Ressort: People

"Lösen ein Problem, das jeder kennt" Mit Cashlink Geld an Freunde schicken – ganz ohne App!

Mit Cashlink Geld an Freunde schicken – ganz ohne App!
Mittwoch, 26. April 2017 Christina Cassala

Bei Cashlink geht es um den Empfang und das Senden von Geld – etwa unter Freunden. “Ein Cashlink ist ein Zahlungslink, der es ermöglicht Geld einfach, sicher und kostenlos zu empfangen. Zahlende erhalten den Link und senden dem Empfänger das Geld per Lastschrift

Dominik Alvermann im VC-Interview “Ein guter VC-Investor ist sehr neugierig”

“Ein guter VC-Investor ist sehr neugierig”
Montag, 24. April 2017 Alexander Hüsing

“Ein guter VC-Investor ist sehr breit interessiert und neugierig. Man sollte die Branche, in die man investiert und ihre Produkte gut kennen, auch aus Anwendersicht”, sagt Dominik Alvermann, seit 2014 bei Acton Capital Partners, im VC-Interview mit deutsche-startups.de.

Podcast “Niemals einen VC cold-callen! So wird kein VC investieren”

“Niemals einen VC cold-callen! So wird kein VC investieren”
Freitag, 21. April 2017 ds-Team

Im Interview mit Startup Notes erzählt Startup-Experte und VC-Investor Christian Miele, welche Eigenschaften einen hervorragenden Gründer ausmachen, worauf er bei einem Pitch achtet und wie er die generell die Innovationsfähigkeit von Deutschland einschätzt.

Lesenswert Zweiter Anlauf: dress-for-less-Gründer sind wieder da

Zweiter Anlauf: dress-for-less-Gründer sind wieder da
Dienstag, 18. April 2017 ds-Team

+++ Im Sommer des vergangenen Jahres übernahm die Karstadt-Mutter Signa Retail den insolventen Online-Outletshop dress-for-less. “Die Dress-for-less-Gründer sind seit der Übernahme durch Karstadt/Signa Retail wieder mit an Bord”, berichtet nun Exciting Commerce. #StartupTicker

Podcast EyeEm – von der Foto-App zum Bildermarktplatz

EyeEm – von der Foto-App zum Bildermarktplatz
Donnerstag, 13. April 2017 ds-Team

Mit seiner Foto-App will das Berliner Start-Up EyeEm die beste Fotosuchmaschine der Welt bauen. Angesichts der rasant wachsenden Nutzerzahlen scheint das Unternehmen zumindest vieles richtig zu machen. Wie man mit EyeEm sogar besser als Google werden will, erklärt Co-Founder Florian Meissner im Interview mit digital kompakt.

Matthias Dill im VC-Interview “Ein Businessplan ist nie die exakte Realität”

“Ein Businessplan ist nie die exakte Realität”
Montag, 10. April 2017 Alexander Hüsing

“Ein Start-Up geht immer durch gute und schlechte Phasen, das ist ganz normal. Wir gehen durch diese Phasen immer gemeinsam in enger Abstimmung mit den Gründern”, sagt Matthias Dill von Statkraft Ventures im VC-Interview mit deutsche-startups.de.

Podcast Kreditech in Kasachstan: Fixer Start und schwerer Abgang

Kreditech in Kasachstan: Fixer Start und schwerer Abgang
Freitag, 7. April 2017 ds-Team

“Einer unserer größten Fehler war zu schnell zu internationalisieren. Wir haben nur vier Wochen gebraucht um den kasachischen Markt zu eröffnen, aber über ein Jahr um den kasachischen Markt wieder zu schließen”, sagt Alexander Graubner-Müller von Kreditech.

