Start-up-Barometer 3/2012: gamigo steht zum Verkauf, 22 Abo-Commerce-Konzepte, topdeals.de am Pranger

Neuer Monat, neues Barometer. Das brandneue Start-up-Barometer listet die meist geklickten und somit meist gelesenen Artikel im vergangenen Monat auf. Grundlage für die Berechnung dieser Klickparade sind unsere Statistiken bei Google Analytics. Die […]

Neuer Monat, neues Barometer. Das brandneue Start-up-Barometer listet die meist geklickten und somit meist gelesenen Artikel im vergangenen Monat auf. Grundlage für die Berechnung dieser Klickparade sind unsere Statistiken bei Google Analytics. Die aktuelle Hitliste berücksichtigt unsere Klickstatistiken von Anfang bis Ende März.

Am meisten interessierte unsere Leser im vergangenen Monat unser Artikel “gamigo steht zum Verkauf – Springer bietet Spieleplattform im Markt an“. Nach Informationen von deutsche-startups.de sucht das Medienhaus Springer derzeit einen Käufer für die Onlinespiele-Plattform gamigo. Das Unternehmen, welches von Rainer Markussen geführt wird, gehört seit Januar 2009 zu 100 % zur Axel Springer AG. Ein großes Problem bei gamigo ist vor allem das Thema Lizenzen, fast alle angebotenen Spiele vertreibt die Gamesfirma nur im Auftrag der jeweiligen Spieleentwickler. So besteht immer die Gefahr, dass gamigo ein Spiel in Deutschland oder anderswo zum Erfolg führt, der Lizenzgeber den Vertrag nicht verlängert und das Spiel an ein anderes Unternehmen vergibt oder gar selbst betreibt.

Der zweite Platz im März geht an unsere Übersicht “Abo-Commerce – 22 spannende Konzepte aus Deutschland“. In den vergangenen Monaten entstanden zahlreiche neue E-Commerce-Plattformen, die ihre Produkte ausschließlich im Abonnement anbieten. Zudem gibt es auch im Abo-Commerce Anbieter, die schon länger unterwegs sind und durchaus mehr als einen flüchtigen Blick wert sind. Ebenfalls heiß begehrt war der Artikel “Biet-Software bei topdeals.de im Einsatz? Reiseauktionsseite in der Kritik“. Ebenfalls in der Monatsklickparade steht unserer Folgeartikel über die umstrittene Plattform: “topdeals.de und die Biet-Roboter – Auktionsseite manipuliert(e) ganz offensichtlich Versteigerungen“.

Die meistgelesenen Artikel im März
* gamigo steht zum Verkauf – Springer bietet Spieleplattform im Markt an
* Abo-Commerce – 22 spannende Konzepte aus Deutschland
* Biet-Software bei topdeals.de im Einsatz? Reiseauktionsseite in der Kritik
* 15 Orte, an denen sich Gründer in Berlin treffen – Gastbeitrag von Tilo Bonow (piâbo)
* 16 bemerkenswerte Tools, um Zeit zu sparen – Teil 1
* Start-up-Radar – Start-ups, die demnächst starten
* 15 neue Kapitalgeber und Inkubatoren, die jeder Gründer kennen sollte
* Der vierte Streich: Project A Ventures drängt ins Kfz-Segment
* topdeals.de manipuliert(e) ganz offensichtlich Versteigerungen
* 5 neue Start-ups: Vestire, Weinkampagne, eventsofa, Mail.de, Kinderfee.de

Artikel zum Thema
* Start-up-Barometer 2/2012: Start-up-Radar, AppYourself, Deal-Wahnsinn
* Start-up-Barometer 1/2012: The Oryx Project, 10 neue Start-ups, Kaisergames
* Start-up-Barometer 12/2011: Rocket Internet, Start-up des Jahres, Start-up-Radar
* Start-up-Barometer 11/2011: Start-up-Radar, Pinspire, 10 Trends
* Start-up-Barometer 10/2011: Crowdfunding, 404 Error, Start-up-Radar
* Start-up-Barometer 9/2011: Start-up-Radar, Google schluckt DailyDeal, Online-Supermärkte

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.