Fintech

FinTech steht für Financial Tech. Unter diesen Sammelbegriff fallen alle Technologien rund um Finanzdienstleistungen. Die Start-ups und Unternehmen im FinTech-Segment wildern meist in den Geschäftsfelder der alteingesessenen Banken und Versicherungen. Die Bandbreite der Firmen im Segment reicht von mobilen oder webbasierten Zahlungssystemen über Kontoverwaltung bis zu Anlagekonzepten und -strategien.

Offline Insolvenz: Vorzeige-FinTech Cashboard muss kämpfen

Insolvenz: Vorzeige-FinTech Cashboard muss kämpfen
Mittwoch, 10. Mai 2017 ds-Team

Ein Blick in die Insolvenzbekanntmachungen zeigt: Cashboard, ein digitaler Anlagevermittler, ist insolvent bzw. im Insolvenzeröffnungsverfahren. Investoren wie Digital Space, Earlybird, Heilemann Ventures, Redalpine, 500 Startups und Heiko Hubertz investierten Millionen in das FinTech. #StartupTicker

Lesenswert N26 auf dem Weg zum echten Geldhaus

N26 auf dem Weg zum echten Geldhaus
Mittwoch, 10. Mai 2017 ds-Team

+++ “Die Internetbank N26 mausert sich immer mehr zu einem vollwertigen Geldinstitut”, berichtet die “FAZ”. Schon jetzt habe die Internetbank 300.000 Kunden. Ziel bis zum Jahresende seien 800.000 Kunden, heißt es im Bericht weiter. #StartupTicker

Lesenswert Wartungsarbeiten!? Login-Probleme bei N26

Wartungsarbeiten!? Login-Probleme bei N26
Mittwoch, 3. Mai 2017 ds-Team

+++ N26 ist wieder einmal in den Schlagzeilen. “Nachdem gestern bereits der Login in die N26-Accounts weder über die Apps, noch im Web möglich war, gibt es aktuell wieder Probleme”, berichtet mobiFlip Die Online-Bank erklärt die Probleme mit “ungeplanten Wartungsarbeiten”. #StartupTicker

Deal-Monitor FastBill: Millionenspritze statt Bootstrapping

FastBill: Millionenspritze statt Bootstrapping
Dienstag, 2. Mai 2017 ds-Team

+++ FinLab und coparion investieren eine siebenstellige Summe in FastBill, eine Cloud-Lösung für das Finanzmanagement kleiner Unternehmen. Das 2011 gegründete Unternehmen wurde von seinen Gründern, Christian Häfner und Rene Maudrich, bisher komplett gebootstrappt. #StartupTicker

Personalie Billpay-Gründer Holzner geht zu Aevi

Billpay-Gründer Holzner geht zu Aevi
Dienstag, 2. Mai 2017 ds-Team

+++ Billpay-Gründer Nelson Holzner heuert als CEO bei Aevi, einer Tochtergesellschaft von Diebold Nixdorf, an. Reinhard Rabenstein, der Aevi bisher führte, konzentriert sich nun auf seine Rolle als Chief Technology Officer, Solutions, bei Diebold Nixdorf. #StartupTicker

Lesenswert Rocket Internet ist scharf auf eine Banklizenz

Rocket Internet ist scharf auf eine Banklizenz
Sonntag, 30. April 2017 ds-Team

+++ Die “Welt am Sonntag” sieht Rocket Internet auf dem Weg zu einer Bank. Nach einem Bericht der Zeitung “will der Vorstandsvorsitzende Oliver Samwer in Zukunft auch solche Finanzgeschäfte betreiben, für die er eine Erlaubnis der Finanzaufsicht BaFin braucht. #StartupTicker

"Lösen ein Problem, das jeder kennt" Mit Cashlink Geld an Freunde schicken – ganz ohne App!

