bmp investiert in vertical techmedia

Der Berliner Risikokapitalgeber bmp steigt über eine Kapitalerhöhung beim Online-Vermarkter vertical techmedia (www.vertical-techmedia.com) ein und sichert sich 22,5 % der Anteile an der in Gründung befindlichen Aktiengesellschaft. Gemeinsam mit dem Co-Investor Software & […]

Der Berliner Risikokapitalgeber bmp steigt über eine Kapitalerhöhung beim Online-Vermarkter vertical techmedia (www.vertical-techmedia.com) ein und sichert sich 22,5 % der Anteile an der in Gründung befindlichen Aktiengesellschaft. Gemeinsam mit dem Co-Investor Software & Support Verlag investiert bmp einen sechsstelligen Betrag in das Unternehmen, welches ein Vertical mit den Themen “IT und Consumer Electronics” betreibt.

“Das Internet hat sich spätestens im Jahr 2009 zu dem Leitmedium für Konsumenten und Entscheider entwickelt. Diese Entwicklung wird durch Werbetreibende zunehmend verstanden und genutzt. Mit einem strikten Qualitätsansatz ist vertical techmedia für diesen Markt sehr gut aufgestellt. Ebenfalls ausschlaggebend für unser Investment war die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Gründer Herrmann Eiden”, sagt Jens Spyrka von bmp. Eiden ist Mitgründer der Tom’s Guides Publishing AG (Tom\’s Hardware), bei der bmp bis 2007 investiert war. Zum Team von vertical techmedia gehört außerdem Jens Schmidtmann – derzeit Sales Director bei TG Publishing, dem heutigen Betriber von Tom\’s Hardware.

Artikel zum Thema
* netzathleten wachsen rasant – Vertikale Netzwerke im AGOF-Check
* Vertical-Boom: Sportvertical fordert die netzathleten heraus
* Neue Verticals erobern das Land
* Verticals gehen ihren Weg
* Cresces übernimmt Mehrheit bei Vertical Network Media
* netzathleten wandeln sich um Vertical
* Um Moviepilot entsteht ein Vertical
* Just2Guide bündelt Reiseseiten – Boom der vertikalen Netzwerke

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.