Mister Wong enthüllt sein Logo

Der Social-Bookmark-Dienst Mister Wong (www.mister-wong.de) hat wieder ein Gesicht. Das neue Logo ist eine leicht angepasste Version eines Entwurfs von Hu Nan aus China. Dieser hatte sich neben einigen tausend anderen kreativen Menschen […]

Der Social-Bookmark-Dienst Mister Wong (www.mister-wong.de) hat wieder ein Gesicht. Das neue Logo ist eine leicht angepasste Version eines Entwurfs von Hu Nan aus China. Dieser hatte sich neben einigen tausend anderen kreativen Menschen am Mister-Wong-Logo-Contest beteiligt. Wichtig bei der Auswahl des neues Markenzeichens war den Mister-Wong-Macher “ein Bezug zum Namen \’Mister Wong\’, die Funktionalität des Logos als Favicon bei guter Wiedererkennbarkeit sowie natürlich markenrechtliche Kriterien”.

Ende Juli dieses Jahres trennte sich der Social-Bookmark-Dienst nach Rassismusvorwürfen von seinem Comic-Maskottchen. Der verschmitzt lächelnde Asiate kam im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nicht gut an. Kurzerhand schickte Kai Tietjen, Geschäftsführer beim Mister-Wong-Betreiber construktiv, das eigentlich recht lustige Comicfigürchen werbewirksam ins Datennirvana. In den kommenden Tagen wird das neue Logo nun im ganzen Mister-Wong-Reich eingeführt.

Artikel zum Thema
* Mister Wong setzt auf Textwerbung
* construktiv startet scouty
* Mister Wong geht nach Amerika
* Mister Wong feuert Mister Wong
* Gerüchte um Mister Wong
* Mister Wong wird erwachsen
* construktiv übernimmt popuri.us

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Chris

    sorry aber das ist häßlich wie die nacht^^
    hat jemand in paint 4 striche gezogen



  2. Adam Parusel

    Was hat am alten Logo gestört= Das gefiel mir auch besser…
    Naja, man wird sich dran gewöhnen ;)

  3. Pingback: REDUXO

  4. @Chris: Entschuldige bitte, aber da schreit geradezu die Unwissenheit und das kulturelle Unverständnis. Das Logo ist überaus durchdacht, was aber ein Europäer nicht verstehen kann. Es ist eine sehr schöne Anlehnung bzw. eine Spielerei mit der alten Siegelschrift, die (soviel ich weiß) in der Qin Dynastie ausgereift ist.

    Es beinhaltet auch noch die Ähnlichkeit zu zwei Symbolen, die mir aber beide gerade von der Bedeutung her nicht in den Sinn kommen.

    Vor dem Hintergrund der Penetration des chin. Marktes eine sehr schlaue, durchdachte und pfiffige Wahl. Sofern diese 2 Symbole eine positive Bedeutung haben, wobei ich bei den meistens sehr detailverliebten Chinesen nichts anderes erwarte (als eine Menge positiver Konnotationen).

    Klar, Grafik ist auch Geschmackssache. Aber wie viele Kunstwerke und Gemälde auch eine Frage des Wissens und der Feinfühligkeit.

    Von mir also ein großes Lob für das Logo!

    und eine Sache noch an Chris:

    Als die Chinesen dies genutzt haben (eher nur Gelehrte, aber immerhin), schwang sich unsere “Kultur” noch von Baum zu Baum!

  5. naja oliver ist ja schön und gut wenn die chinesen nun auch etwas damit anfangen können aber der markt besteht halt nich nur aus china.

    ich seh in dem logo keine zeichen oder sowas sondern ein männchen mit zylinderhut. klingt komisch ist aber so.

    das signet is zwar gut und verwendbar aber ich fand unter den letzten 3 ein besseres. vorallem weil das das prinzip von misterwong auch wirklich sehr gut dargestellt hat.

    aber hauptsache es setzt sich gut von der konkurrenz ab und das tut es auf jeden fall – auch wenn wohl die meisten den sinn nicht verstehen.

  6. ich finde das Logo sehr gelungen…

  7. Schließe mich Roland an, das Logo soll hierzulande wirken und das kann es nun mal nicht, wenn es so aussieht. Aber wir werden uns drangewöhnen, auch wenn das Mister-Wong-Maskottchen bei weitem besser war.



  8. chris

    Das Logo wirkt immer noch diskrimminierend, da es die chinesische Kultur immer noch verlächerlicht…

  9. Pingback: Mister Wong in Zahlen :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle