globalzoo ist online

Der “globalzoo” öffnet seine Türen. Die Reise-Community soll Reisebegeisterte durch “Online-Tagebücher, Reisekarten und andere interaktive Funktionen miteinander verbinden”. Zusammen mit Daniel Fett hat Zoodirektor Kai Brach das Projekt innerhalb von neun Monaten auf […]

Der “globalzoo” öffnet seine Türen. Die Reise-Community soll Reisebegeisterte durch “Online-Tagebücher, Reisekarten und andere interaktive Funktionen miteinander verbinden”. Zusammen mit Daniel Fett hat Zoodirektor Kai Brach das Projekt innerhalb von neun Monaten auf die Beine gestellt. “Was Interaktionsvielfalt sowie technische und visuelle Umsetzung angeht, steht unser Mini-Team und unsere Website den größeren Entwicklerteams und allseits bekannten Communities in nichts nach”, sagt Fett.

Kernstück von “globalzoo” ist das sogenannte Travelblogging. Durch diese Online-Tagebuch-Funktion können die Nutzer “auf einfachste Weise Berichte und Fotos einstellen”, und so die Daheimgebliebenen von ihren Reiseerlebnissen berichten. Nach und nach will Brach “den Funktionsumfang stetig ausweiten”. Auf der To-Do-Liste steht unter anderem eine Erweiterung der Interaktionsmöglichkeiten unter den Mitgliedern. “Außerdem gibt es jede Menge Ideen, wie man Reisbegeisterte mit gleichen Interessen noch sinnvoller und auch einfacher zusammen bringen kann”.

Artikel zum Thema
* tripflip bewertet den Urlaub
* Askerus dreht den Spieß um
* Tripsbytips ist online
* Travel IQ ist online
* travello steht auf der Startbahn
* globalzoo will netzaffine Globetrotter beglücken
* “Egal was passiert, im Mai sind wir da” – Uwe Frers von Tripsbytips im Interview

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.