globalzoo will netzaffine Globetrotter beglücken

In ferne Länder schweifen können Onliner demnächst bei “globalzoo“. Zoodirektor Kai Brach beschreibt sein neues Projekt als “Community rund ums Thema Reisen”. Netzaffine Globetrotter sollen mittels “globalzoo” künftig “auf einfache Weise” über ihre […]

In ferne Länder schweifen können Onliner demnächst bei “globalzoo“. Zoodirektor Kai Brach beschreibt sein neues Projekt als “Community rund ums Thema Reisen”. Netzaffine Globetrotter sollen mittels “globalzoo” künftig “auf einfache Weise” über ihre Reise berichten können. “Dabei soll der Reisende an erster Stelle stehen, nicht das Hotel, die Reise oder Reisetipp”, sagt Brach. Damit will er sich von klassischen Bewertungsplattformen wie “Holidaycheck” abgrenzen.

Kernstück der neuen Reise-Plattform, deren Starttermin noch nicht fest steht, soll eine Blog-Community werden. Details will Brach, der sich als Macher des Australienmagazins “Ausmag” einen Namen gemacht hat, noch nicht verraten. Finanzieren soll sich der globale Reisezoo durch “unaufdringlich eingebundene Affiliate-Programme”. Bei seinem bisherigen Projekt “Ausmag” funktioniere dies bereits sehr gut.

Im hart umkämpften Reisemarkt ist für eine gut gemachte Community sicherlich noch Platz. Die Konkurrenz wird aber jeden Tag größer. Ebenfalls in den Startlöchern steht “Tripsbytips“. Uwe Frers, Gründer und Geschäftsführer der neuen Reise-Plattform beschrieb sein Projekt gegenüber “deutsche-startups.de” kürzlich als “Community für den ehrlichen Erfahrungsaustausch zwischen Reisebegeisterten”.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. michael lange

    Auf dem amerikanischen Markt waren die “social travel networks” noch nicht übermäßig erfolgreich, mag auch daran liegen, dass es inzwischen ein Überangebot an Blog-Platformen gibt. Aber vielleicht schafft es ja eine gut aufgemachte deutsche Seite Reisefreunde zu vereinen.



  2. Gleb Tritus

    Da bin ich mal sehr gespannt. Tripsbytips wird da eine harte Nuss, da in meinen Augen sehr vielversprechend.

Aktuelle Meldungen

Alle