Welchen Tipp geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg – Best of Fünfzehn Fragen an

Aus unserem freitäglichen Fragebogen gibt es heute wieder eine Auswahl der schönsten Antworten auf die Frage: Welchen Tipp geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg Man sollte sehr genau wissen wo man […]

Aus unserem freitäglichen Fragebogen gibt es heute wieder eine Auswahl der schönsten Antworten auf die Frage: Welchen Tipp geben Sie anderen Gründern mit auf den Weg

Man sollte sehr genau wissen wo man hin will. Darüber hinaus ist in meinen Augen ein ständiger persönlicher Lernwille enorm wichtig. Für jeden Gründer gibt es jeden Tag viel dazu zu lernen. Man sollte sich oft selber kritisch hinterfragen und seine Persönlichkeit ständig weiterentwickeln.
Martin Theben von Bergfreunde.de

Einen grundlegenden: Geschäftsmodelle mit einem tragfähigen Erlöskonzept zu suchen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es an gut gemeinten Ratschlägen aus dem Umfeld eines Gründers nie mangelt. Nur, die konkreten Erfahrungen, die muss jeder im Tagesgeschäft selber sammeln, da gibt es keine Alternative.
Boris Polenske von pkw.de

Ich denke das Wichtigste ist, sich früh über eigene Schwächen klar zu werden. Im nächsten Schritt sollte man auch bei der Wahl der Business Angels und Investoren darauf achten, was für einen Mehrwert sie wirklich mitbringen. Besonders letzteres verlangt zugegeben oft Mut von den Gründern.
Benjamin Günther von Stylight

Immer schön hartnäckig bleiben und nicht schlecht reinreden lassen. Wer ein Ziel vor Augen hat, der kann es auch erreichen.
Alexandra Podeanu von saftfabrik.de

Man sollte vorher gründlich überlegen, ob man wirklich überzeugt ist von seinem Produkt. Denn nur, wenn man wirklich jeden Tag gerne daran arbeitet, hat man auch die Ausdauer, ein gutes und attraktives Angebot zu schaffen.
Agnes Reissner von Sauspiel

Meditieren lernen. Rückschläge als wichtige Erfahrung genauestens analysieren und immer davon ausgehen, dass es länger dauert, als ursprünglich geplant.
Axel Hesse von GutscheinPony

Sucht euch Business Angels, die es sich leisten können, Angel zu sein!
Stephan Bayer von sofatutor

Für mich ist es relevant, dass man sich regelmäßig kritisches Feedback von Mitarbeitern und seinen Mitgründern geben lässt, um sich verbessern zu können. Wer das nicht tut, erzeugt Stillstand für die eigene positive Entwicklung. Das schadet einem persönlich und dem eigenen Unternehmen. Zudem würde ich mich freuen, wenn man offener kommuniziert.
Dominik Matyka von plista

Nicht den hektischen Gründer spielen, sondern lieber einmal mehr überlegen ob es Sinn macht den Weg zu gehen.
Martin Fröhlich von PaperC

Macht’s auf eure eigene Art und lasst euch nicht reinreden. Holt euch am Anfang nicht zu viele externe Berater. Wegen den Köchen und dem Brei.
Christian Wegner von momox.de

Allgemeine Tipps gibt’s so viele. Ich höre mir oft Ideen von jungen Gründern an und finde, ehrlich gesagt, viele von denen auch grottenschlecht. Dennoch rate ich ihnen nie davon ab, es dennoch zu versuchen. Schließlich hat die Naivität junger Unternehmer auch eine wichtige Funktion. Wenn ich alle möglichen Stolpersteine gekannt hätte, als ich mit 18 Jahren angefangen habe, hätte ich mich wahrscheinlich auch nicht getraut. Wovon ich allerdings abrate ist, zu viel Geld auszugeben, bevor man nicht mit einem möglichst billigen Prototypen herausgefunden hat, ob das Unternehmen einen Markt vorfindet oder nicht.
Thomas Promny von Gimahhot

Für uns war es sehr entscheidend schon früh die zukünftigen Kunden in unsere Entscheidungen einzubinden. Angefangen haben wir damit schon ein halbes Jahr vor unserem Start mit einem Blog. Das hat die Basis für unseren weiteren Erfolg gelegt: Wir haben eine Kundenzufriedenheit von über 97 % und werden an durchschnittlich 5 Leute weiter empfohlen.
Franz Duge von chocri

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.