Dortmund

#Überblick Die ultimative Übersicht für Startupper: Was die zehn größten deutschen Städte Gründern so zu bieten haben

Die ultimative Übersicht für Startupper: Was die zehn größten deutschen Städte Gründern so zu bieten haben
Donnerstag, 23. August 2018 Alexander Hüsing

Wir gehen auf Entdeckungstour durch Deutschland und schauen uns an, was die zehn größten deutschen Städte Gründern so zu bieten haben. Unsere Reise startet in Berlin und geht über Hamburg, München sowie Köln nach Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen und Leipzig.

#Ruhrgebiet Augmented Reality trifft auf Drohnen und die Blockchain

Augmented Reality trifft auf Drohnen und die Blockchain
Montag, 9. Juli 2018 Alexander Hüsing

Willkommen im Digital Hub Logistics in Dortmund! “Als Gründerstandort besticht Dortmund insbesondere durch seinen starken Fokus auf Technologie. Mit zwei Fraunhofer-Instituten und der TU Dortmund existiert hier ein sehr gutes Umfeld für Talente und Gründer”, sagt Digital Hub Logistics-Managerin Maria Beck.

#Zahlencheck #Ruhrgebiet Urlaubsguru: 140 Mitarbeiter und ein Millionengewinn

Urlaubsguru: 140 Mitarbeiter und ein Millionengewinn
Dienstag, 26. Juni 2018 Alexander Hüsing

Urlaubsguru ist und bleibt das Vorzeige-Startup für das gesamte Ruhrgebiet. Nicht nur, weil das 2012 gegründete Urlaubsschnäppchenblog aktuell rund 190 Mitarbeiter beschäftigt, sondern auch, weil es 2016 mit 140 Beschäftigten einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,1 Millionen Euro erwirtschaftete.

#Ruhrgebiet fleetbird – der unbekannte Motor der Sharing-Szene

fleetbird – der unbekannte Motor der Sharing-Szene
Montag, 11. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Zunächst waren wir Dienstleister für die Sharing-Betreiber. Nach und nach wurden wir aber von Investoren und Startups angesprochen, ob die Lösung auch als SaaS zur Verfügung stehen würde. So hat sich Fleetbird zu einer Mobilitätsplattform weiterentwickelt”, sagt Mitgründer Philip Müller.

#Ruhrgebiet “Für unseren Standort spricht der beste Fußballverein”

“Für unseren Standort spricht der beste Fußballverein”
Mittwoch, 6. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Sichtweise junger Unternehmen sowie auch regionale Förderprogramme konzentrieren sich im Ruhrgebiet zu sehr auf die einzelnen Städte. Um mit Standorten wie Berlin und München mithalten zu können, müssen wir geschlossen als Ruhrgebiet auftreten”, sagt Sascha Kaczmarek, Mitgründer von MotionMiners.

Deal-Monitor Logistik-Startup aus Dortmund bekommt 1,15 Millionen

Logistik-Startup aus Dortmund bekommt 1,15 Millionen
Montag, 12. März 2018 ds-Team

+++ Die Unternehmen Metamorphoses Braun, Gecoin und mind.fabric investieren 1,15 Millionen Euro in doks. innovation. Das Unternehmen positioniert sich als ein Anbieter von Drohnen- und Sensortechnologie rund um die Sektoren Logistik, Fertigungsindustrie und Automotive. #StartupTicker

Selection Day Universal Home Accelerator: Vier richtig smarte Startups

Universal Home Accelerator: Vier richtig smarte Startups
Dienstag, 6. März 2018 ds-Team

+++ Die Unternehmen HomeBeat.Live (Berlin), Kugu (Berlin), MTTech (Israel) und Visensys (Dortmund) setzten sich beim Selection Day des Universal Home Accelerators durch. Anteile müssen die Unternehmen beim Universal Home Accelerator keine abgeben. #StartupTicker

Jahresrückblick Am Firmengeburtstag bekommen alle Mitarbeiter frei

Am Firmengeburtstag bekommen alle Mitarbeiter frei
Freitag, 29. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Anfang September sind wir für eine Woche in die Wüste Nevadas gefahren. Das war für mich der Höhepunkt bei Urlaubsguru in diesem Jahr. Im Sommer haben wir den fünften Geburtstag gefeiert – und gleich mal einen Firmenfeiertag draus gemacht”, sagt Mitgründer Daniel Krahn.

