Startup des Jahres – Das Ergebnis

Die Müslifabrik mymuesli (www.mymuesli.de) ist bekanntlich das Startup des Jahres. Elf der vierundzwanzig Jury-Mitglieder stimmten für das Passauer Unternehmen. Nun wird es Zeit für einen Blick auf die weiteren Abstimmungsergebnisse. Die restlichen 13 […]

Die Müslifabrik mymuesli (www.mymuesli.de) ist bekanntlich das Startup des Jahres. Elf der vierundzwanzig Jury-Mitglieder stimmten für das Passauer Unternehmen. Nun wird es Zeit für einen Blick auf die weiteren Abstimmungsergebnisse. Die restlichen 13 Stimmen verteilen sich auf sechs Startups. Den zweiten Platz mit jeweils drei Stimmen teilen sich die Kleinkreditplattform smava (www.smava.de) sowie die Familien- und Stammbaum-Community verwandt.de (www.verwandt.de).

Den dritten Platz teilen sich mit jeweils zwei Stimmen die geschlossene Shopping-Community Brands4friends (www.brands4friends.de), die Video-White-Label-Lösung hiClip (www.hiclip.de) und Platinnetz (www.platinnetz.de), eine Community für Best Ager. Der vierte Platz geht an die Schnäppchen-Community Luupo (www.luupo.de). Die Finalisten Bab.la (www.bab.la), eine Sprachplattform mit Online-Wörterbuch, der Live-Shopping-Dienst Guut.de (www.guut.de) und die Mütter-Community Netmoms (www.netmoms.de) gingen somit leer aus.

Startup des Jahres – Das Ergebnis

mymuesli 11 Stimmen
Smava 3 Stimmen
verwandt.de 3 Stimmen
Brands4friends 2 Stimmen
hiClip 2 Stimmen
Platinnetz 2 Stimmen
Luupo 1 Stimme

Artikel zum Thema
* mymuesli ist das Startup des Jahres
* Startup des Jahres – Die Jury
* Startup des Jahres – Die Nominierungsliste
* Gesucht: Startup des Jahres

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.