Dortmund

#Interview “Eine ideale Mischung, um neue Strukturen entstehen zu lassen”

“Eine ideale Mischung, um neue Strukturen entstehen zu lassen”
Freitag, 20. Dezember 2019 Alexander Hüsing

“Die Wahrnehmung des Ruhrgebiets ein als Innovationsstandort. Selbst vielen hier ansässigen Unternehmen fehlt noch das Bewusstsein für die Möglichkeiten, die sich vor ihrer Haustür bieten, und sie gehen lieber in die großen Metropolen”, sagt Martin Becker, Mitgründer von Puppeteers.

#Hintergrund Was Vodafone mit Grandcentrix vorhat

Was Vodafone mit Grandcentrix vorhat
Dienstag, 19. November 2019 ds-Team

Vodafone übernimmt Grandcentrix. Zu den Kunden von Grandcentrix, das 150 Mitarbeiter beschäftigt, gehören unter anderem der bekannte Kamerahersteller Leica, der Gerätehersteller Miele und die Heiztechnikfirma Viessmann, deren Produkte das Unternehmen vernetzt.

#Interview “Der Fußball ist besser als in Berlin oder Köln”

“Der Fußball ist besser als in Berlin oder Köln”
Freitag, 15. November 2019 Christina Cassala

Seit etlichen Jahren digitalisiert Readbox die Buchbranche – und zwar von Dortmund aus. “Ich glaube, das Ruhrgebiet wird nach wie vor total unterschätzt. Hier schlummert ein riesiges Potenzial. Ein Riesen Ballungsraum mit allem, was das urbane Leben ausmacht: Kultur, Infrastruktur”, sagt Gründer Ralf Biesemeier.

#Interview “Man kann sich der Stadt und ihrer Liebe zum Ballsport nicht entziehen”

“Man kann sich der Stadt und ihrer Liebe zum Ballsport nicht entziehen”
Freitag, 1. November 2019 Christina Cassala

Wunder Fleet (früher als Fleetbird bekannt), eine White-Label-Lösung für Mobilitätsanbieter, ist einst von Berlin nach Dortmund gezogen. “Arbeitstechnisch gesehen ist es hier besonders einfach, mit bestehenden Unternehmen aus der Region in Kontakt zu kommen – was gerade B2B-Startups sicherlich hilft”, sagt Mitgründer Philip Müller.

#Interview “Man muss sich nicht profilieren, aber man sollte sich auch nie zu klein machen”

“Man muss sich nicht profilieren, aber man sollte sich auch nie zu klein machen”
Freitag, 11. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Urlaubsguru bietet Reiseschnäppchen aller Art! Aus einem Hobby wurde dabei in wenigen Jahren ein profitables Unternehmen mit rund 200 Mitarbeitern. Im Ruhr-Interview mit deutsche-startups.de sprechen die Urlaubsguru-Macher nun einmal ausführlich über die Startup-Szene im Revier. 

#Interview “Ich wünsche mir mehr unternehmerische Unterstützung”

“Ich wünsche mir mehr unternehmerische Unterstützung”
Freitag, 20. September 2019 Sümeyye Algan

Pott au Chocolat, eine Dortmunder Schokoladen-Manufaktur, die in Handarbeit mehr als 140 unterschiedliche Pralinensorten, Macarons und cremiges Eis herstellt, wurde 2008 gegründet. Mittlerweile unterhält das Gründerpaar zwei Filialen in der RuhrMetropole und eine weitere in Frankfurt.

#Hintergrund Über 25 Startups aus dem Ruhrgebiet, an denen keiner vorbeikommt #EmscherEinhörner

Über 25 Startups aus dem Ruhrgebiet, an denen keiner vorbeikommt #EmscherEinhörner
Mittwoch, 28. August 2019 Alexander Hüsing

Der Pott kocht schon lange nicht mehr. Und das ist auch gut so! Dafür erblühen zwischen Duisburg, Bottrop, Essen, Bochum und Dortmund immer mehr Startups. Hier einmal über 25 Startups und Grownups aus dem Ruhrgebiet, die wirklich jeder kennen sollte.

