Aktuelle Meldungen

Alle
“Die Bürokratie ist eine dauerhafte Hürde”

#Interview “Die Bürokratie ist eine dauerhafte Hürde”

Dienstag, 30. Juli 2019 Alexander Hüsing

Wir als Unternehmen haben sicherlich bereits den einen oder anderen Fehler gemacht. Fehler sind wichtig, um zu wachsen, aber im besten Falle sind diese dann langfristig nicht mehr der Rede wert”, sagt Jan van Ahrens, Gründer von sharemagazines.

#DealMonitor Millioneninvestment für Berliner AI-Startup – Alle Deals des Tages

Millioneninvestment für Berliner AI-Startup – Alle Deals des Tages
Montag, 29. Juli 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (29. Juli), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Deep-Tech Startup Brighter AI sichert sich mehrere Millionen Euro Wachstumskapital.

#StartupTicker Mit viamonda die Traumreise zusammenklicken

Mit viamonda die Traumreise zusammenklicken
Montag, 29. Juli 2019 Alexander Hüsing

Das junge Kölner Unternehmen viamonda positioniert sich als “Experte für die Online-Planung und Online-Buchung von individuellen Rundreisen”. Das Schweizer Familienunternehmen Twerenbold investierte gerade in den digitalen Reiseveranstalter,

#Podcast Startup-Insider #48 – Demodesk – Move24-Macher – CaSana – JustEat – Flixbus

Startup-Insider #48 – Demodesk – Move24-Macher – CaSana – JustEat – Flixbus
Montag, 29. Juli 2019 ds-Team

Montag ist Podcast-Tag! Auch diesen Montag gibt es deswegen wieder eine neue Folge unseres Podcasts Startup-Insider. Einige Themen im Schnelldurchlauf: GFC investiert in Demodesk. Move24-Macher gründen FinTech. Picus startet Casana.

#Anzeige Erfolgreiche Start-ups gesucht, Bewerbung bis 1. August möglich

Erfolgreiche Start-ups gesucht, Bewerbung bis 1. August möglich
Montag, 29. Juli 2019 ds-Team

Bis zum 1. August können sich Start-ups noch für den KfW Award Gründen 2019 bewerben. Die KfW Bankengruppe zeichnet mit diesem renommierten Wettbewerb junge Unternehmen aus ganz Deutschland aus.

#Zahlencheck Der Aufbau von FreightHub kostete bisher nur 4,5 Millionen

Der Aufbau von FreightHub kostete bisher nur 4,5 Millionen
Montag, 29. Juli 2019 Alexander Hüsing

Der Aufbau von FreightHub, das gerade 30 Millionen Dollar eingesammelt hat, kostete bis Ende 2017 gerade einmal 4,5 Millionen Euro. 2017 wirkten gerade einmal 54 Mitarbeiter für das junge Startup (Vorjahr: 15). Inzwischen wirkten weltweit rund 150 Mitarbeiter für FreightHub.

#Interview “Man unterschätzt oft, wie intensiv das Gründerleben ist”

“Man unterschätzt oft, wie intensiv das Gründerleben ist”
Montag, 29. Juli 2019 Alexander Hüsing

“Ich denke, wir haben gerade zu Beginn viele Fehler gemacht, auch wenn man sich das in dem Moment nicht eingestehen wollte. Einer der größten Fehler war sicher die fehlende Fokussierung auf unser Kerngeschäft”, sagt Robert Jänisch von IOX Lab.

#Lesestoff Startups im Ruhrgebiet #EmscherEinhörner

Startups im Ruhrgebiet #EmscherEinhörner
Samstag, 27. Juli 2019 ds-Team

Viele mutige Ruhrgebietler setzten in den vergangenen Jahren ihre Ideen um und gründeten eigene Unternehmen. Diese spannenden Startups sind aber oftmals in der Region nicht bekannt. Das will  “Wann endlich grasen Einhörner an der Emscher – Startups im Ruhrgebiet” ändern!

#DealMonitor 1,5 Millionen von ProSiebenSat.1 für Food-Startup SpiceNerds – Alle Deals des Tages

1,5 Millionen von ProSiebenSat.1 für Food-Startup SpiceNerds – Alle Deals des Tages
Freitag, 26. Juli 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (26. Juli), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Food-Startup SpiceNerds sichert sich vom ProSiebenSat.1 Accelerator frisches Kapital in Höhe von 1,5 Millionen Euro.

#Umfrage “Für Köln spricht vor allem, dass hier Aufbruchsstimmung herrscht”

“Für Köln spricht vor allem, dass hier Aufbruchsstimmung herrscht”
Freitag, 26. Juli 2019 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Doch was genau spricht überhaupt für Köln als Startup-Standort? “Berlin ist super und vor allem weitaus internationaler als Köln. Doch so international und global auch Innovationen sind, beginnt jede Innovation doch lokal”, sagt Ernesto Garnier von Einhundert Energie.