Jetzt bewerben! Universal Home Accelerator: Smarte Ideen gesucht!

Universal Home Accelerator: Smarte Ideen gesucht!
Mittwoch, 13. Dezember 2017 ds-Team

+++ Mit dem Universal Home Accelerator geht in Dortmund ein Brutkasten für die Boomthemen Smart Home und Smart Living an den Start. Der offizielle Startschuss für den smarten Accelerator ist der 1. April 2018. Bewerbungen sind noch bis zum 18. Februar möglich. #StartupTicker

8 neue Mitarbeiter in 6 Monaten Prinz Sportlich – ein sportlicher Überflieger aus dem Pott

Prinz Sportlich – ein sportlicher Überflieger aus dem Pott
Mittwoch, 29. November 2017 Alexander Hüsing

Mit rund 450.000 Besuchern im Monat und über 265.000 Facebook-Fans ist Prinz Sportlich für den Dortmunder Till Schiffer das “größte und reichweitenstärkste Sport und Fitnessblog in Deutschland”. 2014 startete der sein Blog – damals war er allein. Inzwischen sind 10 Mitarbeiter bei Prinz Sportlich an Bord.

Mirco Grübel im Interview Dortmund! “Man kann hier noch richtig was bewegen”

Dortmund! “Man kann hier noch richtig was bewegen”
Montag, 20. November 2017 Alexander Hüsing

“Um ehrlich zu sein, würde ich noch nicht von einer Start-up-Szene in Dortmund sprechen. Dazu begeben wir uns eher mal nach Köln und schauen natürlich anerkennend nach Berlin”, sagt Mirco Grübel, Gründer der Handwerkerplattform Myster.de.

"Omnichannel im Handwerk" Myster – und der Handwerker kommt umme Ecke

Myster – und der Handwerker kommt umme Ecke
Montag, 13. November 2017 Alexander Hüsing

“Unser Erfolg begründet sich auf unserer Positionierung zwischen Kunden, Handwerkern und Produzenten. Sie erreichen durch uns essentielle Vorteile. Kunden erhalten/behalten die Bequemlichkeit, die sie bereits von anderen Online-Bereichen gewohnt sind”, sagt Mirco Grübel.

InsurTech “FinanzRitter ist die nächste Generation digitaler Makler”

“FinanzRitter ist die nächste Generation digitaler Makler”
Montag, 30. Oktober 2017 Alexander Hüsing

“Als einziges Start-up mit einer anonymen Ersteinschätzung können wir das Vertrauen der Kunden gewinnen, denn der Nutzer bekommt das Ergebnis seiner Einschätzung ohne Registrierung, ohne Name oder Adresse angeben zu müssen, und ohne einen Maklervertrag zu unterzeichnen”, sagt Florian Kümper von FinanzRitter.

Sascha Kaczmarek im Interview “Auch in einem frühen Stadium auf Kundensuche gehen”

“Auch in einem frühen Stadium auf Kundensuche gehen”
Montag, 2. Oktober 2017 Alexander Hüsing

“Ich denke, dass wir heute dastehen, wo wir sind, hängt vor allen Dingen damit zusammen, dass wir uns getraut haben, auch in einem frühen Stadium auf Kundensuche zu gehen. Der Kontakt hat uns selbst aber auch unsere technische Entwicklung enorm weitergebracht”, sagt Sascha Kaczmarek von MotionMiners.

Udo Kalinna im Interview “Unsere Warnungen wurden nicht ernst genommen”

“Unsere Warnungen wurden nicht ernst genommen”
Dienstag, 26. September 2017 Alexander Hüsing

“Heute weiß man, dass der Großteil der Datenverluste auf das Fehlverhalten der eigenen Mitarbeiter zurückzuführen ist. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich: manchmal gehen Mitarbeiter mutwillig, aus unterschiedlichen Gründen, gegen ihr Unternehmen vor”, sagt Udo Kalinna von Ifasec.