Mit Cashlink Geld an Freunde schicken – ganz ohne App!
Mittwoch, 26. April 2017 Christina Cassala

Bei Cashlink geht es um den Empfang und das Senden von Geld – etwa unter Freunden. “Ein Cashlink ist ein Zahlungslink, der es ermöglicht Geld einfach, sicher und kostenlos zu empfangen. Zahlende erhalten den Link und senden dem Empfänger das Geld per Lastschrift

Erzwungene Umbenennung Namensstreit: iBondis heißt jetzt PrestaCap

Namensstreit: iBondis heißt jetzt PrestaCap
Montag, 10. April 2017 ds-Team

+++ iBondis heißt nun PrestaCap. Vorausgegangen ist der Umbenennung offenbar ein Rechtsstreit. Das FinTech wurde im vergangenen Jahr von Christian Nothacker und Alex Riesenkampff, ehemals SumUp, und Ram Chawla und Alessandro Felisi, vorher Barclays, gegründet. #StartupTicker

Podcast Kreditech in Kasachstan: Fixer Start und schwerer Abgang

Kreditech in Kasachstan: Fixer Start und schwerer Abgang
Freitag, 7. April 2017 ds-Team

“Einer unserer größten Fehler war zu schnell zu internationalisieren. Wir haben nur vier Wochen gebraucht um den kasachischen Markt zu eröffnen, aber über ein Jahr um den kasachischen Markt wieder zu schließen”, sagt Alexander Graubner-Müller von Kreditech.

#5um5 5 FinTech-Firmen, die gerade richtig durchstarten

5 FinTech-Firmen, die gerade richtig durchstarten
Mittwoch, 22. März 2017 Alexander Hüsing

Die FinTech-Welle rollt weiter. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Einige junge Firmen – wie die SolarisBank – starten gerade so richtig durch. Vor allem Dank einer umfangreichen Millionenfinanzierung. 26,3 Millionen Euro flossen gerade in die Vollbank im Start-up-Modus.

Banken-API Berliner Volksbank investiert in figo

Berliner Volksbank investiert in figo
Mittwoch, 22. März 2017 Alexander Hüsing

Berliner Volksbank Ventures, der Investmentableger der Berliner Volksbank, beteiligt sich an der Banken-API figo. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Management Team von figo”, sagt Timo Fleig, Geschäftsführer Berliner Volksbank Ventures.

Frischenzellenkur plus neues Kapital Buchhaltungsdienst Billomat holt sich Millionensumme

Buchhaltungsdienst Billomat holt sich Millionensumme
Dienstag, 21. März 2017 Alexander Hüsing

Online News Business, ein Tochterunternehmen des Telefonbuchverlags Hans Müller und seit 2008 bei Billomat an Bord, investiert eine siebenstellige Summe in das Unternehmen – wie deutsche-startups.de vorab in Erfahrung bringen konnte.

Insurance-as-a-Platform Element: Infrastruktur für den InsurTech-Boom

Element: Infrastruktur für den InsurTech-Boom
Montag, 20. März 2017 Alexander Hüsing

Element ergänzt die FinLeap-Familie. Zielgruppe des neuen Unternehmens sind Start-ups, etablierte Unternehmen, Händler und auch bestehende Versicherer. Geführt wird Element von Wolff Graulich, zuletzt Bereichsleiter bei der AXA.

Jetzt offiziell SolarisBank holt sich 26,3 Millionen Euro

SolarisBank holt sich 26,3 Millionen Euro
Dienstag, 14. März 2017 Alexander Hüsing

Die Berliner SolarisBank sammelt 26,3 Millionen Euro ein. Das frische Kapital stammt unter anderem von Arvato Financial Solutions und der SBI Group. Die Expansion nach Asien ist nun fest eingeplant. Inzwischen arbeiten 85 Mitarbeiter für das Unternehmen, eine Vollbank im Start-up-Modus.

Konkurrenz für Aboalarm MoneyMap – Vertragstool mit Wechselservice

MoneyMap – Vertragstool mit Wechselservice
Donnerstag, 9. März 2017 Alexander Hüsing

MoneyMap prüft die Verträge seiner Nutzer und wechselt, wenn nötig, zu einem besseren Anbieter. Frank Broer, ehemals McKinsey&Company, führt das Unternehmen gemein mit Dmitry Kharchenko führt. 20 Mitarbeiter wirken bereits bei MoneyMap.