Personalie Outbank: Anya Schmidt löst Gründer Tobias Stöger ab

Outbank: Anya Schmidt löst Gründer Tobias Stöger ab
Donnerstag, 6. April 2017 ds-Team

+++ Anya Schmidt löst Outbank-Gründer Tobias Stöger ab. Unser Ziel ist es Outbank zur führenden Banking-App weltweit zu entwickeln – eine App, die jedem dabei hilft, das zunehmend unübersichtliche Finanzportfolio zu steuern und zu optimieren”, sagt Schmidt. #StartupTicker

Jakob Schreyer im Interview orderbird – “ein starkes, familienorientiertes Unternehmen”

orderbird – “ein starkes, familienorientiertes Unternehmen”
Mittwoch, 5. April 2017 Alexander Hüsing

“Wir gewinnen mehr als 300 Neukunden pro Monat und verfügen mittlerweile über einen Kundenstamm von mehr als 7.500 Kunden. Wir kennen die Branche, pflegen enge Beziehungen zu unseren Kunden und stehen im Austausch mit führenden Gastronomen”, sagt orderbird-Mitgründer Jakob Schreyer.

Personalie Kathrin Nusse heuert bei Flaconi an

Kathrin Nusse heuert bei Flaconi an
Montag, 3. April 2017 ds-Team

+++ Kathrin Nusse heuert als CFO beim Berliner Duftdienst Flaconi an. “Kathrin Nusser komplettiert unser Führungsteam auf hervorragende Weise“, sagt Flaconi-COO Steffen Christ. Nusser wirkte zuletzt unter anderem als Head of Corporate Finance bei Einrichtungsshop Westwing.

Cédric Köhler im VC-Interview “Im Endeffekt ist Venture Capital etwas Religiöses”

“Im Endeffekt ist Venture Capital etwas Religiöses”
Montag, 3. April 2017 Alexander Hüsing

“Wir verstehen uns als sehr aktiver und engagierter Partner. Wir stehen unseren Portfolio-Unternehmen mit dem Knowhow und einem Netzwerk aus über 30 Jahren im Venture-Capital-Bereich zur Seite”, sagt Cédric Köhler, Managing Partner bei Creathor Venture.

15 Fragen an Mathias Bohge Deep-Tech – “Es war nicht leicht, Geldgeber zu finden”

Deep-Tech – “Es war nicht leicht, Geldgeber zu finden”
Freitag, 31. März 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Mathias Bohge von R3 – Reliable Realtime Radio Communications.

Videointerview kiweno: Ein Health-Startup zwischen Hype und Kritik

kiweno: Ein Health-Startup zwischen Hype und Kritik
Mittwoch, 29. März 2017 ds-Team

kiweno bietet Heimtests für Nahrungsmittelunverträglichkeiten an. In der Startup-Show “2 Minuten 2 Millionen” konnte sich kiweno sagenhafte 7 Millionen Euro sichern. Das Unternehmen steht allerdings auch immer wieder in der Kritik – Experten bezweifeln die Wirksamkeit der Tests.

Personalie Sensorberg: Gründer Alexander Oelling tritt ab

Sensorberg: Gründer Alexander Oelling tritt ab
Dienstag, 28. März 2017 ds-Team

+++ Stabwechsel bei Sensorberg: Gründer Alexander Oelling tritt ab. Sein Nachfolger wird Michael von Roeder, zuletzt Sensorberg-COO und zuständig für die Themen Industriebeziehungen, Sales, Personal und Finanzen. #StartupTicker

App-Hit aus Düsseldorf TorAlarm – vom Hobbyprojekt zum Millionenstar

TorAlarm – vom Hobbyprojekt zum Millionenstar
Dienstag, 28. März 2017 Alexander Hüsing

“Nachdem wir die App mehr als zwei Jahre lang nebenbei betrieben haben, konnten wir zu der WM 2014 sehen, wie viel Geld man mit einer App verdienen kann. Dann haben wir den Entschluss gefasst, unser Studium bzw. die Arbeit aufzugeben, um uns auf TorAlarm zu konzentrieren”, sagt Maurice Eisterhues.

Aktuelle Stellenangebote

Alle