#Interview “Die erfolgreichen Startups müssen sichtbarer werden”

“Die erfolgreichen Startups müssen sichtbarer werden”
Freitag, 19. Juli 2019 Alexander Hüsing

“Es gibt in der Region einen unglaublichen spannenden Mix an Startups aus unterschiedlichsten Bereichen. Das macht den Austausch spannend und ermöglicht Einblicke in ganz neue Themen”, sagt Jens Peter Schütte, Mitgründer von GastroHero aus Holzwickede.

#Interview “Schon morgen die nächste hippe Gründerschmiede”

“Schon morgen die nächste hippe Gründerschmiede”
Freitag, 28. Juni 2019 Sümeyye Algan

“Die Dortmunder Startup-Szene ist sehr familiär und offenherzig. Gerade weil man in Dortmund „Schicki-Micki“ und Überheblichkeit vergeblich sucht”, sagt Björn Marc Paulus, Gründer von pickshare, zum Startup-Standort Ruhrgebiet.

#Interview “Als Startup fühle ich mich hier sehr gut aufgehoben”

“Als Startup fühle ich mich hier sehr gut aufgehoben”
Freitag, 31. Mai 2019 Sümeyye Algan

Nachdem nun bekannt wurde, dass Dortmund sein eigenes Forschungszentrum für Blockchain-Technologie bekommt, haben wir einen Blick auf die Blockchain-Szene im Ruhrgebiet geworfen und die Gründer von BoneBits mit Blick auf das Ruhrgebiet als Gründungsstandort etwas näher gefragt.

#Interview “Startups sollten einen besseren Ruf als Arbeitgeber bekommen”

“Startups sollten einen besseren Ruf als Arbeitgeber bekommen”
Freitag, 26. April 2019 Sümeyye Algan

“Insgesamt herrscht hier ein sehr offenes Klima, das nicht mehr nur der Not zum Wandel entspringt, sondern auch stark von dem Anspruch geprägt ist, Dortmund und das Ruhrgebiet als Metropolregion wieder attraktiv zu machen”, sagt Alexander Schüle von Couponplatz.

#Zahlencheck Urlaubsguru: Gewinnvortrag nun bei knapp 2 Millionen Euro

Urlaubsguru: Gewinnvortrag nun bei knapp 2 Millionen Euro
Montag, 11. März 2019 Alexander Hüsing

Umsatzzahlen von Urlaubsguru sind nicht bekannt. Im aktuellen Jahresabschluss zeigt sich aber, wie gut das Unternehmen unterwegs ist. Vor zwei Jahren lag der Jahresüberschuss bei rund 342.255 Euro. 2016 erwirtschaftete die Travelfirma sogar einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,1 Millionen.

#Interview Die Attraktivität des Standortes Dortmund wird bundesweit nicht wahrgenommen”

Die Attraktivität des Standortes Dortmund wird bundesweit nicht wahrgenommen”
Freitag, 8. März 2019 Sümeyye Algan

Neben Bochum ist Dortmund als Startup-Standort unter Gründern ein beliebtes Pflaster. Auch das Unternehmen MotionMiners, eine Ausgründung aus dem Dortmunder Fraunhofer IML, hat hier Fuß gefasst. Aktuell trägt sich das Startup durch den Forschungstransfer und das Projektgeschäft.

#Hintergrund Hier fehlt noch ein megageiler Slogan, der die Startup-Szene im Ruhrgebiet perfekt beschreibt

Hier fehlt noch ein megageiler Slogan, der die Startup-Szene im Ruhrgebiet perfekt beschreibt
Mittwoch, 27. Februar 2019 Alexander Hüsing

Mit dem Slogan “Laptop und Lederhosen” schaffte Bayern den Sprung zum IT-Standort. Berlin war jahrelang “arm, aber sexy” und drückte damit auch das Gefühl vieler Menschen, die sich selbst verwirklichen wollen, aus. Das Ruhrgebiet labt sich unterdessen am Blick in die Vergangenheit und verspielt vielleicht deswegen seine Zukunft.

#Interview “Das Ruhrgebiet muss endlich seinen Kohlenstaub ablegen”

“Das Ruhrgebiet muss endlich seinen Kohlenstaub ablegen”
Donnerstag, 14. Februar 2019 Sümeyye Algan

Der überzeugte Wahldortmunder Florian Kruse gründet 2016 Point 8, ein „Data Science as a Service“ Startup. Mittlerweile sei der Umsatz so hoch, dass es “für 13 Leute und Wachstum ohne Investoren reicht”, so Florian Kruse, Geschäftsführer von Point 8.