Ressort: People

#5um5 “Als kleines Team essen wir meistens alle zusammen”

“Als kleines Team essen wir meistens alle zusammen”
Mittwoch, 26. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Erfolgreich mit einem Startup zu sein bedeutet extrem harte Arbeit und ist nicht immer so “easy” wie es auf manchen Startup-Events vielleicht scheint. Also: Dranbleiben, durchhalten, lernen und flexibel bleiben”, sagt Aimie-Sarah Henze, Mitgründerin von ArtNight.

Podcast “Die besten Startups muss man als Investor jagen”

“Die besten Startups muss man als Investor jagen”
Mittwoch, 26. Juli 2017 ds-Team

Als Teil des Management-Teams in den Anfangsjahren von Rocket Internet war Uwe Horstmann maßgeblich an der Entwicklung des Company Builders beteiligt, später gründete er Project A Ventures. Im Gespräch mit Startup Notes spricht er darüber, was Gründer mitbringen müssen, um Investoren für sich zu gewinnen.

Benjamin Zaczek im Interview “Für Bochum alleine spricht erstmal eher nichts”

“Für Bochum alleine spricht erstmal eher nichts”
Mittwoch, 26. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Ich muss leider sagen, dass Bochum sich hier leider noch nachteilig verhält gegenüber anderen Ruhrgebietstädten, die dem Thema Startup eine viel höhere Wertschätzungen entgegenbringen”, sagt Benjamin Zaczek von SalesViewer.

Immobilienplattform vermietet.de kämpft gegen “Aktenordner voller Papier”

vermietet.de kämpft gegen “Aktenordner voller Papier”
Dienstag, 25. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Viele vergessen, dass eine vermietete Immobilie vor allem erst einmal eines ist: ein Investment. Doch während ich bei meinen anderen Anlageprodukten wie Aktien oder Anleihen keinerlei Arbeit habe, verhält sich dies bei der Immobilie genau gegenteilig”, sagt Jannes Fischer, Gründer von vermietet.de.

Stefanie Jarantowski im Interview “Ich hab’ den Gürtel ziemlich eng geschnallt”

“Ich hab’ den Gürtel ziemlich eng geschnallt”
Montag, 24. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Aus Erfahrung plane ich in Halbjahresschritten. Was ich langfristig will, dass eventsofa größte Location-Plattform erst in Europa, dann weltweit wird”, sagt Stefanie Jarantowski, die eventsofa seit über 5 Jahren komplett ohne fremdes Geld hochgezogen hat.

#5um5 “Bleibt bissig, seid nie verbissen, probiert viel aus”

“Bleibt bissig, seid nie verbissen, probiert viel aus”
Freitag, 21. Juli 2017 Alexander Hüsing

“In der Regel checke ich morgens nach dem Aufstehen erst einmal, was den Tag über ansteht. Das erste im Büro ist dann immer unser tägliches Stand-Up Meeting mit IT/Product, um die wichtigsten ToDos für den Tag durchzugehen”, sagt Franzi Majer, Mitgründerin von catchys.

Podcast “Eine gute Idee? Einfach Oliver Samwer eine Mail schicken”

“Eine gute Idee? Einfach Oliver Samwer eine Mail schicken”
Freitag, 21. Juli 2017 ds-Team

Helpling-Gründer Benedikt Franke ist ein Musterbeispiel eines Online-Unternehmers in Deutschland. Im Interview mit Startup Notes berichtet er über seinen Werdegang vom Consultant zum Entrepreneur und warum er nach erfolgreichem Exit seines ersten Unternehmens noch einmal ein Start-up aufbaut hat.

15 Fragen an Simon Bolz “Mein Tipp: Gründet mit guten Freunden”

“Mein Tipp: Gründet mit guten Freunden”
Freitag, 21. Juli 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Simon Bolz von Klara.

Podcast Mammutprojekt: Die Digitalisierung der Otto Group

Mammutprojekt: Die Digitalisierung der Otto Group
Mittwoch, 19. Juli 2017 ds-Team

Wenn einer der größten Handelskonzerne des Landes, 50.000 Mitarbeiter und rund 12,5 Milliarden Euro Umsatz, die Digitalisierung seiner Geschäftspraktiken forciert, ist das einen genauen Blick wert. Ein Interview mit Dr. Rainer Hillebrand, Konzernvorstand der Otto Group.

"In 6 Monaten in 16 Länder" Dynostics bestimmt Atemgase in wenigen Minuten

Dynostics bestimmt Atemgase in wenigen Minuten
Mittwoch, 19. Juli 2017 Christina Cassala

Dynostics ist ein System zur Leistungsanalyse und erleichtert jedem Sportler, sein Trainingsziel zu erreichen. Die App misst den Fitnesszustand und gibt eine Trainingsempfehlung auf Basis der Trainingsziele: Abnehmen, Kondition aufbauen oder gesundheitsbewusstes Training.

Restplatztickets Let’s Yalla – “Echtes Last Minute gibt es nicht”

Let’s Yalla – “Echtes Last Minute gibt es nicht”
Freitag, 14. Juli 2017 Christina Cassala

Let’s Yalla ist eine App, die Zugriff auf Restplätze in Flügen des nächsten Tages ermöglicht. Während Airline-Partner so noch kurzfristig unverkaufte Tickets abstoßen können, profitieren die Kunden von vergünstigten Preisen und einem besonders großen Maß an Flexibilität.

Podcast 1,2,3 deins! Sales-Tools als Unternehmen richtig einsetzen

1,2,3 deins! Sales-Tools als Unternehmen richtig einsetzen
Freitag, 14. Juli 2017 ds-Team

Im Sales-Bereich gibt es mittlerweile zahlreiche Tools, die einem Unternehmen das Handwerk erleichtern sollen. Doch welches Tool macht eigentlich wofür Sinn und wie behält man die Übersicht bei der wachsenden Auswahl an Sales-Werkzeugen?

Podcast “Die besten Gründer hinterfragen ihre Hypothesen”

“Die besten Gründer hinterfragen ihre Hypothesen”
Donnerstag, 13. Juli 2017 ds-Team

Jasper Masemann kennt das Startup-Geschäft mit all seinen Facetten. Im Interview mit Startup Notes spricht er über seine Arbeit bei Holtzbrinck Ventures, die ideale Zusammenstellung eines Gründerteams sowie die Entwicklung der Startup-Szene in Deutschland und Europa.

"Gibt keine App, die vergleichbar wäre" dropAstyle: Authentische Menschen präsentieren Mode

dropAstyle: Authentische Menschen präsentieren Mode
Donnerstag, 13. Juli 2017 Christina Cassala

Kleidung im Internet bestellen wird oft zum Flop, weil die Kleidung an uns “Normalos” eben doch anders sitzt, als an den gertenschlanken, langbeinigen Models. dropAsyle funktioniert wie eine Art Instragram, auf der aber ganz normale Menschen ihrs Styles präsentieren. Diese sind dann mit einem Online-Shop verlinkt.

René Kühn im Interview “Köln ist offen für jedermann und Neues”

“Köln ist offen für jedermann und Neues”
Mittwoch, 12. Juli 2017 Alexander Hüsing

“Man wird in Köln, wenn man einige Dinge richtig auf den Weg bringt, schnell von den relevanten Personen und Förderern der Szene wahrgenommen und ist nicht einer unter tausenden von Gründern. Man hilft sich und wird schnell Teil eines Netzwerks”, sagt René Kühn von Contilla.

Aktuelle Stellenangebote

Alle