, 1. Juni 2017 Alexander Hüsing

Die Elbe Finanzgruppe, die schon Rechnung48 auf den Markt geworfen hat, startet mit amacash eine Finanzierungslösung speziell für Amazon Seller. amacash finanziert Händlern Waren ab 5.000 Euro. Das Geld geht dabei direkt an den Lieferanten. #StartupTicker

Podcast Europas Sparfuchs – Der Zinsdienst Raisin

Europas Sparfuchs – Der Zinsdienst Raisin
Freitag, 12. Mai 2017 ds-Team

Raisin, in Deutschland als WeltSparen bekannt, sieht sich als Vermittler für alternative Anlagemöglichkeiten in der Bankenwelt Europas, mit dem Versprechen hohe Renditen zu erzielen. Mitgründer und CEO Tamaz Georgadze erläutert, wie genau sein Unternehmen das umsetzen will.

Offline Insolvenz: Vorzeige-FinTech Cashboard muss kämpfen

Insolvenz: Vorzeige-FinTech Cashboard muss kämpfen
Mittwoch, 10. Mai 2017 ds-Team

Ein Blick in die Insolvenzbekanntmachungen zeigt: Cashboard, ein digitaler Anlagevermittler, ist insolvent bzw. im Insolvenzeröffnungsverfahren. Investoren wie Digital Space, Earlybird, Heilemann Ventures, Redalpine, 500 Startups und Heiko Hubertz investierten Millionen in das FinTech. #StartupTicker